Autor Thema: Fokker D.VII early - Roden 1:72  (Gelesen 9252 mal)

Peter

  • Gast
Re: Fokker D.VII early - Roden 1:72
« Antwort #15 am: 27. April 2014, 11:48:41 »
Der Einbau der Teile in den Gitterrahmen ist etwas kompliziert, und man muss genau abschätzen, was zuerst kommt. Zur besseren Stabilisierung halte ich das "Zitterzeug" mit Metallteilen.

Im Prinzip könnte ich den Gitterrahmen hinter der Sitzrückwand abschneiden, da er nicht mehr zu sehen ist, doch übungshalber lasse ich es so, bei einer später offenen Maschine muss ich das mit geschlossenen Augen machen können....... ;) ;D ;D

Der Sitz ist in seinem Gestell, und erstmalig habe ich die seitlichen Motorverkleidungen durch die Ätzteile von Part ersetzt, und sie passen perfekt! :P

Peter

  • Gast
Re: Fokker D.VII early - Roden 1:72
« Antwort #16 am: 27. April 2014, 16:35:07 »
Jetzt ist das Armaturenbrett, der Sitz mit Rückwand, der Boden und das selbst erstellte Schott zum Motor montiert.
Der Boden wurde etwas vereinfacht gegenüber dem Bauplan montiert, wenn ich dann einmal eine offene D.VII bauen werde, muss es dann korrekt eingebaut werden, auch die Spanndrähte werden dann weggeschnitten und durch eigene ersetzt.
Auch im Motorbereich kämen eine menge mehr Verstrebungen hinzu, doch das ist noch Zukunft.... ;)

Peter

  • Gast
Re: Fokker D.VII early - Roden 1:72
« Antwort #17 am: 27. April 2014, 16:38:30 »
Die Ansicht etwas von hinten. Der untere Rahmenteil ist noch nicht gebogen worden, da noch die Steuerkabel im Cockpit montiert werden müssen, die dann durch die Öffnungen an der Rückwand hinausführen... :P

Ernst

  • Gast
Re: Fokker D.VII early - Roden 1:72
« Antwort #18 am: 27. April 2014, 21:34:13 »
Schluck, es sieht aus,  du hasst dich selber übertroffen..... :P :P

Peter

  • Gast
Re: Fokker D.VII early - Roden 1:72
« Antwort #19 am: 28. April 2014, 21:13:32 »
@Ernst: Dreimal leer schlucken und der Hicks ist weg.... ;D ;D

Ich musste doch den Tank bauen, da er ein wenig zu sehen ist. Habe Balsaholz in Form geschliffen und mit Weinflaschen-Folie überzogen :P

Auch die Treibstoffpumpe wurde montiert (Pfeil).

Peter

  • Gast
Re: Fokker D.VII early - Roden 1:72
« Antwort #20 am: 28. April 2014, 21:29:07 »
Wieder ein kleine Demo, wie "gross" das Ganze ist... ;D
Der Motor erhielt nun der Auspuff, er wird nun zusammen mit dem Rahmen in die rechte Rumpfhälfte geklebt, möglich, dass ich dazu noch eine Halterung einbauen werde...... :P

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Fokker D.VII early - Roden 1:72
« Antwort #21 am: 29. April 2014, 22:02:30 »
Ist mal was anderes so ein 5/1 Feuerzeug daneben zulegen, da hat man wirklich das Gefühl das es ein kleiner Flieger ist ;D

Gruss Marcel

Ernst

  • Gast
Re: Fokker D.VII early - Roden 1:72
« Antwort #22 am: 05. Mai 2014, 17:49:47 »
Schade eigentlich das man später fast nichts mehr davon sieht. :o
Vielleicht mal einer Idee einen Drahtmodell zu bauen damit alles sichtbar bleibt....... ;D

Peter

  • Gast
Re: Fokker D.VII early - Roden 1:72
« Antwort #23 am: 10. Mai 2014, 10:00:46 »
@Ernst
Ja, du hast recht, später werde ich eine D.VII offen bauen, aber sonst alles dran, wie Flügel und Fahrwerk..... :P
Bis es soweit ist werden sicher noch etwa 5 D.VII mit diesen Ätzteilen gebaut, bis ich alles voll im Griff habe ;D

Peter

  • Gast
Re: Fokker D.VII early - Roden 1:72
« Antwort #24 am: 11. Mai 2014, 13:04:41 »
Der 5-Farben Tarnstoff

Die Decals von Roden sind unbrauchbar!! Sie lagen wie Bretter auf dem Flügel, zu dick und mit allen Mitteln nicht über die Kanten zu kriegen!
Also verwendete ich Decals von Techmod, viel besser zu verarbeiten, aber auch sie benötigten Hilfe mit verdünntem Weissleim um die Rundungen.......funktionierte aber tadellos ::)

Da alle Decalhersteller ihre eigene Farbvorstellung der Lozenge-Tarnung drucken, beschränke ich mich für die von Fokker gebauten D.VII auf die Decals von Techmod, für alle anderen Lizenzbauer der D.VII verwende ich dann Decals von Oldpropeller....für mich die Besten in Sache Farbe und Verarbeitung.

Auch die Streifen auf den Spanten sind unterschiedlich: Fokker D.VII besassen meist getarnte Klebestreifen, OAW meist Hellblau und Albatros Schneidemühl oft Rosa......... :P ::) :-[
« Letzte Änderung: 11. Mai 2014, 13:06:14 von Peter »

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Fokker D.VII early - Roden 1:72
« Antwort #25 am: 11. Mai 2014, 20:37:33 »
Ist aber schon praktisch einfach ein Decal drüber und schun ist der Flügel bemalt ;)

Gruss Marcel

Peter

  • Gast
Re: Fokker D.VII early - Roden 1:72
« Antwort #26 am: 11. Mai 2014, 21:10:22 »
@Marcel
Soo einfach gehts nicht...damit die Decals halten, muss der Flügel mit Weiss grundiert werden... ;D

Peter

  • Gast
Re: Fokker D.VII early - Roden 1:72
« Antwort #27 am: 11. Mai 2014, 21:30:07 »
Nicht vergessen darf man, dass die Querruder separat mit Decals belegt werden, sie sollten nicht den gleichen Musterverlauf haben wie der Hauptflügel (hier an der Unterseite) ::)

Peter

  • Gast
Re: Fokker D.VII early - Roden 1:72
« Antwort #28 am: 12. Mai 2014, 17:18:42 »
Das sind die Unterseiten der Flügel, es ist schwach zu sehen, dass der kleinere Flügel bereits mit heller Farbe streifenförmig aufgehellt wurde.
Wenn die Oberseite auch mit dem Tarnstoff überzogen wurde, muss ich unzählige 0.5mm Decal-Streifchen schneiden und ebenfalls anbringen.....seufz ::)

Auf dem zweiten Bild ist die Korrektur-Verbreiterung der Radachse vollbracht, zum Glück hat Roden immer zwei solcher "Achsflügel" am Giessast, denn diese Korrektur muss ich jetzt an jeder D.VII machen.......riesenseufzer..... ::) :P

Peter

  • Gast
Re: Fokker D.VII early - Roden 1:72
« Antwort #29 am: 12. Mai 2014, 22:17:46 »
Der Tank ist montiert und der Rahmen eingeklebt, die beiden unteren Teile zeigen die Abdeckung unter den MGs, rechts ohne Korrektur. Ich musste den Geschwindigkeitsmesser abschneiden, da er schon bei den Ätzteilen vorhanden ist! ::)

Probleme gibts beim Motor, der will irgendwie nicht hineinpassen, doch auch dieser Knackpunkt werde ich lösen, es wimmelt bei diesem Modell von solchen "Rätseln"..... ::) ;D