Autor Thema: Pinzgauer 710M 1/35  (Gelesen 11226 mal)

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2049
Pinzgauer 710M 1/35
« am: 16. Februar 2012, 18:41:07 »
Hallo zusammen

ich habe es ja schon angekündigt, dass ich hier den Baubericht meines Pinzgauers 710M im Massstab 1/35 einstelle.

Zuerst ein paar Worte zum Bausatz:

Er kommt aus dem Hause HSV und ist natürlich Österreicher  ;)
Wie man auf dem ersten Foto lesen kann ist er ein Vacuumbausatz. Also für mich eine Premiere  :o

Die Details sind sauber geprägt und man kann sich das Fahrzeug nur schon bei den Formen gut vorstellen.
Der Kunststoff ist ca 1mm dick und kann mit der Tigersäge sehr gut geschnitten werden. Ebenso ist das grobe zuschneiden mit einem Cutter kein Problem.
Die Bauanleitung ist kurz und bündig.
Gruss René

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2049
Re: Pinzgauer 710M 1/35
« Antwort #1 am: 16. Februar 2012, 18:46:24 »
Zum Bau

Leider habe ich in der ganzen Euphorie des Bauens nicht ein einziges Foto gemacht.

Der Aufbau ging eigentlich sehr gut von Statten.
Der Kunststoff kann sehr gut verklebt werden und die Teile passen super !

Einzig die Inneneinrichtung ist doch etwas spartanisch.
Zwei Sitze ein Armaturenbrett und das war's!  :o

Es fehlen Mittelkonsole, Lenkrad, Pedalen, Sitzbänk usw.
Das Chassi ist sehr spartanisch und die Federung fehlt ganz.

Also genau das Richtige für Scratcher  ;)

Hier schon mal die erste Änderung. Das Luftgitter an der Front wurde durch einen H0 Gartenzaun ersetzt und das Loch ist dann für den Tarnscheinwerfer.
Gruss René

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2049
Re: Pinzgauer 710M 1/35
« Antwort #2 am: 16. Februar 2012, 18:50:10 »
Auch die Mittelkonsole ist zwischenzeitlich fertig und probeweise platziert
Das Lastschutzgitter besteht aus Blumendraht und Kunststoffgitter und ist schon eingebaut.
Gruss René

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2049
Re: Pinzgauer 710M 1/35
« Antwort #3 am: 16. Februar 2012, 18:54:52 »
Als Vorlage habe ich mir den Ersatzteilkatalog des Pinzgauers beschafft und eingescannt.

Da macht das Scratchen doppelt soviel Spass
Gruss René

Guenther

  • Gast
Re: Pinzgauer 710M 1/35
« Antwort #4 am: 16. Februar 2012, 19:19:40 »
Ohh es geht also los... vor allem das letzte Bild begeistert - du hast da nicht noch mehr davon? Suche so etwas über die Federung /Radaufhängung des 3 Aschser Pinz...

Du klebst mit Ethylacetat, oder?

gruss
günther

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2049
Re: Pinzgauer 710M 1/35
« Antwort #5 am: 16. Februar 2012, 20:37:45 »
Ja es wird mit Ethylacetat geklebt.
Klappt sehr gut.

Ich habe alle Bilder des Ersatzteilkataloges. Insgesammt 54 Bildseiten.
Ih habe mal deine gesuchte angehängt.
Gruss René

Guenther

  • Gast
Re: Pinzgauer 710M 1/35
« Antwort #6 am: 16. Februar 2012, 21:35:33 »
Fein - soweit nun noch die Unterwanne und ich bin Glücklich - darfst du die Bilder weitergeben? nehme sonst meinen eee mit zum Höck - dat geht am einfachsten via Stick

grüssli
günther

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Pinzgauer 710M 1/35
« Antwort #7 am: 16. Februar 2012, 22:34:11 »
Wow das geht ja wieder flot vorwärz bei dir. Mit deinen Verfeinerungen wird das sicher wieder ein perfektes Modell.
Bin schon gespant auf den weiteren Verlauf.


Gruss Marcel

Ernst

  • Gast
Re: Pinzgauer 710M 1/35
« Antwort #8 am: 17. Februar 2012, 10:35:57 »
Diese Bausatz in Vacuform ruft Erinnerungen auf.
In meine junge Jahren hab ich dieser Pinz auch mal gehabt aber nicht in dieser Qualität.
Ist ja auch nichts daraus geworden.

Aber diese sieht Super aus, trotzdem ist der in gute Hände.
Ich bin gespannt auf weiteres.

Gruss Ernst

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2049
Re: Pinzgauer 710M 1/35
« Antwort #9 am: 17. Februar 2012, 15:08:27 »
Unterwanne für Günther, extre abgehoben und auf dei Seite gelegt für Dich
Gruss René

Guenther

  • Gast
Re: Pinzgauer 710M 1/35
« Antwort #10 am: 17. Februar 2012, 20:20:53 »
ohhh danke schön

guss
günther

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2049
Re: Pinzgauer 710M 1/35
« Antwort #11 am: 18. März 2012, 09:40:46 »
Also Ladys  ;D

Diese Woche konnte ich endlich wieder einmal Bastel.
Da ich auf die Teile für die B-24 warte, habe ich den Pinzgauer wieder ausgepackt.

Hier mal der Stand der aktuellen Arbeit, im Vergleich zum Vac Modell:
Gruss René

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2049
Re: Pinzgauer 710M 1/35
« Antwort #12 am: 18. März 2012, 09:44:55 »
Am Heck habe ich mehrere Kleinteile aus Teelichtalu angefertigt.
Diese sind dann die Halterung für die Stossstangen links und rechts

Die Scheuerleiste auf beiden Seiten sind wie beim Original aus Holz.
Allerdings bezweifle ich, dass es Balsa war  ;D

Auch der Tankstutzen ist eingebaut und das Rohr führt auch im Innenraum bis in den Tank.
Gruss René

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Pinzgauer 710M 1/35
« Antwort #13 am: 18. März 2012, 20:41:28 »
Sieht immer mehr nach Pinzgauer aus, baust du jetzt eigentlich den Vacu auch noch fertig zum vergleich?

Gruss Marcel


Guido

  • Gast
Re: Pinzgauer 710M 1/35
« Antwort #14 am: 18. März 2012, 21:58:30 »
Sieht ja mega aus, Chapeau.

Hab noch was für den Hard-Core-Modellbauer  ;D