Autor Thema: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35  (Gelesen 4280 mal)

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« am: 24. September 2013, 20:40:45 »
Hallo "Jungs".... ;D

Heute beginne ich eine neue Baustelle, diesmal in 1:35! Ich will mich von der Doppeldecker-Fummelei etwas erholen und wieder (nach Jahren) 1:35er Luft schnuppern.

Ich beginne vorsichtig mit einem Figuren-Diorama, das deutsche Infanteristen in einer Deckung zeigt. Dabei werde ich vermutlich drei oder vier Figuren bauen, drei von Revell und eine von Trumpeter.

Die Skizze mit drei Figuren soll ungefähr meine Vorstellung zeigen, dazu noch das Cover des Bausatzes.
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #1 am: 24. September 2013, 20:47:05 »
Mein "Model" ist ein Panzeroffizier von ICM den ich vor ca. 5 Jahren baute, und damals vorsichtig mit Ölfarben zu hantieren begann.
Er wird bei der Bauphase auch nochmals in die Schminke kommen, und vermutlich mit drei anderen Figuren auf ein weiteres Diorama mit einem Panzer 38t zu stehen kommen ::)
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #2 am: 25. September 2013, 10:45:27 »
Der Entscheid ist gefallen...es werden vier Figuren gebaut, hier schön sortiert mit all ihren Ausrüstungsgegenständen.
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #3 am: 25. September 2013, 10:52:34 »
Ich beginne nun, jede Figur so zu gestalten, dass sie im Bezug zu den anderen stehen, also jeder Arm, Kopf, Beine und Oberkörper werden untersucht und so zusammengesetzt, dass alles zueinander passt.
Keine Figur darf irgendwo hingucken, wenn sie in einem Dialog mit einer anderen steht.

Am Beispiel des Offiziers der Gruppe musste ich die Hand wegschneiden und so ansetzen, dass er sich an der Wand abstützen kann, das fehlende Material habe ich mit Weissleim aufgefüllt.
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #4 am: 25. September 2013, 11:00:28 »
Die Qualität von den Revell- und der Trumpeterfigur ist erstaunlich gut! Auch wenn die Gen-2 Sets von Dragon absolute Spitze sind, können diese Figuren mit Haltung und Detaillierung mithalten.

Der Offizier hat auch eine Menge zu tragen, wobei die beigen Teile von Trumpeter und die grauen von Revell sind.

Wichtig bei diesem Set ist auch, dass drei der gängigsten Infanteriewaffen zu sehen sind: die MP-40, der Karabiner 98 und das MG-42.
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Marco

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #5 am: 25. September 2013, 11:59:03 »
Das sieht ja wieder vielversprechend aus. Da bleibe ich sicher dran.
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #6 am: 25. September 2013, 12:01:01 »
intressant, mal sehen was es da wieder alles zu lehrnen gibt.

Jonas

  • Stammtischfreunde
  • Volles Mitglied
  • **
  • Beiträge: 180
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #7 am: 25. September 2013, 12:07:36 »
Hoi Peter,
Die änderungen an den Figuren lassen schon mal ein lebendiges Dio vermuten.
Frisch auf den Figurengeschmack gekommen werde ich dein bb mit glückwunsch auf ein gutes gelingen voll durch spionieren  :D

Gruess jonas

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #8 am: 25. September 2013, 13:36:33 »
Danke Euch!
Eigentlich ist Marcel mit seinem Lausbuben und Jonas mit seinem Scheisshäuschen der Grund für meinen 1:35er Abstecher ;D

Ich werde mir Mühe geben :P
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Claudio

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1353
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #9 am: 25. September 2013, 14:29:14 »
Hi Peter
Da bin ich auch gespannt und freue mich auf den weiteren Fortschritt!
Tschüss
Claudio

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #10 am: 25. September 2013, 16:23:32 »
So wird die Stellung der Kampfgruppe aussehen. Noch sind nicht alle Arme und Hände montiert, danach werden sie geschliffen, und Feinheiten ausgearbeitet, vor allem die Hände sind immer wieder ein Faktor, der gerne übersehen wird.

Eine Hand die aufliegt oder etwas hält, muss nicht eine ausgestaltete Innenfläche haben, die darf man ruhig ausfräsen ::)

Nach diesen Arbeiten werden die Figuren mit einem Hellgrau grundiert.
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #11 am: 25. September 2013, 16:29:03 »
Die Gruppe ist nicht mehr wie geplant hinter einer Hütte, sondern in einer Stadt hinter einer Mauer eines Parks oder Villa, der Grund für die Änderung ist ein wunderschönes schmiedeisernes Tor, das ich in meinem Gerödel gefunden habe ;D
« Letzte Änderung: 25. September 2013, 16:31:12 von Peter »
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Jonas

  • Stammtischfreunde
  • Volles Mitglied
  • **
  • Beiträge: 180
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #12 am: 25. September 2013, 21:57:01 »
Hoi Peter,

Die Szene erinnert mich gleich sehr stark an Till schweiger wie er mit dem MG auf dem Hügel steht ( Inglorius Bastards )

In der Haltung wäre ein Zweibein sicher von vorteil  :D  ;)

Gruess Jonas

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #13 am: 25. September 2013, 23:04:30 »
@Jonas

Er bekommt schon das Zweibeinstativ, aber angeklappt. Die Haltung des linken Armes, aufgestützt auf seinem linken Bein, ermöglicht auch so kurz zu ballern....die Gruppe ist sowieso auf dem "Sprung", sie stürmen demnächst durch das Tor in die nächste Deckung ::)

Der Arm und Stativ sind noch nicht montiert.
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #14 am: 25. September 2013, 23:41:15 »
Hier ist nun die definitive Gestaltung und Aufstellung der Figuren. Ein Mann habe ich auf die rechte Seite gestellt.

Ich wusste gar nicht, dass ich noch so ein schönes Tor hatte, und erst noch von Verlinden ::)
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!