Autor Thema: Melanie hat Holz vor der Hütte - Scratch Diorama 40x40cm  (Gelesen 6559 mal)

MarcelA

  • Forumsmitglied
  • Volles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 191
    • Modellbauspass
Am Schluss diese Bauberichtes, das wird so ca. im Oktober bis November in diesem Jahr sein, werdet ihr den Sinn diese Titels sehen ... 8)

Aber zuerst der Reihe nach:

Ich habe für dieses Diorama 2 (unabhängige) Gebäudeteile  gebaut.

Die Entstehung des einen Gebäudes habe ich eben erst hier in einzelnen Bauschritten gezeigt.

Das andere Gebäude habe ich bereits gebaut. Davon habe ich hier auch ein paar Bauschritte:

Der Baubeitrag beginnt, wie meistens bei mir, mit einer Zeichnung ...

Da ich nicht nach realen Vorbildern und den entsprechenden Fotos baue, sondern nach gesammelten Inspirationen, skizziere ich mir diese Ideen auf und erstelle anhand dieser Skizzen eine Bauzeichnung. In dieser Zeichnung sind sämtliche Ideen, bis teilweise zu den Farben, bereits enthalten. 


Nachdem ich in letzter Zeit viel mit Holz und den entsprechenden Alterungen gearbeitet habe, habe ich mich hier, wie auf meiner Bauzeichnung bereits zu sehen ist, wieder einmal eher mit gemauerten Elementen (sprich Gips) auseinandergesetzt (und manchmal auch gekämpft damit ....).

Hier meine ersten 3 Bauschritte:

Bei jedem Beginn eines Projektes, geht es recht simpel und entsprechend unspektakulär zu. Mit 8mm hohen Holzleisten (Reststücke), habe ich die Schalung für die zu giessenden Wandteile, sowie Tür- und Fenstereinfassungen auf ein kariertes Papier (wegen Rechtwinkligkeit) geklebt. Gut geplant ist halb gebaut ...  :wink:


Ich verwende Modellgips direkt aus der Packung ohne irgendwelche weitere Zusätze (5kg Pack von Boesner ... reicht "ewig"  :wink:).


Nach dem Ausformen die erste Masskontrolle. Die abgeplatzten Ecken habe ich bereits "hineingearbeitet" ...


Es geht weiter bei meinem Projekt mit reiner Handarbeit ... gerne zeige ich hier die nächsten Bilder.

Die Gipsteile habe ich zur besseren Stabilität auf ein Pappelsperrholzbrett geklebt ...


... und schon mal mit Wasserfarben einen ersten Farbanstrich verpasst ...


Im Gegensatz zu anderen Gebäuden bei welchen ich die Bruchsteine in Gips geritzt habe, versuchte ich zur Abwechlung, die Bruchsteinmauer mit Steinen zu mauern und mit Gips zu verfugen. Die meiste Zeit benötige ich dabei, die zueinander passenden Steine zu finden. Puzzle mal in einer anderen Art. Hier ein Zwischenstand ...


... ein paar Steine weiter ... und ein erweiterter Blick auf meinen Arbeitsplatz mit dem Arbeitsmaterial und dem Werkzeug ...


Es sieht noch nicht sehr ansehnlich aus, halt typisch Rohbau, wie bei einem echten Bau auch. Ich freue mich jeweils bei diesem Baustand, bald die Pinsel mit den Farben einsetzen zu können.

 
Manchmal habe ich ganz sprunghafte Ideen und so habe ich ein kleines Bildchen mit Acrylfarbe direkt auf Lindenholz gemalt, welches ich in die zuvor gezeigte Fassade integrieren möchte. Damit die Farben auf dem feinmaserigen Holz nicht verlaufen, habe ich zum Verdünnen der Farben fast kein Wasser verwendet.

Hier das gemalte Bild ....


... und hier im verbauten Zustand


Das Fassadenstück habe ich als Workshop Objekt an 3 Ausstellungen mitgenommen ... aus dieser Zeit fehlen entsprechende Baubilder

Nach diesen Workshops hatte ich diesen Stand:


Melanie hat in der Zwischenzeit einen Briefkasten erhalten

IMG_3191 (Marcel)


Das wäre die Einleitung gewesen ... nun geht es dann weiter mit dem effektiven Diorama

Gruss Marcel
mein neuer BLOG

Marco

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: Melanie hat Holz vor der Hütte - Scratch Diorama 40x40cm
« Antwort #1 am: 10. Juli 2013, 10:35:10 »
Das sieht wieder absolut super aus. Bleibe sicher an deinem Bericht dran..
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Melanie hat Holz vor der Hütte - Scratch Diorama 40x40cm
« Antwort #2 am: 10. Juli 2013, 11:48:00 »
Sieht super aus, vorallem das Bild mit dem pasenden Hintergrund.
Bin gespannt was da noch alles kommt.

Gruss Marcel

MarcelA

  • Forumsmitglied
  • Volles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 191
    • Modellbauspass
Re: Melanie hat Holz vor der Hütte - Scratch Diorama 40x40cm
« Antwort #3 am: 01. August 2013, 14:32:06 »
So nun geht es mit dem eigentlichen Diorama los.

Das Teilstück ist 40x40cm gross. Aus Erfahrung meiner letzten Projekte weiss ich, dass ich aufgrund des praktisch vollständigen Selbstbaus, ca.  1 Jahr für den Bau sämtlicher Teile benötigen werde (natürlich in Freizeitstunden gerechnet).
DSC04128 (Marcel)


Die erste Gebäudestellprobe. Die Bauschritte für dieses Gebäude habe ich hier gezeigt
DSC04136 (Marcel)


Nach dem Schnitzen und Aufkleben der Holzschwellen ...
DSC04140 (Marcel)


... habe ich mit den Spurlehren die Gleisprofile genagelt.
(Schienenprofile Code 125 >> 3,2mm, Spurweite 26,7mm).
DSC04145 (Marcel)


Hier bin ich zwischendurch abgeschweift. Ich benötige für das Diorama noch einen Tisch und einen Stuhl. Der Stuhl ist aus einem japanischen Laserbausatz entstanden, welchen ich bemalt und etwas abgewetzt habe. Für das Untergestell des Tisches, habe ich Messingprofile auf die entsprechende Länge gebracht und diese anschliessend zusammengelötet. Die Tischplatte ist aus Lindenholzbrettchen (Stärke 0.8mm) entstanden, welche ich ebenfalls bemalt und gealtert habe, weil der Tisch seit einiger Zeit draussen steht.
DSC04157 (Marcel)


Hier das vorläufig fertige Ergebnis
DSC04159 (Marcel)


Hier die nächte Stellprobe. Ich habe mich entschieden, das Gebäude gegenüber dem Gleis etwas höher zu stellen.
Dies bedingt, dass ich zwischen Gleis und Gebäude an der engsten Stelle eine Stützmauer hinstellen muss.
DSC04166 (Marcel)


So habe ich mir dies Stützmauer aufgezeichnet ...
DSC04169 (Marcel)


... die Steine geklebt ...
DSC04172 (Marcel)


... ausgefugt ...
DSC04173 (Marcel)


... noch ein paar Teile mit Gips gegossen (beim etwas dunkleren Teil rechts unten habe ich zusätzlich Sand beigemischt)
DSC04176 (Marcel)


... gereinigt und weiter zusammengebaut.
DSC04180 (Marcel)


Nacht war es ... aber die Stützmauer ist am passenden Ort. Das mit Sand vermischte weiter oben gezeigte Teil, habe ich hier als Eingangspodest eingebaut. Papierkaschierte Schaumstoffplatten ergeben die erste Landschaftskontur
DSC04190 (Marcel)


 ... und ein kleiner Schritt weiter ...
DSC04192 (Marcel)


Das ist der aktuelle Stand

Beste Grüsse
Marcel
mein neuer BLOG

Claudio

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1353
Re: Melanie hat Holz vor der Hütte - Scratch Diorama 40x40cm
« Antwort #4 am: 02. August 2013, 08:17:48 »
Hoi Marcel
Einfach nur ein Genuss Dir zuzusehen! Es sieht echt Klasse aus!

Tschüss
Claudio

Ricardo

  • Gast
Re: Melanie hat Holz vor der Hütte - Scratch Diorama 40x40cm
« Antwort #5 am: 02. August 2013, 09:06:53 »
Hallo,
ich bin einfach Sprachlos!
Wo kann man das Material für die Schienen beziehen?

Gruß

Ricardo

Ernst

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • modellkunst-ernst
Re: Melanie hat Holz vor der Hütte - Scratch Diorama 40x40cm
« Antwort #6 am: 02. August 2013, 09:28:24 »
Ich staune nur noch, Spitze !!
En Gruess, Ernst

www.modellkunst-ernst.nl

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Melanie hat Holz vor der Hütte - Scratch Diorama 40x40cm
« Antwort #7 am: 02. August 2013, 21:27:28 »
Ist einfach eine Freude dir zu zuzusehen, was du da zusammen fügst.
Bin gespannt was noch alles für Kleinigkeiten auf das Dio kommen.

Gruss Marcel

MarcelA

  • Forumsmitglied
  • Volles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 191
    • Modellbauspass
Re: Melanie hat Holz vor der Hütte - Scratch Diorama 40x40cm
« Antwort #8 am: 06. August 2013, 23:28:39 »
Wo kann man das Material für die Schienen beziehen?

Ricardo, ich verwende Spur 0 Schienenprofile (Höhe 3,2mm), welche ich von Old Pullman in Stäfa beziehe.

Gruss Marcel
mein neuer BLOG

MarcelA

  • Forumsmitglied
  • Volles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 191
    • Modellbauspass
Re: Melanie hat Holz vor der Hütte - Scratch Diorama 40x40cm
« Antwort #9 am: 06. August 2013, 23:33:08 »
In der Zwischenzeit sind wieder 2 Schritte dazu gekommen:

Beim Vorplatz habe ich echten Schiefer verlegt (in einem Steinbruch gesammelt)


Bei den dunklen Humusstellen ist der Klebstoff noch feucht. Die Vegetation kommt später ... zuerst baue ich nun einen Zaun, welcher auf die rechte Stützmauer zu stehen kommt und ein Geländer bei der gemauerten Stützmauer .


Beste Grüsse Marcel
mein neuer BLOG

Claudio

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1353
Re: Melanie hat Holz vor der Hütte - Scratch Diorama 40x40cm
« Antwort #10 am: 07. August 2013, 07:55:38 »
Genial!

Marco

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: Melanie hat Holz vor der Hütte - Scratch Diorama 40x40cm
« Antwort #11 am: 07. August 2013, 09:18:02 »
Sieht einfach super aus. Freue mich immer wieder neue Bilder von dir zu sehen.

Gruss Marco
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Ernst

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • modellkunst-ernst
Re: Melanie hat Holz vor der Hütte - Scratch Diorama 40x40cm
« Antwort #12 am: 07. August 2013, 09:52:08 »
Gewaltig schön !
En Gruess, Ernst

www.modellkunst-ernst.nl

Ricardo

  • Gast
Re: Melanie hat Holz vor der Hütte - Scratch Diorama 40x40cm
« Antwort #13 am: 07. August 2013, 11:20:44 »
Hallo,
Einfach genial!
Danke für deine Antwort bezüglich der Schienen.

Gruß

Ricardo

MarcelA

  • Forumsmitglied
  • Volles Mitglied
  • *
  • Beiträge: 191
    • Modellbauspass
Re: Melanie hat Holz vor der Hütte - Scratch Diorama 40x40cm
« Antwort #14 am: 07. August 2013, 19:06:05 »
Besten Dank :), es freut mich, dass ihr auch gerne die weiteren Bilder sehen möchtet ...

Rechts auf die Stützmauer möchte ich noch einen Zaun stellen. Nach dem Aufzeichnen der Bretterlage, habe ich mir diese aus Lindenholz geschnitten, gebeizt und zusammengeklebt.


Nachdem ich mit Haarspray eine Trennlage auf die gebeizten Bretter gespritzt habe, habe ich die Bretter mit einer hellblauen und schwarzen Acrylfarbmischung gestrichen.


Anschliessend habe ich mit Tesa - Krepp die Farbe teilweise wieder herunter geholt.


Mit verschiedenen Farbnuancen habe ich die Alterungsspuren  aufgebracht.
Der Zaun ist mir nun aber fast ein bisschen zu bunt ... ich werde die Farben nachher noch etwas abtönen. Ausserdem fehlen auch noch die Konsolen für das montierte Brett


Mit besten Grüssen
MarcelA
mein neuer BLOG