Autor Thema: 1/32 Revell - Hawker Hunter Mk.58 "Patrouille Suisse"  (Gelesen 12408 mal)

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
Re:Hawker Hunter Mk.58 "Patrouille Suisse"
« Antwort #30 am: 10. Oktober 2009, 08:59:29 »
Die Passgenauigkeit geht von top bis flop. Bei den Flügelenden durfte schon kräftig gespachelt werden, der vordere Bug übertrifft aber alles...  :-[  Die Kanonenbuchten habe ich erst einmal mit Tape geschützt, da ich doch nicht alle Gravuren und Nieten verlieren wollte  :)

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
Re:Hawker Hunter Mk.58 "Patrouille Suisse"
« Antwort #31 am: 10. Oktober 2009, 09:00:37 »
Immer wenn man denkt es kann nicht mehr schlimmer kommen: als die Hunter lernte auf eingenen Füssen zu stehen, bemerkte ich dass ein Flügel lahmt   :-[ Toll, alles fertig verklebt und verspachtelt, die ganze Arbeit an den Fahrwerksschächten droht für die Katz zu sein...
Nun, mit dem Heissluftföhn wurde das lahme Flattervieh wieder zu einem stolzen und ästhetischen Vogel umgewandelt  :)

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
Re:Hawker Hunter Mk.58 "Patrouille Suisse"
« Antwort #32 am: 10. Oktober 2009, 09:01:49 »
Die Hunter hat bei den Bordkanonen die markanten Feuerbremsen. Dem Bausatz liegen diese sehr rudimentär bei, mit ein wenig Eigeninitiative können diese aber sehr originalgetreu nachgebildet werden.

Von links nach rechts:
1. geschlossene und klobige Mündungsbremse vom Bausatz  ::)  In der Achse habe ich mit der Tigersäge ein Schlitz gemacht.
2. eine Lochreihe mit einem Bohrer erstellen.   :)
3. mit Nadelfeilen das ganze in Form schleifen.   :D
4. Einfügen von Evergreen-Streifen, von vorne neues Loch bohren und oben auf Länge schneiden.  ;D

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
Re:Hawker Hunter Mk.58 "Patrouille Suisse"
« Antwort #33 am: 10. Oktober 2009, 09:02:26 »
Als nächstes habe ich mich den Pylonen angenommen. Diese werden zwar am Modell angebaut, jedoch ohne Aussenlast. Also werden diese ebenfalls ein wenig mehr detailliert.

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
Re:Hawker Hunter Mk.58 "Patrouille Suisse"
« Antwort #34 am: 10. Oktober 2009, 09:03:36 »
Nun werden die Fahrwerke und Schächte verschlossen und das Preshading erstellt. Der Rumpf, welcher auf der Unterseite mit Alclad II gespritzt wird, habe ich komplett mit schwarzer Glanzfarbe übersprüht.

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
Re:Hawker Hunter Mk.58 "Patrouille Suisse"
« Antwort #35 am: 10. Oktober 2009, 09:04:37 »
Nach einer Stunde Wartezeit habe ich die Natur-Metall-Teile mit Alclad II Aluminium gespritzt. Bis jetzt hatte ich keine Probleme mit dieser Vorgehensweise - diesmal haben sich jedoch Risse in der Alu-Farbe gebildet.   Mal schauen wie ich das noch ein wenig ausbessern kann...
Die Schattierung habe ich übrigens folgendermassen gemacht: erst alles mit Alclac II Aluminium spritzen. Danach mit Alclad II Jet Exhaust die dunklen Stellen sehr satt brushen. Zum Schluss  nochmals eine dünne Schicht Alclad II Aluminium darüber.

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
Re:Hawker Hunter Mk.58 "Patrouille Suisse"
« Antwort #36 am: 10. Oktober 2009, 09:05:21 »
Jetzt zeichnen sich auch die Bordkannonen sehr schön ab.

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
Re:Hawker Hunter Mk.58 "Patrouille Suisse"
« Antwort #37 am: 10. Oktober 2009, 09:06:11 »
Die Unterseite habe ich fertiggestellt. Einen Fehler habe ich gemacht, als ich nicht die ganze Unterseite weiss gespritzt habe sondern nur die Flächen, welche die weissen Markierungen haben. Die rote Farbe war nicht anzuschauen, somit durfte ich die ganze Übung nochmals wiederholen. Auf den Vorbildfotos habe ich noch bemerkt, dass die Innenseiten der Flaps ebenfalls rot sind... Und ich habe mir so viel Mühe mit der Alclad Lackierung gemacht...
Die Maskierung ist selbst hergestellt, teilweise konnten die Decals als Grundlage gebraucht werden.

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
Re:Hawker Hunter Mk.58 "Patrouille Suisse"
« Antwort #38 am: 10. Oktober 2009, 09:06:56 »
Nachdem ich den unteren Teil der Hunter maskiert habe kommt nun auch auf der Oberseite Farbe ins Spiel. Ich habe ModelMaster Farben verwendet. Das Grau spritzte ich mit Dark Gray (F-15) FS 36176 und nicht mit  dem RAF Dark Grey, da das "F-15 Dark Grey" noch einen schönen leichten Blaustich hat. Für das Grün verwendete ich dann wieder das RAF Dark Green. Gespritzt habe ich das ganze freihändig, die Konturen wurden vorgängig mit Bleistift vorgezeichnet. Leider habe ich die Farben ein wenig zu dick aufgetragen (musste ja den Bleistiftstrich überdecken), so dass das Preshading mehr oder weniger verschwunden ist. Also machte ich mit Gunze Smoke eine Zwischenschattierung - da ich sowieso noch einige Übergänge nacharbeiten muss wird das Tarnmuster mit verdünnter Grundfarbe nochmals eingenebelt, damit die Schattierung wieder sichtbar wird.

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
Re:Hawker Hunter Mk.58 "Patrouille Suisse"
« Antwort #39 am: 10. Oktober 2009, 09:08:02 »
Die Lackierung habe ich soweit beendet. Nachdem das Tarnschema mit verdünnter Grundfarbe nochmals übernebelt wurde um die Zwischenschattierung zu dämpfen habe ich mit den aufgehellten Grundfarben das Grau und Grün aufgelockert. Man sieht es dieser leichten Verwitterung kaum an, aber sowohl für das Grün wie auch für das Grau war ich jeweils etwa eine Stunde am Brushen...

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
Re:Hawker Hunter Mk.58 "Patrouille Suisse"
« Antwort #40 am: 10. Oktober 2009, 09:08:49 »
Ich habe den Hunter demaskiert und bereits mit einer Schicht Future behandelt. Komischerweise hat die Future-Schicht regelrecht gekörnt. Das hies dass die ganze Kiste mit 1500 und 2000 Schleifpapier behandelt werden musste. Ein Problem gelöst, ein anderes hinzugefügt - die dünne Antenne hinter der Kanzel ist abgebrochen...

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
Re:Hawker Hunter Mk.58 "Patrouille Suisse"
« Antwort #41 am: 10. Oktober 2009, 09:09:14 »
Die Antenne habe ich mit einer dünnen Spritzenkanüle und Draht nachgebaut.

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
Re:Hawker Hunter Mk.58 "Patrouille Suisse"
« Antwort #42 am: 10. Oktober 2009, 09:09:50 »
So langsam muss ich zum Abschluss kommen... Die Tanks sind montiert, sowie die Flaps, die Luftbremse und die Fahrwerksklappen.
Die Decals lassen sich mit Micro Set und Sol relativ gut verarbeiten. Momentan habe ich erst etwa einen Drittel der Decals verarbeitet, da wartet noch ein wenig Arbeit auf mich...
Grüsse Thomas

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
Re:Hawker Hunter Mk.58 "Patrouille Suisse"
« Antwort #43 am: 10. Oktober 2009, 09:11:00 »
Ich habs geschafft und konnte ich die Patrouille Suisse Hunter fertig stellen. Das Finish machte ich mit Vallejo Seidenmatt Klarlack. Mir scheint dieser Lack fast zu matt - für die Oberseite passt es eigentlich sehr gut, aber die Unterseite wird vermutlich nochmals mit glänzenderem Lack überarbeitet.

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1168
Re:Hawker Hunter Mk.58 "Patrouille Suisse"
« Antwort #44 am: 10. Oktober 2009, 09:13:29 »
Somit schliesse ich diesen Baubericht ab - ich hoffe es hat euch Spass gemacht!

Grüsse Thomas