Autor Thema: Das Vorbild RAAC Centurion 169064  (Gelesen 2442 mal)

Günther

  • Gast
Das Vorbild RAAC Centurion 169064
« am: 13. Juli 2009, 22:29:13 »
So ich hab mich entschieden - ein RAAC Centurion wird es werden und ein schöner dazu

Hier ein Film dazu
http://www.youtube.com/watch?v=oIEMKiwxSsE&eurl=http%3A%2F%2Fwww%2Eausvets%2Ecom%2Eau%2Fvietnam%2F1970%2Fops1970%2Ehtm&feature=player_embedded

mit dem Sonnendach :)

und noch ein paar Bilder des 169096 und 169056

http://auxgen.tripod.com/page_10.html

Interessant ist die Minenräumeinrichtung...

gruss
günther
« Letzte Änderung: 17. Juli 2009, 17:03:13 von Günther »

Günther

  • Gast
Re:Das Vorbild RAAC Centurion 169064
« Antwort #1 am: 17. Juli 2009, 17:02:59 »
So ich hab heute wieder Post aus Australien bekommen unter anderem das Buch "Australien Centurions in Vietnam" und daher die Nummer auf 169064 geändert.

Dieser Tank war von Oktober 68 bis Dezember 70 im Einsatz fuhr dann auf eine 20lb Mine und wurde dann zwar wieder repariert, erscheint aber nicht mehr bei den aktiven Verbänden...

Als Farbe wird er in Olive Drab Lustreless gebrusht - soll XF-62 von Tamiya entsprechen

gruss
günther
 

Günther

  • Gast
Re:Das Vorbild RAAC Centurion 169064
« Antwort #2 am: 18. Juli 2009, 17:34:45 »
Der 169064 ist ein Centurion Mk 5/1 (Aust) und ab May 1969 im Rahmen des 1 Armed Regiment - B-Squadron aktiv im Einsatz gestanden. Er hatte  die Kennzeichnung 22B gefolgt von 22A und ab Dec 69 die Kennzeichnung 2A der A Squadron. Alle Panzer hatten den 100 Gallonen Zusatztank

Am 17. Oktober 1967 erklärte das Australische Parlament das es Truppen in Süd Vietnam verstärken werde. Ein drittes Infantery Battalion, eine Panzer Squadron und eine Logisic Support Einheit sollten entsand werden.
Daraufhin wurde das 1 Armed Regiment zusammengestellt  und mit 30 Centurions ausgestattet. 24 davon waren Mk5/1 
20 davon Kampfpanzer und die verbliebenen 4 Komando Panzer. Dazu kamen noch 2 Dozer, 2 Bridglayer und 2 ARVs

Anfangs waren sie in der Province Phuoc Tuy in Nui Dat stationiert, knapp 40km südost von Saigon. Die Hauptaufgabe war die Unterstsützung der Infanterie, hauptsächlich zur Bekämpfung von Bunkeranlagen, zur Aufklärung, und als reserve and reaction force.

Die normale Laufleistung eines Centurions in Vietnam war 2000-2500 Meilen.

Änderungen der Standard Panzer waren das Entfernen der Seitenbleche, das hinzufügen der beiden Ersatzlaufrollen auf den Bug, ein .30cal Munitionskästen Gestell, ein neuer Kettenschutz, Verstärkung der Staukästen Seiten, ein AN/PRC 25 Funkgerät wurde auf das Munitionsboxengestell montiert, Schlamm Abkratzer, und so einiges an Kanistern und Kisten...

Hier ein Bild des Kanonenschriftzugs von 169064 als er der A Squadron angehörte - 2er Zug C/S 2A
« Letzte Änderung: 18. Juli 2009, 21:28:02 von Günther »

Günther

  • Gast
Re:Das Vorbild RAAC Centurion 169064
« Antwort #3 am: 18. Juli 2009, 17:40:28 »
« Letzte Änderung: 18. Juli 2009, 18:48:14 von Günther »

Günther

  • Gast
Re:Das Vorbild RAAC Centurion 169064
« Antwort #4 am: 18. Juli 2009, 18:56:42 »
Sein Leben hauchte die 169064 als hartziel in Puckapunyal aus einen recht grossen Übungsgelände in Victoria Australien

gruss
günther