Autor Thema: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35  (Gelesen 4279 mal)

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #30 am: 13. Oktober 2013, 20:07:46 »
Entschuldigt das unscharfe Bild und das nicht gut wiedergegebene Grün.... ???

Ich habe heute Nachmittag nun alle Hauttöne mit Farbe modeliert....leider gibt der Blitz ein falsches Bild ab, so habe ich mit Einstellung auf Kunstlicht das Gesicht ohne Blitz aufgenommen ;)

Aber es zeigt gut, dass die Figur nach Mensch aussieht, und nicht nach Alien, Zombie usw. ;D

(Bessere Bilder gibt's dann bei Tageslicht)
« Letzte Änderung: 13. Oktober 2013, 20:09:48 von Peter »
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #31 am: 14. Oktober 2013, 20:54:47 »
Langsam bekommt die Kampfszene Leben....Ich habe nun begonnen, das Gemäuer zu altern, u.a. mit Kampfspuren.....ein Stern flog schon mal weg ;)

Die Figuren erfordern enorm Zeit, der ganze Sonntagnachmittag wurde allein für Hauttöne, und etwas Struktur in die Kleidung zu bringen, verwendet....und es ist noch nicht fertig ::)
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #32 am: 14. Oktober 2013, 21:18:48 »
Schaut gut aus, einzig der Soldat der da so am Boden sitzt scheint mir nicht so hinein zu passen.
Bis der aufgestanden wäre, wären die anderen bereits uber ihn gestolpert. ;)

Gruss Marcel

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #33 am: 14. Oktober 2013, 21:26:35 »
 ;D ;D
Ja, Marcel, du hast schon recht, ich stellte mir vor, dass der Trupp rechts, von mir aus Platzgründen nur mit einem Mann dargestellt, bald losstürmen wird, nachdem der sitzende MG-Schütze den Feind mal "ruhigstellte". ;)

Übrigens kann man mit dem MG trotz seiner enormen Schusskadenz ohne Stütze aus dem Stand schiessen...!
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2013, 23:20:18 von Peter »
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #34 am: 15. Oktober 2013, 18:28:44 »
Nun habe ich die Rückseite der Mauer mit 6mm Gras begrünt und mit Kies den Weg bestreut.

Das Gras steht sehr gut aufrecht, was mit 6mm noch schwieriger ist, aber mit kleinen Tricks ist das kein Problem ;D
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #35 am: 15. Oktober 2013, 18:35:04 »
Im Vordergrund fliegen die Fetzen, Schutt und Steine liegen herum (Pastellkreide).
Die Figuren bekamen je nach Rang auch ihre Abzeichen als Decals, zum Beispiel die weissen Balken am Kragen des MG-Schützen.

Nächste Arbeit sind die Lücken zwischen Gemäuer und Trottoir zu schliessen, und Mikrobewuchs an der Mauer.
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #36 am: 15. Oktober 2013, 18:39:32 »
Das linke Tor hat es oben aus der Angel gerissen, da werden noch lockere Schrauben montiert.

Macht total Spass dieses kleine 35er Diorama......zum Glück habe ich noch einige am Lager für so zwischendurch ;D ;D
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Markus

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1099
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #37 am: 15. Oktober 2013, 21:04:01 »
Kleine Tricks? Und, verrätst du uns noch mehr und plauderst aus dem Nähkästchen?

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #38 am: 15. Oktober 2013, 21:48:05 »
Uff.......ich versuche es zu erklären: :P

Also, das Ganze geschieht auf einer zu bestreuenden Fläche auf einem Diorama.

Auf dem diorama sollte alles was schon verbaut wurde, absolut halten!

Dann nehme ich ein Küchensieb in Form einer Kelle.....
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #39 am: 15. Oktober 2013, 22:02:40 »
Es geht nun mit Hilfe einer Skizze weiter, und ich erkläre die jeweiligen Zahlen:

1. Ich bestreiche die zuerst dunkelgrün eingefärbte Fläche mit ver¨dünntem Weissleim (Cementit)

2. Dann häufe ich Streugras auf das Sieb, und mit ruckartigen Bewegungen streue ich die Fläche mal voll, nach kurzer Zeit kippe ich das Brett und schüttle die nicht geklebten Halme auf eine Zeitung.

3. Danach halte ich das Brett links schräg hoch und bestreue wieder, der Leim ist länngere Zeit nicht trocken.

4. die gleiche Prozedur aber nun von rechts.......und danach das Brett immer wieder umkehren, um die nichtgeklebten Halme abzuschütteln

5. Nun halte ich das Brett umgekehrt und klopfe mit den Fingern ein schönes Trommelsolo, vermutlich ist das der Trick, denn leicht geneigte Gräser hängen nun gerade nach unten, fallen aber nicht mehr ab!

6. Wenn es eventuell noch nicht genügt, dann halt nochmals eine Prise aufsieben ::)

Die ganze Prozedur sollte auch auf einer Glatze funktionieren... ;D ;D
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #40 am: 15. Oktober 2013, 22:04:37 »
Inzwischen spriessen auch schon Pflanzen der Mauer entlang... 8)
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Markus

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1099
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #41 am: 15. Oktober 2013, 22:16:58 »
Danke für die liebevoll gestaltete Erklärung. Damit sollte es bei mir dann hoffentlich auch klappen (...aber ziemlich sicher nicht beim ersten Versuch).

Ricardo

  • Gast
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #42 am: 15. Oktober 2013, 22:55:20 »
Ja Supi, die bebilderte Anleitung ist einfach Spitze :-)

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #43 am: 16. Oktober 2013, 20:47:00 »
Der erste Soldat ist einsatzbereit 8)
Es ist der rechts Stehende, mit einer MP-40 bewaffnet, dazu trägt er noch eine HG im Gürtel.
Der Helmriemen, Tragriemen der MP-40 sowie der Tragriemen des Gasmaskenbehälters wurden aus Metallfolie gemacht.
Der Soldat trägt die neuere Feldbluse ohne dunkelgrünen Kragen, die neueren Knöchelstiefel mit Gamaschen die ab 1941/42 ausgeliefert wurden.
Sein Helm ist mit Dreck beschmiert, um verräterische Reflexe zu mildern.
Auf seinem rechten Ärmel trägt er noch eine Auszeichnung für Zerstörung eines Panzers als Einzelkämpfer, leider durch die Stellung nicht zu sehen.

(ups....die HG hat er wohl schon geworfen....) ::)
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2013, 20:53:13 von Peter »
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

Claudio

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1353
Re: Deutsche Infanterie in Deckung 1:35
« Antwort #44 am: 16. Oktober 2013, 20:51:02 »
Hoi Peter
Coole Idee mit dem Sieb! Auch das Dio ist mal wieder eine Augenweide! Klasse!
Tschüss
Claudio