Autor Thema: B-24D Liberator "Little Gramper", Hasegawa von Marco  (Gelesen 27246 mal)

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
B-24D Liberator "Little Gramper", Hasegawa von Marco
« am: 04. März 2012, 19:34:49 »
Bin natürlich auch dabei. Auch wenn René die Farbenfrohen Maschinen nicht gefallen werde ich mich mit der Little Gramper beteiligen.
So schnell wie René bin ich zwar nicht aber damit ihr mal seht was es am Schluss werden soll, hier ein Bild des Bausatzes.

Gruss Marco
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2049
Re: B-24D Liberator "Little Gramper", Hasegawa von Marco
« Antwort #1 am: 04. März 2012, 19:36:03 »
Kein Problem Marco.  8) ;)
Gruss René

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: B-24D Liberator "Little Gramper", Hasegawa von Marco
« Antwort #2 am: 14. Mai 2012, 21:22:50 »
So Leute hier geht es auch bald los. Die Teile von Tim sind jetzt da, die Bücher sind bereits in Studium und es fehlen nur noch die Aetzteile. Habe heute einmal direkt bei Eduard bestellt, mal sehen wie schnell die Da sind....

Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Tim

  • Gast
Re: B-24D Liberator "Little Gramper", Hasegawa von Marco
« Antwort #3 am: 15. Mai 2012, 20:09:44 »
Na dann hau rein  ;)
Gut das die Teile angekommen sind. Kohle ist übrigens auch da, danke Dir!
Und wenn ich nächste Woche nicht wieder meine Kamera in Deutschland vergesse, dann kommt meine Bausatzvorstellung und der Baubericht zur B-24J "Dragon and his Tail" auch demnächst.....  ;D

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: B-24D Liberator "Little Gramper", Hasegawa von Marco
« Antwort #4 am: 19. Mai 2012, 16:02:32 »
Ja reinhauen werde ich nicht gerade aber kleben! Habe heute die Nachricht bekommen das Eduard die Teile abgesendet hat. Mal sehen wie schnell die Post ist.
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: B-24D Liberator "Little Gramper", Hasegawa von Marco
« Antwort #5 am: 21. Mai 2012, 20:08:58 »
So, heute sind die Teile von Eduard gekommen. Ich muss schon sagen, einwandfreier Service.
Jerzt kann es nun definitiv losgehen.
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: B-24D Liberator "Little Gramper", Hasegawa von Marco
« Antwort #6 am: 25. Mai 2012, 13:42:44 »
Mit dem Bausatz der B-24D Liberator hat Hasegawa die erste in Großserie gefertigte Variante des Bombers auf den Markt gebracht.
Der Blick in den Karton ist überaus viel versprechend und zeigt sehr saubere Bauteile mit einer hohen Detaillierung.
Feinste Nietenreihen und Gravuren kennzeichnen den Rumpf, Tragflächen und Leitwerk. Die Motoren sind auch OOB zu gebrauchen und Fahrwerksteile und der  Bombenschacht wissen auch zu überzeugen.
Die Reifen dagegen weisen keine Profilierung auf sind dafür aber bereits im richtigen Masse abgeflacht. Der Innenraum könnte eine weitere Detaillierung nicht schaden vorallem im Bereich des Instrumentenbretts.

Im Baukasten enthalten ist ein sauber gedruckter Decalbogen, der die Markierungen für zwei Maschinen beinhaltet, beides sogenannte Assambly Ships. Einen vergleich zu dem Academy/Minicraft Bausatz kann ich nicht machen aber allerdings der Preis ist sicher um einiges höher.

Als Zubehör habe ich meiner Liberator noch die Ätzteile von Eduard und die Motoren und Propeller von Quickboost gegönnt. Nachträglich muss ich aber gestehen das die Motoren und Propeller nicht zwinged notwendig sind. Ein Muss dagegen sind aber Masken für die Klarsichteile, in meinem Fall die von Montex.
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: B-24D Liberator "Little Gramper", Hasegawa von Marco
« Antwort #7 am: 25. Mai 2012, 13:44:46 »
Die erste Arbeit bestand darin die Haupteile von Rumpf und Tragflächen zu versäubern und zu prüfen wie gross den dieser Vogel werden soll.
Ich muss gestehen das ich doch ein wenig überrascht bin wie gross das Modell ist. Zum Glück habe ich keine B-24 in 1/48 ::)
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: B-24D Liberator "Little Gramper", Hasegawa von Marco
« Antwort #8 am: 25. Mai 2012, 13:51:19 »
Den Bau habe ich diesmal mit den Tragflächen begonnen, denn ich wollte prüfen wie die beiden Hauptfahrwerksschächte passen oder besser gesagt wie sie aussehen.
Aus welchem Grund auch immer, hat Hasegawa bei der D- und J-Version die gleichen Tragflächen verwendet. Man wird sich Fragen was gegen ein solches Verfahren spricht, in diesem Fall sind es die bei der B-24D nicht vorhandene Trimmklappe am linken Querruder. Eine Kleinigkeit , die nicht jedem auffallen wird aber doch so wichtig ist, das in der Bauanleitung ausdrücklich darauf eingegangen wird dies zu verschliessen.

In meinem Fall ist dies mit gezogen Giessästen erfolgt. Damit diese Arbeit auf den Fotos auch gesehen wird, verwendetet ich dazu weisse Giessässte. ::)
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: B-24D Liberator "Little Gramper", Hasegawa von Marco
« Antwort #9 am: 28. Mai 2012, 14:36:05 »
Super endlich der nächste B-24 bastler am werkeln ;D
Dachte schon ich werde nun den B-24 Groupbuild alleine bestreiten ;)

Gruss Marcel

Ernst

  • Gast
Re: B-24D Liberator "Little Gramper", Hasegawa von Marco
« Antwort #10 am: 28. Mai 2012, 18:01:57 »
Mit den B-24 würde ich das wahrscheinlich nicht schaffen.
Erstens möchte ich die beide Hunter mit Zubehör, der Kranwagen und der Anlasswagen fertigstellen.
Vielleicht bleibt da noch Zeit übrig.
Aber mit den heutige herrliche Wetter ruft den Garten mehr als den Dachboden zum basteln. Mecker..Mecker  :D :D

Gruss Ernst

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: B-24D Liberator "Little Gramper", Hasegawa von Marco
« Antwort #11 am: 06. Juni 2012, 09:28:52 »
Um möglichst optimal die Airbrusch anwerfen zu können, habe ich als nächstes die Fahrwerke der B-24 fertig gestellt. Diese sind recht gut detailliert und vorallem die Reifen wissen zu gefallen.
Leider hat Hasegawa den Reifen kein Profil gegeben dafür sind diese aber aus einem Guss und bereits abgeflacht.
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: B-24D Liberator "Little Gramper", Hasegawa von Marco
« Antwort #12 am: 06. Juni 2012, 09:32:18 »
Im Cockpit habe ich bei den Sitzen angefangen die ersten Ätzteile zu verbauen. Als erstes musste ich aber feststellen das Eduard keine Seitenbleche für die Sitze mitliefert und das die Armlehnen wahrscheinlich zu klein sind.

Die Seitenbleche sind aus Plastiksheet ergänzt und die Armlehnen nach fummeliger biegerei angeklebt worden.
Ich bin mir aber noch nicht sicher ob ich die Armlehnen so belassen werde, da sie doch ein wenig klein aussehen.
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2049
Re: B-24D Liberator "Little Gramper", Hasegawa von Marco
« Antwort #13 am: 06. Juni 2012, 10:02:06 »
Sieht sehr interessant aus.

ich denke ich werde mich dann auch bald einmal ins Getümmel stürzen, sobald wieder etwas Ruhe eingekehrt ist.

Da ich dieses Mal auf die Ätzteilorgie verzichte, sollte der Bau eigendlich gut vorankommen.
Gruss René

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: B-24D Liberator "Little Gramper", Hasegawa von Marco
« Antwort #14 am: 06. Juni 2012, 12:07:08 »
Ich seh schon, am besten schau ich bei den Hasegawa Bauberichten nicht mehr rein, da ist man ja gleich von der Academy Detailierung frustriert ???

Gruss Marcel