Autor Thema: AVIA S-199 von KP in 1/72  (Gelesen 9432 mal)

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: AVIA S-199 von KP in 1/72
« Antwort #15 am: 10. Dezember 2014, 12:27:12 »
Peter, das ist hab so wild.
Nach der tamiya Corsair darf es auch mal ein wenig mehr arbeit sein   :)

Und wenn ich mir deine Modelle anschau, dürfte die Avia für Dich auch kein Problem darstellen.  ;)
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2014, 19:00:07 von Beat »
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Ernst

  • Gast
Re: AVIA S-199 von KP in 1/72
« Antwort #16 am: 10. Dezember 2014, 16:53:01 »
Habe ich da was verpasst ?
Ist den Corsair schon fertig ?

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: AVIA S-199 von KP in 1/72
« Antwort #17 am: 10. Dezember 2014, 19:04:53 »
Ja Ernst, die Corsair ist fertig.
Ich habe sie, mangels guter Fotos, noch nicht gezeigt  :)
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: AVIA S-199 von KP in 1/72
« Antwort #18 am: 11. Dezember 2014, 11:16:01 »
Vor der Verglasung ist im Cockpit noch das Visier anzubringen.
Vermutlich habe ich das teil zu kurz vom Gussast geschnitten und musste es auf einen Träger aus einem Ätzteilrest kleben.



Was den Blechstoss an der Motorhaube angeht, wurde ich in einem anderen forum darauf hingewiesen das da vermutlich eine Dichtung drin ist.
Ich habe mich bei einem Bekannten in Tschechien erkundigt, laut Petr waren bei den ersten Maschinen noch lederne Dichtungen drin, später solche aus Gummi. Die Dichtungen waren teilweise überlackiert, teilweise blieben sie Schwarz.

Ich habe die Dichtung aus einem gezogenen Gussast nachgebildet.
Dabei verwendete ich bewusst schwarzes Material, so kann ich am Modell leichter Farbabplatzer auf dem Gummi darstellen.
Das schwarze an den Beulen ist nur Farbe die ich zum verspachteln eines kleinen Spaltes verwendet habe.

Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: AVIA S-199 von KP in 1/72
« Antwort #19 am: 12. Dezember 2014, 10:00:41 »
Gestern kam dann zum ersten mal Farbe ins Spiel.
Erst eine Hellgraue Grundierung. Als sie trocken war, zeigte sich das ein paar Stellen noch ein wenig nachgearbeitet werden mussten.



Anschliessend hab ich mit Schwarz etwas vorschattiert.



Für den Anstrich schlägt KP Humbrol 30 vor, mir ist die Farbe etwas zu Dunkel, ich hab deshalb das RLM02 von ModelMaster verwendet.

Erst hab ich alle Flächen zwischen den Vorschattierungen gebrusht, dann mit viel Druck und wenig Farbe das Modell nochmals übernebelt bis mir der Effekt der Vorschattierung gefiel.



Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: AVIA S-199 von KP in 1/72
« Antwort #20 am: 13. Dezember 2014, 09:03:08 »
Gestern folgte der Rest vom Anstrich, am Rumpf ein Stück in einer helleren Farbe, da wurde wohl mal die Kennung überpinselt.
Die Maske dazu habe ich bewusst Freihand und nicht mit geraden Kanten geschnitten.
Danach wurden die blauen und roten Details mit ruhiger Hand gepinselt.

Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: AVIA S-199 von KP in 1/72
« Antwort #21 am: 13. Dezember 2014, 22:36:13 »
Der Flick finde ich eine gute Idee, bin gespannt wie es am Schluss aussieht.

Gruss Marco
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: AVIA S-199 von KP in 1/72
« Antwort #22 am: 14. Dezember 2014, 19:49:29 »
Schaut etwas ungewöhnlich aus, aber solche flickarbeiten gab und gibt es ja wirklich immer wieder. Mir gefällts bis jetzt.

Gruss Marcel

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: AVIA S-199 von KP in 1/72
« Antwort #23 am: 15. Dezember 2014, 17:46:10 »
Danke Euch, die Version mit dem Flick hat sich irgendwie aufgedrängt, macht den einfarbigen Anstrich etwas lebendiger.

Über das Wochenende hab ich die Decals aufgebracht.
Die Dcals sind von ausgezeichneter Qualität, sie sind schön dünn und legen sich , mit ein wenig Weichmacher, gut über alle Details.

Allerdings sind bei den kleinen Wartungshinweisen teilweise mehrere auf einem grösseren Trägerfilm gedruckt, hier sollte man aufpassen und die Decals sauber und einzeln ausschneiden. Es geht nicht besser zum schneiden wenn die Decals bereits gelöst sind, hab ich gelernt  ;)

Weiter sind bei der Anleitung, welche auf der Rückseite der Schachtel ist, einige Nummern von Wartungshinweisen verwechselt. Die Decals lassen sich aber gut anhand ihrer Form identifizieren und man braucht die Nummern kaum....



Die Ringantenne auf dem Rumpf habe ich entfernt und durch ein Stück gebogenen Draht ersetzt, sieht gleich viel besser aus....

Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Ernst

  • Gast
Re: AVIA S-199 von KP in 1/72
« Antwort #24 am: 15. Dezember 2014, 18:05:22 »
Die Decals werten das Modell sichtbar auf, sieht ja schön aus, weiter so.

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: AVIA S-199 von KP in 1/72
« Antwort #25 am: 17. Dezember 2014, 09:43:57 »
Gestern hat der Vogel ein Washing mit Braunschwarzer Farbe erhalten.
Auf der Gummidichtung hab ich mit die Farbe wieder leicht abgekratzt, so das der dunkle Plastik stellenweise wieder sichtbar wird.



Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: AVIA S-199 von KP in 1/72
« Antwort #26 am: 17. Dezember 2014, 19:59:31 »
Die Bemalung ist dir super gelungen. Ich find ich diese Version der 109 fast schon eine der schönsten. Wirkt irgendwie so richtig bullig und starck.

Gruss Marcel

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: AVIA S-199 von KP in 1/72
« Antwort #27 am: 17. Dezember 2014, 21:58:27 »
Kommt echt gut, nur weiter so.
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: AVIA S-199 von KP in 1/72
« Antwort #28 am: 17. Dezember 2014, 22:37:47 »
Danke Euch zwei  :)
Man macht was man kann  ;)

@Marcel
Ja, die Avia sieht bullig und kräftig aus, der Anblick täuscht aber.
Der Jumo 211 war nicht nur grösser als der DB 605, er hatte auch etwa 100 Ps weniger Leistung dafür wog er etwa 100 kg mehr......
Das Ergebnis war das die S-199 etwa 100 km/h langsamer war als eine Bf 109 G10 und konnte 3000 Meter weniger Höher erreichen.
Die Flugeigenschaften im Langsamflug liessen ebenfalls zu wünschen übrig, ja waren fast schon gefährlich. Daraus leitete sich auch der Name "Mezek" (Maulesel) ab.
Also mehr Schein als Sein, aber trotzdem ein schöner Vogel  :)
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: AVIA S-199 von KP in 1/72
« Antwort #29 am: 21. Dezember 2014, 14:46:11 »


 Die letzten Tage hat der Vogel einen seidenmatten Lack bekommen.
 Ich hab angefangen die restlichen teile wie Fahrwerk, Antennen, Rückenpanzer usw zu montieren.
 Den Russ hinter den Auspuffrohren hab ich mit Pigmenten von Tamiya dargestellt, Ölspuren werden noch folgen...

Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat