Autor Thema: Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72  (Gelesen 11145 mal)

Peter

  • Gast
Re: Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72
« Antwort #15 am: 02. April 2015, 11:32:25 »
Ist ja echt der Hammer, aber in 1/72 würde mich das in die Klapsmühle bringen :P

Sieht man den am Schluss das Motörchen noch?

@Markus, wenn du etwas nach oben scrollst kannst du den alten eingelegten Bausatzmotor sehen, also es ist noch recht viel davon zu sehen....... 8)

Markus

  • Gast
Re: Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72
« Antwort #16 am: 02. April 2015, 18:33:55 »
hmmm...habe mich da am Deckelbild orientiert

Ernst

  • Gast
Re: Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72
« Antwort #17 am: 04. April 2015, 19:17:13 »
Super dieser Motor, wie das bei dir aussehen soll kann ich schon ahnen..... ;D ;D

Peter

  • Gast
Re: Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72
« Antwort #18 am: 04. April 2015, 22:24:36 »
Der Motor ist noch nicht fertig, aber er passt prima in die Abdeckung!!!!!! ::) 8)

Peter

  • Gast
Re: Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72
« Antwort #19 am: 21. April 2015, 11:51:30 »
Nachdem ich mich im "FF" Forum schlau gemacht habe, gehts mit der Morane weiter:

Die Wulste hinter der Motorhaube sind im Bausatz in zwei Versionen vorhanden, aber von der Form her völlig falsch, also selber mit Balsaholz fertigen! Befestigungsschiene habe ich mit Blechfolie gestaltet und die Nieten eingedrückt.
Die Holzabdeckung hinter dem Cockpit wird wieder entfernt, weil zu dick.

Peter

  • Gast
Re: Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72
« Antwort #20 am: 21. April 2015, 11:58:25 »
Auch der obere Bügel wurde wieder entfernt und aus Metall ersetzt, zudem bekam er die Kabelrollen aus ausgestanzten Plastikplättchen, Bild rechts oben.
Der untere Bügel für die Kabelsteuerunghabe ich zusätzlich detailliert, bild oben links.

Der Motor bekam auch weitere Teile, und zuletzt die sehr, sehr dünnen Stangen, die unten in ein Loch eingesetzt werden müssen......ich habe mir vorgenommen, pro Tag nur eine Stange einzusetzen.... :P

Der Motor wurde mit Alclad gespritzt.


Peter

  • Gast
Re: Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72
« Antwort #21 am: 21. April 2015, 12:04:29 »
Die neue Holzabdeckung habe ich als Druck realisiert.
Auch die Radachse musste um 4mm verkürzt werden, dazu bekam sie aus Draht die "Gummiumwicklungen, die damals noch als Federung benutzt wurden.

Der Bausatz ist wirklich ein Murks, auch die Teilenummern im Plan wurden zum teil verwechselt.

Rechts im Bild der alte Bügel (Schwarz) und das neue Metallteil.

Ernst

  • Gast
Re: Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72
« Antwort #22 am: 22. April 2015, 10:11:37 »
Peter, das wird schon wieder was ganz feines... 8)

Markus

  • Gast
Re: Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72
« Antwort #23 am: 22. April 2015, 20:50:34 »
Hast du für die Holzabdeckung grad eine passende Vorlage gefunden oder ein Stück Holzmaserung passend ausgeschnitten ?

Peter

  • Gast
Re: Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72
« Antwort #24 am: 22. April 2015, 21:54:57 »
Hallo Markus........Nein, diese Maserung gibts in meinem Grafikprogramm (Corel) 8)

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72
« Antwort #25 am: 22. April 2015, 22:50:25 »
Der Motor sieht ja super aus und auch die feinen Teile die du da nachbildest. Brauchst du dennn da überhaupt noch eine korrekte Bauanleitung? ;D

Gruss Marcel

Peter

  • Gast
Re: Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72
« Antwort #26 am: 22. April 2015, 23:17:42 »
@Marcel
Ja und nein.....das meiste wird eh nach Fotos und Zeichnungen nachgebaut.... ;D 8)

Peter

  • Gast
Re: Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72
« Antwort #27 am: 28. August 2015, 13:41:06 »
Hoi zäme.....
Ach, endlich ist auch bei mir die Sommerpause vorbei, aber so ganz untätig war ich nicht 8)
Ich war viel mit Grafikaufträgen für Kollegen beschäftigt, sah aber auch öfter hier hinein, ihr scheint ja alle recht fleissig gewesen zu sein...... ::)
Also hier nun weitere Fortschritte bei der Morane.

Peter

  • Gast
Re: Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72
« Antwort #28 am: 28. August 2015, 13:45:21 »
Das Modell benötigte ein recht grosses Gefummel mit der Verspannung. Alle Kabel sind gezogene Giessäste, 0,06mm dünn und an einem Ende mit einem Eisen abgeflacht.

Peter

  • Gast
Re: Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72
« Antwort #29 am: 28. August 2015, 13:55:02 »
Hier ist die Oberseite verspannt, dabei musste ich vorher ganz genau an Originalbildern erforschen, wo sie befestigt wurden, um unten die gleiche Position zu erhalten, habe ich die betreffenden Stellen mit einem 0,02mm Borer durchbort.

Das Verfahren für die Oberseite war relativ einfach: Zuerst klebte ich die abgeflachte Kabelstelle mit Sekundenkleber auf den Flügel, nach dem trocknen zog ich den Faden an die Umlenkrolle am oberen Rumpfbügel, dort setzte ich ein Tröpfchen Plastikleim. Durch das ziehen löste der Leim das Kabel und fertig war ein Seil gespannt........