Autor Thema: SPAD VII C.1 - MAC 172  (Gelesen 18694 mal)

Peter

  • Gast
Re: SPAD VII C.1 - MAC 172
« Antwort #30 am: 30. Oktober 2014, 23:27:07 »
Weil die SPAD ja ein eigenes Diorama bekommt, sind darauf 5 Zivilisten vorgesehen, 3 Frauen und 2 Opas, mit ihnen will ich auch andeuten, dass Sie die ganze Arbeit während des Ersten Weltkrieges machen mussten, da ihre Männer zum Dienst einberufen wurden, und leider oft auch gar nicht mehr zurückkehrten..... :-[

Die Figuren sind von Imex und leider sehr schlecht zu bearbeiten. Trotzdem, ihre geringe Grösse lässt ja auch nicht alles sehen....... ::)

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: SPAD VII C.1 - MAC 172
« Antwort #31 am: 31. Oktober 2014, 09:05:54 »
Die sind dir aber gut gelungen.

Gruss Marcel

Markus

  • Gast
Re: SPAD VII C.1 - MAC 172
« Antwort #32 am: 31. Oktober 2014, 21:04:13 »
Von "schwierig zu bearbeiten" ist jetzt jedenfalls nichts mehr zu sehen

Ernst

  • Gast
Re: SPAD VII C.1 - MAC 172
« Antwort #33 am: 01. November 2014, 18:40:43 »
Die Mühe hat sich gelohnt.
Schöne Überzeugende Figuren.

Peter

  • Gast
Re: SPAD VII C.1 - MAC 172
« Antwort #34 am: 02. November 2014, 12:13:38 »
Ein kleiner Schritt weiter:
Die Decals habe ich aus meinem Fundus ersetzt, diejenigen des Bausatzes sind mir zu dunkel, dazu habe ich die Farben des Seitenruders mit Humbrol 14 und Revell 31 gespritzt, sie sind identisch mit den neuen Decals.
Weiter gehts jetzt mit der Verschmutzung, was auch ein ziemlich heikler Job sein wird.... ::)

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: SPAD VII C.1 - MAC 172
« Antwort #35 am: 02. November 2014, 21:55:51 »
Das wirst du doch locker hin kriegen.

Gruss Marcel

Peter

  • Gast
Re: SPAD VII C.1 - MAC 172
« Antwort #36 am: 03. November 2014, 21:29:05 »
Eine kleine Detaillierung am Seitenruder (Originalbild einer SPAD VII unten rechts) nach der Montage kommt noch das Kabel hinzu.

Und endlich steht die kleine SPAD auf ihrem Fahrwerk, in der Zwischenzeit ist das Seitenruder mit Kabel montiert, ebenso die Auspuffrohre und die Verspannung am Fahrwerk, davon gibts morgen Bilder.... ;)

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: SPAD VII C.1 - MAC 172
« Antwort #37 am: 03. November 2014, 22:02:54 »
Schaut einfach super aus in immer wieder beeindruckt von deinen kleinen Flieger.

Gruss Marcel

Peter

  • Gast
Re: SPAD VII C.1 - MAC 172
« Antwort #38 am: 04. November 2014, 11:59:33 »
Jetzt sind die Auspuffrohre, und das Seitenruder montiert, zudem habe ich mit feinem Draht die Gummibänder für die Federung zwischen den Rädern und Fahrwerkstrebe dargestellt (Pfeil), hier noch nicht bemalt.
Weiter geht es mit der Montage des Unterflügels....... 8)

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: SPAD VII C.1 - MAC 172
« Antwort #39 am: 04. November 2014, 21:13:01 »
einfach schön!

Peter

  • Gast
Re: SPAD VII C.1 - MAC 172
« Antwort #40 am: 05. November 2014, 12:46:40 »
Auch wenn es nach nichts aussieht, diese pingeligen Arbeiten müssen halt sein: Ich beginne nun die Ringe bei den Streben zu malen, dabei verdunkle ich auch mit Holzfarbe die Strebe selbst.

Auf dem zweiten Bild sind nun alle Holmverbindungsstücke als winzige Ätzteile auf dem Oberflügel angebracht und auch verschmutzt worden...dasselbe auch auf der Unterseite des unteren Flügels.... ::)

Ernst

  • Gast
Re: SPAD VII C.1 - MAC 172
« Antwort #41 am: 05. November 2014, 18:47:00 »
Ich sage nichts, staune nur...... ;D ;D

Peter

  • Gast
Re: SPAD VII C.1 - MAC 172
« Antwort #42 am: 15. November 2014, 11:41:57 »
Bald geht es hier wieder weiter......ich muss zuerst den Wutpegel wieder etwas herunterschrauben.....!!! >:(

Nachdem ich die zweite Seite der Streben bemalen wollte zischte mir eine Strebe wieder mit ungeheurer Geschwindigkeit von der Pincette.....so schnell, dass ich die Richtung nicht sehen konnte in der sie wegflog...!
Heute habe ich das ganze Atelier geputzt, inklusiv Tisch und nichts gefunden.....der Boden hat Platten, das Teil hatte also keine Möglichkeit in einem Teppich zu verschwinden ...... ::)

Auch die Tastatur habe ich umgekehrt und geschüttelt....nichts, dafür fand ich dort die Steuersäule der Fokker!!!!!!!!!!!!!! :o

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: SPAD VII C.1 - MAC 172
« Antwort #43 am: 15. November 2014, 15:19:49 »
Ja das sind die typischen Leiden eines jedem Moodellbauer, aber trotzdem geben wiet das Hobby nicht auf.
Wir sind eben alle einwenig Masochisten ;D
Habe im Moment auch so ähnliche Frusterlebnisse.
 ;)

Peter

  • Gast
Re: SPAD VII C.1 - MAC 172
« Antwort #44 am: 15. November 2014, 15:39:35 »
Das Positive am ganzen Mist: Heute habe ich das Atelier komplett geputzt........und nichts gefunden.... :o Dafür ist alles wieder sauber wie im Neuzustand ;)