Autor Thema: Albatros D.I - Roden 1:72  (Gelesen 252 mal)

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Albatros D.I - Roden 1:72
« am: 15. Mai 2017, 14:11:30 »
Hallo Jungs, wieder ein Doppeldecker, diesmal eine Albatros D.I, geflogen von Prinz Friedrich Karl von Preussen!

Die Albatros war die deutsche Antwort auf die französische Nieuport 11 und die englische Airco D.H.2, und sie war erfolgreich! Der schnittige Rumpf mit Holzverschalung, gute Motorleistung und Bewaffnung, half den deutschen Fliegertruppen wieder Oberhand zu gewinnen.
Mockiert von den Piloten war die schlechte Sicht nach oben durch den hoch angesetzten Flügel, sowie die ungünstige Platzierung der Rumpfstreben. Diese Mängel wurden dann bei der D.II behoben.
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Albatros D.I - Roden 1:72
« Antwort #1 am: 15. Mai 2017, 14:16:34 »
Weil ich noch mehrere Albatros bauen werde, entschloss ich mich bei diesem Modell, eine Rumpfseite zum Teil offen darzustellen. Dazu benötigte ich das Ätzteilset von Part, um die Holzspanten und Cockpitdetails darzustellen.

Entgegen von Part habe ich die unteren Längsholme wieder entfernt, da das Ganze zu hoch im Rumpf zu liegen kam!

Details wie MG's, Kompass, und sitz sind hier zu sehen.
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Albatros D.I - Roden 1:72
« Antwort #2 am: 15. Mai 2017, 14:19:27 »
Dann wurden die Teile inklusiv Motor im Rumpf verbaut, und später mit der Verspannung begonnen.

Die Rumpfschalen wurden vorher massiv mit der Maschine ausgeschliffen!!!
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Albatros D.I - Roden 1:72
« Antwort #3 am: 15. Mai 2017, 14:23:34 »
Alles zusammen war ein Gefummel, dass das Modell häufig über der Tonne schwebte, Durchhaltewillen und sporadische Pausen verhinderten den Supergau..... ;)

Im Moment bin ich an einer Airco D.H.2 (Gegner der Albatros D.I) und wieder an einer 6-teiligen Fokker-Serie..... ;D
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Markus

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1086
Re: Albatros D.I - Roden 1:72
« Antwort #4 am: 15. Mai 2017, 22:32:47 »
Zitat
Alles zusammen war ein Gefummel, dass das Modell häufig über der Tonne schwebte, Durchhaltewillen und sporadische Pausen verhinderten den Supergau

Manchmal,  aber nur manchmal macht unser Hobby keinen Spass ::)


Das Schnittmodell finde ich sehr gelungen und eine interessante Alternative.