Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 10
31
Wasser / Re: USS Enterprise 1799 - 2012
« Letzter Beitrag von ThomasZ am 21. Juli 2019, 09:34:24 »
Man klebe nun mit Holzleim die Holzleisten hochkant auf das Papier.
Nachdem der Leim getrocknet ist, schnitt ich mit einer Rasierklinge zwischen den Holzleisten das Papier auf - fertig.
32
Wasser / Re: USS Enterprise 1799 - 2012
« Letzter Beitrag von ThomasZ am 21. Juli 2019, 09:31:08 »
Kommen wir zum nächsten Kapitel: die Decksbeplankung.

Nach verschiedenen Versuchen bin auch ich zum Schluss gekommen, dass die "Papiermethode" jene Methode ist, die Kalfaterung auf dem Deck am schönsten darstellen zu können.
Dazu verwende ich schwarzes Fotopapier und Buchsbaumleisten 1.5x4mm.
33
Wasser / Re: USS Enterprise 1799 - 2012
« Letzter Beitrag von ThomasZ am 20. Juni 2019, 22:50:00 »
Die Herstellung kann mit unter recht aufwändig sein. Für diese drei Teile brauchte ich einen ganzen Abend  ::)
34
Wasser / Re: USS Enterprise 1799 - 2012
« Letzter Beitrag von ThomasZ am 20. Juni 2019, 22:48:09 »
Ein Grossteil der Decksaufbauten konnte ich bereits erstellen.
35
Wasser / Re: USS Enterprise 1799 - 2012
« Letzter Beitrag von ThomasZ am 20. Juni 2019, 22:41:27 »
Für die Grätings verwende ich die bombierten von Syrenshipmodelcompany https://www.syrenshipmodelcompany.com/laser-cut-ship-model-grating-strips.php
Mir gefallen diese viel besser als die flachen. Weil das Deck der Enterprise ebenfalls gekrümmt ist, passen diese auch optisch besser.
36
Sonstiges / Re: zurückspringender Servo
« Letzter Beitrag von René am 18. Juni 2019, 08:49:32 »
Hallo Lukas

Ich kenne mich leider in den heutigen Steuerungen nicht mehr so aus.
Wie sieht es mit der Trimmung aus? Wenn die Trimmung in der Mittelstellung ist, ist dann auch das Ruder in der Mittelstellung?

Früher hatten wir am Stellgestänge so längliche Muttern mit Links/Rechtsgewinde um das Gestänge länger oder auch kürzer zu machen.
Diese Muttern waren etwas dicker und sind dann auch, wenn man nicht aufpasste, an den Rippen des Rumpfes angestanden.

Wenn es ein elektronisches Problem ist, so würde ich mal den Servo tauschen. Evt kann auch das Stellgetriebe beschädigt sein.
37
Vorstellungsrunde / Re: Vorstellungsrunde
« Letzter Beitrag von René am 18. Juni 2019, 08:36:55 »
Guten morgen Lukas

Herzlich willkommen hier beim Modellbaustammtisch.
Es ist immer schön ein neues Mitglied willkommen zu heissen.
Auch ich habe einmal mit RC Modellen begonnen. Mein erstes Modell war eine K8 von Graupner und hatte nur einen Servo für die Seitensteuerung.
Wie du dir denken kannst, konnte damit nicht sehr viel gemacht werden ausser zu gleiten und die Thermik auszunutzen.
Ein Höhensteuer war nicht vorhanden!
Sehr zum Erstaunen ist, dieser Flieger existiert Heute noch in meinem ehemaligen Kinderzimmer bei meinen Eltern.
Alle anderen RC Modell von mir sind den Weg allen irdischen gegangen.

Ich hoffe sehr, dass du die RC Ecke etwas beleben kannst und uns auch einmal an einem Höck besuchst.
Der Höck vom 2. August würde sich ja anbieten in Küssnacht am Rigi.  :D
38
Vorstellungsrunde / Vorstellungsrunde
« Letzter Beitrag von CiiO am 18. Juni 2019, 00:17:31 »
Hallo liebe Modellbaufreunde

Also ich bin der "Neue" hier und wie es sich gehört, noch einige Worte zu meiner Person.
Ich heisse Lukas, bin bald 25 und komme aus dem Kt. Aargau.
Begonnen habe ich mit dem Modellflug vor vielen Jahren, ich weiss das genaue Alter nicht mehr, aber jedenfalls bekam ich einen doppelrotorigen Hubschrauber von E-Flite.
Als ich diesen dann einigermassen im Griff hatte, wurde es schnell langeweilig und ich habe mich eher den Flugzeugen gewidmet.
Mit Hochs und Tiefs, wie jeder mal angefangen hat, einige demolierte Flugzeuge später (wobei ich bei meinem Ersten Modell garnichts dafür konnte, da einfach die Steuerung ausfiel) bin ich nun
bei meiner Shukoi 29-MM angelangt, hoffe ich kann bald noch das Problem mit dem zurückspringenden Servo beheben.
Weitere Hobbys von mir sind: Turnverein, sportlich sonst noch aktiv und Motorrad fahren.

So ich glaube das reicht vorerst einmal :)

Lukas
39
Sonstiges / Re: zurückspringender Servo
« Letzter Beitrag von CiiO am 18. Juni 2019, 00:08:37 »
Hallo Thomas

Ja mechanisch und stromtechnisch sollte alles soweit passen, wenn ich das Modell einschalte, checkt der selber kurz alles durch und dann geht der Servo auch bis an den Anschlag ohne Problem.
Kabel sind ebenfalls alle da wo sie hingehören und fliegen nicht irgendwo durch die Gegend wie sie nicht sollten.

Mach ich gleich noch :)

Gruss Lukas
40
Sonstiges / Re: zurückspringender Servo
« Letzter Beitrag von ThomasZ am 17. Juni 2019, 22:06:18 »
Hallo CiiO

Erst mal willkommen im Forum! Wäre toll wenn du in der Vorstellungsrunde ein paar Worte über dich und deine Modellbaupassion verlieren könntest.

Zu deinem Problem: was hast du schon alles ausprobiert? Ist mechanisch alles in Ordnung, oder hängt da irgend etwas? Kabel alle fixiert?
Meine ersten Gedanken sind Mechanik oder Stromversorgung...

Grüsse Thomas
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 10