Autor Thema: Was mich vom Modellbau abhält  (Gelesen 20577 mal)

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: Was mich vom Modellbau abhält
« Antwort #45 am: 27. Juni 2013, 22:37:38 »
Nachdem die neue Fassade stand, haben wir die inneren Stützen wieder entfernt damit sie dem Boden nicht im Weg stehen.
Beim betonieren wurde es etwas eng im Quartier, eine grössere Betonpumpe hätte da keinen Platz gehabt :)

Den Boden haben wir nach dem einbauen vom Beton gleich maschinell geglättet.
Der bleibt so, er wird nur noch mit einer ölresistenten Bodenfarbe gestrichen.
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: Was mich vom Modellbau abhält
« Antwort #46 am: 01. August 2013, 09:40:00 »
In der letzten Zeit hab ich den Baubericht etwas vernachlässigt....

Nachdem der Boden betoniert war, kamen die Pfeiler und das Mauerwerk an die Reihe.
Danach die erste Betondecke und natürlich auch eine Treppe, bei der lief allerdings nicht alles auf Anhieb rund....

Genau genommen ist es ja mehr gelaufen als uns lieb war.........  ;)
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Was mich vom Modellbau abhält
« Antwort #47 am: 01. August 2013, 11:02:38 »
Ist ja troz dem Malör perfekt geworden. Was michschon immer intresiert hat, wie verhindert man beim giessen einer Treppe, das es da keine Lufteinschlsse gibt bei den Tritten?
Lässt man da bei jedem Titt am höchsten Punkt eine kleine Öffnung?

Gruss Marcel

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: Was mich vom Modellbau abhält
« Antwort #48 am: 01. August 2013, 11:22:07 »
Ja mit etwas Arbeit wurd's dann doch noch eine Treppe  ;)

Wie Du beim vierten Bild sehen kannst, bleiben die Tritte oben offen, so kann man den Beton auf die ganze Treppe verteilt einbringen und auch jeden tritt mit dem Vibrator verdichten. Die Trittflächen werden dann von Hand, mit Kelle nachgearbeitet und geglättet.

Das heisst aber das die Konsistenz vom Beton stimmen muss, also nicht so wie bei mir ;)
Wir hatten die Treppe bis zum zweitobersten Tritt voll, das ohne verdichten da der Beton wirklich sehr flüssig war, und dann wars zu viel und die Schwerkraft war stärker......
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

MarcelA

  • Gast
Re: Was mich vom Modellbau abhält
« Antwort #49 am: 01. August 2013, 11:38:29 »
Beat, wie man im letzten Bild sieht, habt ihr den fliessenden Beton auf der Treppe noch rechtzeitig vor dem Abbinden wegschaufen können. Das war sicher eine mühselige Arbeit  ::)

Gruss MarcelA

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: Was mich vom Modellbau abhält
« Antwort #50 am: 01. August 2013, 12:07:03 »
Ja am Schluss wurd es doch noch eine Treppe...
Wir haben den Beton erst mal eine knappe stunde so liegen gelassen, er hat in der Zeit schon ein wenig abgebunden und war nicht mehr so flüssig.
Danach haben wir alles hochgeschaufelt, nicht gerade meine Lieblings Arbeit, aber wir wollten ja eine Treppe und keine Rampe  ;)
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: Was mich vom Modellbau abhält
« Antwort #51 am: 03. September 2013, 21:28:08 »
Nach langer Zeit mal wieder ein Update von mir.

Nachdem der Rohbau aussen fertig war, haben wir uns um die Fassade gekümmert.
Als erstes hat uns der Zimmermann den Riegelteil über dem ehemaligen Tor abgeändert, und ich hab die neuen Felder dann ausgemauert.
Beim alten Mauerwerk haben wir den ganzen Putz entfernt, alles gesäubert, grössere Löcher erst zugemauert und dann alles neu verputzt.
Die alten Balken wurden abgschlifen.

Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: Was mich vom Modellbau abhält
« Antwort #52 am: 03. September 2013, 21:30:18 »
Dazwischen hab ich schon mal die zukünftige Werkstat in Betrieb genommen   ;)
Mein Moped brauchte neue reifen und neue Radlager  ;D

Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Peter

  • Gast
Re: Was mich vom Modellbau abhält
« Antwort #53 am: 03. September 2013, 22:53:31 »
Wow! ::)
Beat ich verstehe ja, dass du mir im Hausbau nacheifern willst, aber dass es gleich in 1:1 sein muss.....? ;D ;D ;D

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: Was mich vom Modellbau abhält
« Antwort #54 am: 04. September 2013, 19:39:07 »
Peter, ich kann Dir eins sagen.
Häuser in 1:1 sind einfacher zu bauen als in 1/72, mindestens für mich  ;)
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Peter

  • Gast
Re: Was mich vom Modellbau abhält
« Antwort #55 am: 04. September 2013, 21:09:58 »
Beat, da stimme ich dir zu....es ist halt alles handlicher ;D ;D

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: Was mich vom Modellbau abhält
« Antwort #56 am: 28. September 2013, 08:57:53 »
Wieder mal ein kleines Update:
Das Gerüst ist weg, nun sieht man was alles gemacht wurde.
Nach dem alles neu Verputzt wurde, haben wir noch die Dachuntersicht und die Regenrinne erneuert.
Die Maler haben danach die ganze Fassade neu gestrichen.

Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: Was mich vom Modellbau abhält
« Antwort #57 am: 28. September 2013, 09:01:21 »
Im Innern haben wir die Wand zwischen garage und Treppe aufgemauert.
Die muss von den Brandschutzvorschriften her gemacht werden.
Damit wir unter der Treppe möglichst wenig Platz verlieren und auch keine "Staubecke" bekommen, steht die Wand AUF der Treppe aber unter der Decke.

Im oberen Stockwerk bauen gerade die Zimmerleute ein Labyrint....................
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Jonas

  • Gast
Re: Was mich vom Modellbau abhält
« Antwort #58 am: 28. September 2013, 17:16:11 »
Hoi Beat,
Da kann ich dir nur recht geben, in 1:1 ist es einfacher zu bauen   ;D
Der Brandschutz ist bei euch erheblicher als bei den Glarnern wie ich sehe.
Gut sehe ich dich in Münchenstein, habe da ne nasse Kellerwand und weiss nicht weiter,
brauche Bagger oder TNT  ;)

Gruess jonas

Ernst

  • Gast
Re: Was mich vom Modellbau abhält
« Antwort #59 am: 29. September 2013, 09:41:34 »
Hallo Beat,

Du schreitest ja ganz schön voran.
Das ganze gefällt mir, vor allem das Fachwerk sieht super aus.
Was wird das Labyrint oben ?