Autor Thema: M113 Varianten  (Gelesen 34016 mal)

Peter

  • Gast
Re: M113 Varianten
« Antwort #30 am: 28. Oktober 2016, 23:23:31 »
Gute Idee mit dem roten Mundschutz.... ;D

Wieviele M-113 hast du jetzt eigentlich, soviel wie ich Fokker habe....? ;D

Markus

  • Gast
Re: M113 Varianten
« Antwort #31 am: 29. Oktober 2016, 22:58:28 »
Soviele M113 wie du Foker hast werde ich wohl nicht bauen ;D.

Abgesehen vom Standard-Schützenpanzer, welcher vor über 25 Jahren eines meiner ersten Modelle war, habe ich folgende Fahrzeuge in meiner Sammlung:
- M163 Vulcan
- M113G San
- NM-142
- M901 ITV Thailand (fast, fast fertig, siehe weiter oben)
- M113 AMEV (Armored Medical Evacuation Vehicle) - auch ziemlich bald fertig
- M113 Fire Support Vehicle - ist gerade in Renovation und kriegt einen neuen Turm
- Mw Pz 64 - Minenwerfer Schweizer Armee, zaghaft begonnen
- M113G ADATS

...und dann hätte ich noch einen niederländischen YPR von AFV Club an Lager. Aber damit belasse ich es dann mal bis auf weiteres  :D






Peter

  • Gast
Re: M113 Varianten
« Antwort #32 am: 30. Oktober 2016, 10:31:47 »
Wow....das ist aber doch schon eine Menge, die nicht mehr weit von meinen 14 Fokker entfernt ist...... :o

Vieleicht auch einmal ein Gruppenfoto machen....?
Meine Fokker werde ich als komplette Gruppe zu Weihnachten hier zeigen..... :)

Markus

  • Gast
Re: M113 Varianten
« Antwort #33 am: 07. November 2016, 22:31:57 »
Auch dieses Modell ist so gut wie über der Ziellinie. Habe das Modell noch weiter gealtert und verdreckt. Die Schlammspritzer entstanden mit einem steifen Borstenpinsel. Für die Winkelspiegel habe ich mit grünem Geschenkband experimentiert.

Die Antenne habe ich aus einem dünn gezogenen Gussast erstellt. Die Abspannung ist leider nicht ganz straff, aber der Gussast ist so empfindlich, dass ich da nicht mehr weiter herumpröbeln will. Musste die Antenne grad hinter dem Fahrer montieren, da ich dummerweise weiter hinten einen Rucksack hingeklebt hatte. Na ja.






Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: M113 Varianten
« Antwort #34 am: 08. November 2016, 09:19:06 »
Sieht gut aus dein Schüpa. Das mit der Antenne sieht man nicht genau, auf jedem Fall nicht wenn man es nicht weiss.
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Peter

  • Gast
Re: M113 Varianten
« Antwort #35 am: 08. November 2016, 13:57:04 »
Gefällt mir auch, der neue "Kettenkasten"...... ;D

Was mich etwas irritiert sind die glitzernden Sehschlitze, sollten die nicht klar sein....? ???

Markus

  • Gast
Re: M113 Varianten
« Antwort #36 am: 09. November 2016, 21:52:13 »
Eigentlich müsste die Besatzung ja schon durch die Periskope hindurch sehen können  ;D Aber dazu müsste der Hersteller des Bausatzes Klarsichteile beilegen. Klassisch bemale ich die Sichtfenster mit einer Mischung aus Schwarz und Transparent Green.

http://data3.primeportal.net/apc/gert_burkert-opitz/m113a3_medical/images/m113a3_medical_11_of_12.jpg

Hier wollte ich mal eine neue Lösung ausprobieren. Diese Option sieht man öfters bei den roten Periskopen mit Laser Schutz.


Peter

  • Gast
Re: M113 Varianten
« Antwort #37 am: 09. November 2016, 23:38:11 »
OK! :)

Ich muss mich langsam über die M-113 Typen schlau machen, da ich bereits schon zwei Exemplare gekauft habe, allerdings in 1:72.  Ich beabsichtige nur Schweizer-Panzer zu bauen, und da werden sicher einige Veränderungen (Helvetisierung) vorhanden sein, die der übliche Bausatz nicht hat, aber das bin ich ja von der Sparte "Schweizer-Flugzeuge" bereits gewohnt...... ::) ;)
« Letzte Änderung: 09. November 2016, 23:55:00 von Peter »

Markus

  • Gast
Re: M113 Varianten
« Antwort #38 am: 10. November 2016, 21:50:27 »
Ah, da bin ich jetzt aber sehr gespannt! Vielleicht kann ich da dann grad etwas von dir abschauen für den Mw Pz 64.
Von MR Modellbau gäbe es Umbausätze für die Schweizer Armee; leider für dich nur in 1/35 und 1/87.

http://www.mrmodellbau.com/_shop/index.php?cPath=1_2_71


Markus

  • Gast
Re: M113 Varianten
« Antwort #39 am: 23. Juni 2017, 21:49:12 »
Dieser M113 steht mittlerweile seit ein paar Wochen in der Vitrine, aber bislang bin ich nie dazugekommen, Bilder vom fertigen Modell zu machen. Die Antenne habe ich wieder entfernt. Einerseits habe ich mit dem Gerödel auf dem Dach den idealen Antennenfuss abgedeckt und die Positionierung grad hinter dem Fahrer war irgendwie suboptimal. Ausserdem war ich mit der Abspannung der Antenne nicht zufrieden. Ich glaube, ich brauche mal einen Akkupunktur Termin bei einem TCM Arzt. So muss der Kommandant jetzt halt ohne Antenne funken (...vorbildgetreu würde er wohl eh sein Handy benützen  ;D)

Markus

  • Gast
Re: M113 Varianten
« Antwort #40 am: 28. Juni 2017, 21:57:33 »
Tja, was soll ich sagen, das M113 Fieber hat mich wieder gepackt. Vor etlichen Jahren hatte ich mal den Australischen FSV von Tamiya gebaut. Das ist ein M113 mit einem Saladin Turm. Das Modell hat mir länger je weniger gefallen, und so hatte ich eines Tages beschlossen, das Fahrzeug umzubauen. Dazu habe ich den M706 von HobbyBoss mit der 90mm Mecar Kanone gekauft. Von einer solchen Kombination hatte ich ein paar wenige Bilder im Internet gefunden.

Den Turm ich schon von über einem Jahr zusammengebaut und den M113 hatte ich auch schon länger ablackiert (...hatte übrigens Gallseife verwendet, was wunderbar funktionierte). Da ich grad bei meinen anderen Modellen auf Bestellungen von Zubehör warten muss, habe ich also diese Baustelle wieder in die Hände genommen.


Markus

  • Gast
Re: M113 Varianten
« Antwort #41 am: 28. Juni 2017, 21:58:25 »
Der Turm wurde Out-of-the-Box gebaut, einzig den Lauf habe ich durch ein RB Teil ersetzt. Von australischen Vorbildern habe ich die doppelte Kanisterhalterung übernommen. Den Auspuff habe ich gestern Nacht noch geändert und führe die Ausgase nun an der Seite entlang, so ähnlich wie beim kanadischen TUA.

Bei der Bemalung bin ich noch nicht ganz sicher; wahrscheinlich nehme ich ein australisches Tarnschema. Habe verschiedene südostasiatische Varianten angeschaut, aber die haben mir nicht so recht zugesagt. Wird halt dann ein bisschen what-if.

Der nächste M113 wird ein Brasilianer sein  8)