Autor Thema: 1:35 Maxx Pro Legend Resin Bausatz  (Gelesen 1723 mal)

Guenther

  • Gast
1:35 Maxx Pro Legend Resin Bausatz
« am: 09. März 2013, 13:46:45 »
Der MRAP von Navistar International Maxx Pro (Maximaler Schutz) basiert auf den International WorkStar 7000 Fahrgestell. Die ersten beiden fahrzeuge wurden 2007 getestet und anschliessend wurden in mehreren Transchen knapp 7500 Fahrzeuge beschaft. Mittlrweile gibt es einige updates zum Schutz des Innenraums FRAG6, eine verlängerte Version (hat drei Seitenfenster) eine Version als Abschleppfahrzeug und eine Ambulanzversion. Neben den USA haben noch 8 Länder Maxx Pros im Einsatz - allerdings in rcht kleinen Stückzahlen, Rumänien mit 60 Fahrzeugen ist da Spitzenreiter.

Der Bausatz ist von Legend und überraschender Weise hellgrau anstelle des sonst üblichen beiges. Nach dem öffnen habe ich einen Tag die Resinabdünste verfliegen lassen, ansonsten gibt es von mir ein WOW für diesen Bausatz. Viele Teile (über200), viele Ätzteile, einige Optionen, Alles ohne Verzug gegossen (scheinbar eine neue Technik) und relativ Blasenfrei.... (Man muss sie suchen)

gruss
günther
« Letzte Änderung: 12. März 2013, 12:53:45 von Günther »

Guenther

  • Gast
Re: Maxx Pro Legend Resin Bausatz
« Antwort #1 am: 09. März 2013, 13:49:57 »
Da der Teile recht viele (ersten beiden Bilder), hier nur eine kleine Auswahl - es ist eine komplette Inneneinrichtung baubar, und alle Türen können geöffnet dargestellt werden...

Guenther

  • Gast
Re: Maxx Pro Legend Resin Bausatz
« Antwort #2 am: 09. März 2013, 13:55:17 »
Die Bauanleitung ist wieder typisch Legend, Bilder von Baustufen, teils aus verschiedenen Perspektiven - mal sehn, wie es dann zu bauen geht. Neu ist das es bei den grösseren Teieln nun eine Nummerierung gibt - die kleineren Teile findet man anhand der Übersicht - zu den Farben gibt es keine Angaben und auch keine Decals sind dabei - aber das lässt sich glaub verschmerzen -

Für die Fenster liegt eine Plexiglass Platte bei - Angaben über die Fenstergrössen findet man aber nicht - also try and error - immerhin ist genügend Material da

gruss
günther

Guenther

  • Gast
Re: Maxx Pro Legend Resin Bausatz
« Antwort #3 am: 09. März 2013, 19:26:27 »
Es gibt noch zwei Anmerkungen - zum einen muss man einige dieser grossen Löcher verspachteln - v.a. die beiden Bodenplatten 9/10, bei der Motorseitenabdeckung 106/105, dem Dach 5,  der Cockpitfrontplatte und der Rückwand.... Schade eigentlich, aber wohl Giesstechnisch nicht anders machbar.

Punkt 2 ist das linke Seitenpanel beim Aufbau geändert werden sollte, die erste Panellinie ist genauso schräg wie die hinteren beiden im Gegensatz zur korrekt wiedergegebenen rechten Seite

gruss
günther
« Letzte Änderung: 09. März 2013, 23:12:11 von Günther »

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: Maxx Pro Legend Resin Bausatz
« Antwort #4 am: 09. März 2013, 19:38:11 »
Cooles Teil das du dir gegönnt hast Günther.
Danke für die Vorstellung
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Maxx Pro Legend Resin Bausatz
« Antwort #5 am: 09. März 2013, 20:48:19 »
Intressantes Gefährt, seit wann haben denn Resinteile Auswerfermarken zum verspachteln?
Da hast du ja wieder einige Angüsse zum verschleifen vor dir ;)

Gruss Marcel

Christoph

  • Gast
Re: Maxx Pro Legend Resin Bausatz
« Antwort #6 am: 09. März 2013, 21:14:14 »
Der ist echt heiss, schöne Präsentation, Merci. Ich warte noch auf die Plastik-Variante.