Autor Thema: Stammtisch 2011  (Gelesen 20735 mal)

Wolfi

  • Gast
Stammtisch 2011
« am: 09. Januar 2011, 20:06:17 »
Hoi zäme,
Da die Baustellensektion nicht mehr wirklich vorhanden ist hoffe ich das ich damit hier am richtigen Ort bin.
Möchte euch den aktuellen Stand meines StuG Projektes hier mal zeigen und vor allem einige konstruktive Meinungen zum weiteren Vorgehen erhalten da ab nun die Gefahr die ganze bisherig Arbeit zu versauen recht gross ist wie ich finde.
Da Modell soll nun noch eine relativ heftige Staubschicht erhalten welche im Wannenbereich vieles nur noch durchscheinen lässt. Aber auch am Aufbau präsent ist ohne jedoch die bisherige Lackierung zu verdecken. Da ich mir nicht ganz sicher bin wie ich da vorgehen soll wäre ich euch für konstruktive Vorschläge sehr dankbar.

Gruss
Wolfi
« Letzte Änderung: 10. Januar 2011, 07:56:33 von René »

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2026
Re:StuG III Ausf A 2.Baulos
« Antwort #1 am: 10. Januar 2011, 07:55:11 »
Hallo Wolfi

du bist hier richtig mit deinem Thread. Die Baustellen mit den einzelnen Namen wurden ersetzt durch Bauberichte.
Möchtest du aber keinen eigenen Baubericht erstellen so kannst du hier deine Baufortschritte einstellen, Fragen stellen, Fragen beantworten usw.

Ich werde den Titel dieses Threads noch ändern in Stammtisch 2011. So kann jeder hier seine Sachen posten, egal ob Panzer, Figur, Gebäude oder Flugzeug.
Wenn man etwas bestimmtes einstellen möchte, so könntihr das im Titel eures Postings erwähnen (Betreff).

Dein STUG gefällt mir. Bin gespannt auf deine Alterung
Gruss René

Claudio

  • Gast
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #2 am: 10. Januar 2011, 08:50:54 »
Hoi Wolfi

Wow, der Panzer sieht Klasse aus  :D ;D ;D Wie hoch bist Du gesprungen Wolfi?

Also im Ernst, das Stug sieht Hammermässig aus!!!! Ich kann mich an den Details kaum satt sehen. Allein die Ketten und das Werkzeug..... vom Feinsten!

Zu Deiner Frage... Ich persönlich würde die Staubschicht wohl mit Pigmenten machen. Verschiedene Staubtöne unterschiedlich im Laufwerksbereich direkt auf dem Modell auftragen und eventuell mit den MIG-Mittelchen (Pigment Fixer und Thinner for Washing) fixieren. Der neueste Trend geht allerdings dahin, die Staubschicht mit stark verdünnter Acryl-Farbe aufzumalen. Ich persönlich würde aber zuerst an einem alten Modell üben...
Tja, mehr kann ich Dir da nicht helfen. Mir fällt es auch immer extrem schwer, mit der Alterung und Verstaubung zu beginnen...
Viel Glück und halt uns auf dem Laufenden!

Tschüss
Claudio

René2

  • Gast
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #3 am: 10. Januar 2011, 18:27:21 »
Sali Wolfi,

Dein Dreier sieht verdammt gut aus.

Freue mich, dass es Dir genau so geht, wie mir und vielen anderen.
Kriegt Dein Modell immer besser hin, dafür getraust Du Dich
dann fast nichts mehr was neues auszuprobieren.

Der Rat von Claudio, ist ein guter Sicherheitszug auch wenn er mühsam ist.
Zuerst nehme man ein Übungsmodell. ( Würg )

Von den Spaniern gibt es wirklich absolute Spitzen-DVD's die dieses Thema
sehr schön aufzeigen. Empfehlenswert, aber......... man nehme wieder ein......  ( Würg )

Gruss René

Wolfi

  • Gast
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #4 am: 10. Januar 2011, 20:42:42 »
Guten Abend ihr drei  ;)

Danke erst mal für den Input.
Da ich ein ganz klein wenig unter Zeitdruck stehe mit dem Eimer kann ich mir das warten auf die DVD's nicht wirklich leisten. Aber ich werde sie mir trotzdem wohl mal anschaffen müssen. Auch wenn mich diese Vielfalt an verschiedenen Möglichkeiten meist mehr Verängstigt und Verwirrt als mir hilft. Aber ich werde wohl nicht drum herumkommen.

Wie ihr auf der rechten Seite der Wanne ja vielleicht gesehen habt, habe ich dort bereits einen Versuch mit Pigmenten und ( dummerweise, ich Depp) mit Tamiya Verdünner unternommen. An sich keine schlechte Idee wenn man mal verinnerlicht hat das man die Pigmente wirklich nur äusserst sparsam verwenden darf weil sie ja sehr intensiv wirken. Dummerweise hat mir der Tamiya Verdünner die darunterliegenden Farbschichten leicht angelöst was ja nicht sein sollte. Werde also mal eine Versuch mit Terpentin starten weil das ganze andere "neumodische" Zeugs hab ich leider auch nicht rumliegen da ich so ein richtiger sturer "Old School" Modellbauer bin.
Vorher werde ich mal hoch verdünnte Farben wie Flat Earth und Buff aufsprühen und dann mit den Pigmenten weiterarbeiten.
Sollte noch jemand eine Idee haben: Her damit.
Ansonsten halte ich euch auf dem laufenden.

Gruss
Wolfi

Jonas

  • Gast
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #5 am: 10. Januar 2011, 20:47:53 »
Hoi Wolfi,

ich würde gerne weiterhelfen,bin jedoch an der vielzahl der Möglicheiten ab Dvd selbst überfordert noch am üben.
Selbst den Old School Methoden ward ich nie Meister.

Probierste aber zuerst irgendwo,wäre zu schade um die Stug!

Gruess und viel Glück

Jonas

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #6 am: 11. Januar 2011, 09:10:30 »
Sieht super aus dein Stug, diese Dinger gefallen mir immer wieder.
Mit Tips kann ich dir natürlich auch nicht weiterhelfen, was ich bis jetzt gelernt habe ist ja alles von euch ;D

Gruess Marcel

Günther

  • Gast
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #7 am: 12. Januar 2011, 18:59:14 »
Salü

Bei Terpentin ist wirklich wichtig, was da genau in der Dose ist, gibt unterschiedliches. Ich hab meine besten Erfahrungen mit rektifizierten Terpentinöl aus der Migro Künstlerbedarf gemacht - male ja immer noch mit enemail Farben, ansonsten vorher eine Schicht wasserlöslichen Klarlack (Aquacolor) drüber, dann ist die Farbe darunter geschützt, und es spielt keine Rolle mehr mit was du arbeitest

gruss günther

(der noch immer am Üben ist)

Wolfi

  • Gast
Fortschritt ?
« Antwort #8 am: 16. Januar 2011, 11:58:41 »
Hallo Stammtischler,

Die Woche verging wie im Flug. Jeden Abend Stundenlanges "Dräckle" war angesagt. Habe mir aber zuvor noch ein paar Gedanken gemacht wie und die Idee mit den verdünnten Acrylfarben als Staubbasis auf einem Stück Plastiksheet (natürlich zuvor mit Grau und Braun lackiert) ausprobiert. Das Ergebnis hat mich dazu bewogen anders vorzugehen. Habe dann also die Pigmenten zuerst mal noch mit Terpentinersatz ausprobiert um danach die glorreiche Idee zu haben das WASSER ja auch gehen müsste. Gesagt, Getan. Funktionierte für meine Begriffe höchst zufriedenstellend. Aber nach 3 Abenden mit verstauben hatte ich eine zwar sehr staubiges und Dreckiges Modell das mir aber viel zu heftig war und bei dem die ursprüngliche Lackierung fast nicht mehr sichtbar war. Sprich Realismus pur aber halt schade um die ganze Arbeit davor. Das Resultat dieses Zwischenschrittes ist auf dem ersten Photo ersichtlich.
Nun habe ich als als nächstes mit Pinseln und Wasser "bewaffnet" angefangen die Staubschichten wieder vorsichtig abzuwaschen. Danach kamen dann wieder einige selbstgemischte Filter aus div. Schwarz und Braunmischungen (Oelfarben) sowie einige punktuelle washings dazu.
Ergebnis auf Bild zwei zu sehen.
Momentan komplettiere ich nun das Modell mit Rädern und Ketten. Mal sehen ob es danach noch einige kleine Modifikationen geben wird.
Werde euch dann wieder berichten.

Noch einen schönen Sonntag
Wolfi
Wäre in diesem Stadium wieder sehr dankbar für kritische Hinweise und Rückmeldungen.
« Letzte Änderung: 16. Januar 2011, 12:01:51 von Wolfi »

Claudio

  • Gast
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #9 am: 17. Januar 2011, 08:17:46 »
Hoi Wolfi

Mir gefällt der Hobel sehr gut! Die Verstaubung finde ich persönlich sehr gelungen und absolut realistisch. Was Du Dir vielleicht noch überlegen könntest ist ein paar getrocknete Dreckklumpen an passenden Stellen anzubringen (z.B. die hochgeklappte Innenseite der Frontfender oder im Bereich der Laufrollenhalterungen). Wenn Du den Pigmentfixierer von Mig nicht hast kannst Du ja auch Pigmentklumpen mit Mattlack herstellen (oder Dein Hydrozell verwenden  ;D ).

Wird ein Supermodell!!!!

Tschüss
Claudio

Wolfi

  • Gast
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #10 am: 19. Januar 2011, 23:24:38 »
Hi Stammtischler,

Nur kurz: Das Modell an sich ist fertig. Einzig ein Pinoccio fehlt mir noch. Der kommt aber noch. Ob der aber am nächsten Höck schon drin hockt ???
Auf jeden Fall möchte ich euch hier nur kurz zwei Bilder als Vorschau liefern damit ihr dann am Höck auch was zu lästern habt  ;)
Mehr Dreck wird es an der Kiste fast sicher nicht mehr geben Claudio, sorry. Diesmal möchte ich auf der "subtil staubigen" Seite bleiben.

Das zweite Photo hab ich speziell wegen Jonas aufgenommen. Das soll nun beileibe kein "Seitenhieb" sein sondern ein Versuch einen Sachverhalt etwas zu veranschaulichen und die Problematik der Materie etwas zu verdeutlichen. Manches scheint nicht immer so wie es zu sein scheint... ähm oder so ähnlich....

Bis bald
Wolfi

Claudio

  • Gast
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #11 am: 20. Januar 2011, 08:07:30 »
Hoi Wolfi

Genial!!! Ein super Modell (auch ohne Dreck  ;) ;D ;D )! Freue mich sehr darauf, das Ding live zu sehen!!

Tschüss
Claudio

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2026
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #12 am: 20. Januar 2011, 08:21:18 »
Auch wenn ich nicht so der Fan von Alteisen bin.

Muss schon sagen das Ding sieht genialg gut aus. Super Details und schön gealtert.
Das mit dem verstauben kommt automatisch mit den Jahren. Einfach nicht in die Vitrine stellen  ;) :D
Gruss René

Wolfi

  • Gast
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #13 am: 22. Januar 2011, 14:10:20 »
@Claudio
Dank für die lobenden Worte. Aber diesmal wollte ich wirklich mal versuchen ein zwar dreckiges und staubiges Fahrzeug zu reproduzieren, aber eben relativ dezent.
Mit dem Ergebnis bin ich doch einigermassen zufrieden auch wenn noch Potential zur Verbesserung vorhanden ist.

@René
Danke dir fürs Lob.
Da ich mindestens 3 mal im Jahr eh alle rausnehmen muss werden sie bei der Gelegenheit auch gleich etwas abgestaubt  ;D All zu viel zusätzlichen Staub setzten sie also deshalb nicht noch zusätzlich an so das auch die welche schon gut 10 Jahre da drin stehen noch immer relativ nahe dem Ursprungszustand sind.
Natürlich kann ich mich auch irren da solche Alterungsprozesse ja schleichend stattfinden und man sich daran gewöhnt.

Noch ein schönes Wochenende
Wolfi

René2

  • Gast
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #14 am: 24. Januar 2011, 21:07:14 »
Wolfi,

da ist dir aber ein Hammerteil gelungen. Klasse.
Bring dieses fahrbahre U-Boot zum Höck mit.

Gruss René