Autor Thema: Aus dem Staub  (Gelesen 5100 mal)

Ernst

  • Gast
Aus dem Staub
« am: 05. November 2011, 00:11:14 »
Hier möchte ich ein paar Modelle ( alle in 1:87 ) vorstellen die ich mal gebaut habe.
Die Güterschuppen Scuol Tarasp, ganz aus PS, nur die Grundplatte ist aus Holz.


Bahnwärterbude Bergün, auch ganz im PS


Lokschuppen Bergün


Trafohaus Spinas, davon 370 Stk produziert im Auftrag von Bemo.
Dieses Modell ist ausnahmsweise ein Vollmodell aus Zahnarztgips.


Und last but not least, der Zementsilo von Tiefencastel, ein Modell von Bemo in seiner Originaler Landschaft.


Viel Spaß beim schauen, für Fragen bin ich immer da.

Gruss Ernst

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2049
Re:Aus dem Staub
« Antwort #1 am: 07. November 2011, 08:47:00 »
Sind das kleine Dioramen, die du da gebaut hast?
Die stehen ja so nicht auf deiner Anlage, oder?

Die Gebäude sehen toll aus. Respekt!

Bist du aktuell an einem Gebäude dran, dann wäre ein baubericht natürlich gerne gesehen  ;)
Gruss René

Ernst

  • Gast
Re:Aus dem Staub
« Antwort #2 am: 07. November 2011, 09:35:30 »
Danke und ja, stimmt es sind kleine individuelle Dioramen und stehen im Glasvitrine.

Der Bausatz vom Bahnhofsgebäude soll ersetzt werden durch einer Selbstbau.
Ich werde dieser in einer Baubericht beschreiben.

Gruss Ernst

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:Aus dem Staub
« Antwort #3 am: 07. November 2011, 12:13:29 »
Das würd mich auch mal intressieren, wie du so ein Haus aufbaust.

Gruss Marcel

Ernst

  • Gast
Re:Aus dem Staub
« Antwort #4 am: 07. November 2011, 18:36:58 »
Hallo Marcel

Eigentlich ist es ganz einfach, aus 0,5 mm Ps Wände aufbauen, zusammen fügen, Dach darauf und fertig.
Also, Spaß beiseite, so leicht ist es ja nicht.
Zum Beispiel der Güterschuppen, für das ganze Gebäude habe ich 14 Tage benötigt und nur für dieses Dach auch 14 Tage.
Jede Platte auf dieses Dach ist vom Hand mit der Schere geschnitten, deswegen.
Beim Bahnhofsgebäude gibt es üblicherweise auch Kopfbrecher z.B. die Trichterfenster.
Sobald ich damit anfange kommen auch die Berichte.

Gruss Ernst

Ernst

  • Gast
Kirche Bever
« Antwort #5 am: 04. Februar 2014, 18:31:40 »
Langsam ist die Zeit reif wieder an meiner Kirche weiter zu arbeiten.
Wenn man ins Engadin fährt und in Bever eintrifft kann sich wohl dieser Kirche nicht entgangen sein.
Foto aus Flickr von ritsch48.


Der Rohbau ist schon fertig, die Kirche wird, wie üblig nach Originalpläne gebaut.

 
« Letzte Änderung: 10. Februar 2014, 17:10:14 von Ernst »

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Aus dem Staub
« Antwort #6 am: 04. Februar 2014, 21:45:24 »
Wow, das geht ja wieder flott vorwärz bei dir.

Gruss Marcel

Ernst

  • Gast
Re: Aus dem Staub
« Antwort #7 am: 05. Februar 2014, 16:30:09 »
Vor zehn Jahre bin ich damit angefangen und dann eingepackt und vergessen.
Aber jetzt soll es mal was werden, habe ja Zeit genug die ich ausnützen kann. ;) ;D

MarcelA

  • Gast
Re: Aus dem Staub
« Antwort #8 am: 09. Februar 2014, 11:11:48 »
Ernst, das sind ganz tolle Modelle, welche du da gebaut hast!
Mein ganz grosses Kompliment!!

Gruss Marcel

Ernst

  • Gast
Re: Aus dem Staub
« Antwort #9 am: 10. Februar 2014, 17:25:00 »
Danke Marcel,

Weiter geht es hier für die Deutlichkeit im Thema : Die Jakobskirche Bever in 1:87
« Letzte Änderung: 10. Februar 2014, 17:27:28 von Ernst »