Autor Thema: Ätzteil Scharniere Falten  (Gelesen 3674 mal)

Guenther

  • Gast
Ätzteil Scharniere Falten
« am: 10. Februar 2012, 11:18:27 »
Hallo auch - hier mache ich mal einen kleinen Workshop darüber wie ich ABER Gelenke aus Ätzteilen falte/biege

Zuerstmal das Werkzeug und die beiden ABER Ätzteile

Zum Werkzeug - das Grosse ist mein Hold and Fold - teuer aber sehr praktisch - als Biegewerkzeug ist da schon ein Stück Kupferdraht 0,5mm eingezwängt - daran wird dann weiter gearbeitet.

Darunter eine Krumme SMD Pinzette wird als Nummer1 im weiteren Text bezeichnet

Skalpell mit Spitze Nr.15 ist durch die Rundung gut zum Abtrennen von Ätzteilen geeignet

gerade SMD Pinzette wird als Nummer2 im weiteren Text bezeichnet
« Letzte Änderung: 10. Februar 2012, 11:33:50 von Günther »

Guenther

  • Gast
Re: Ätzteil Scharniere Falten
« Antwort #1 am: 10. Februar 2012, 11:25:31 »
Zuerst geht es mit dem rechten Teil vom letzten Bild weiter.

Es wird nun unter den Kupferdraht eingeschoben, bis der Draht bündig mit der Innenkante des Ätzteils abschliesst - dann werden mit dem Skalpell die beiden Enden des Scharniers angehoben und mit Pinzette 2 weiter um den Draht gebogen - am Ende wird mit den beiden Spitzen anteilen der Pinzette 1 die Rundung komplettiert - durch andrücken der Ätzteilstreifen beidseitig an den Kupferdraht
« Letzte Änderung: 10. Februar 2012, 11:39:07 von Günther »

Guenther

  • Gast
Re: Ätzteil Scharniere Falten
« Antwort #2 am: 10. Februar 2012, 11:28:34 »
Eh voila Teil Nummer eins ist fertig...

Nun zum zweiten Teil - da wird es etwas komplexer - da die Rundung in der Mitte ist....

Als ersten Schritt wird das Teil mittig über den eingespannten Draht gebogen

Anschliessend dann mit Pinzette 1 eine Rundung erzeugt - durch Andrücken der Streifen an den Kupferdraht
« Letzte Änderung: 10. Februar 2012, 11:39:31 von Günther »

Guenther

  • Gast
Re: Ätzteil Scharniere Falten
« Antwort #3 am: 10. Februar 2012, 11:33:21 »
Nun wird das Teil umgedreht und ein Stück Kupferdraht in die vorher angefertigte Rundung eingelegt. Mit Pinzette2 wird nun schrittweise das eine Ende auf das Andere über den Draht gezogen und am Schluss noch etwas zurechtgedrückt bis die beiden Endplatten aufeinander sitzen - um eine perfekte Rundung zu erhalten werden auch hier wieder mit Pinzette1 die Streifen eng an den Draht gedrückt
« Letzte Änderung: 10. Februar 2012, 11:40:18 von Günther »

Guenther

  • Gast
Re: Ätzteil Scharniere Falten
« Antwort #4 am: 10. Februar 2012, 11:38:15 »
fertig ist das Scharnier - nun kann mit Kupfer oder Plastik der Scharnierbolzen eingesetz werden - verkleben bei Teil2 hab ich mir auch gespart - durch die Löcher in der unteren Platte kommt beim ankleben auf das Modell Sekundenkleber zur oberen Platte durch und bis jetzt hält alles noch

gruss
günther
« Letzte Änderung: 10. Februar 2012, 11:42:25 von Günther »

Claudio

  • Gast
Re: Ätzteil Scharniere Falten
« Antwort #5 am: 10. Februar 2012, 15:55:16 »
Eine gute Methode, danke für die Anleitung!

Tschüss
Claudio