Autor Thema: VW Transporter T3 - 1:72 - PJ-Production  (Gelesen 5981 mal)

Peter

  • Gast
VW Transporter T3 - 1:72 - PJ-Production
« am: 08. November 2013, 22:33:46 »
Bis die 1:35er Stahlbauer ihre "Stahltruhen" fertig haben, reicht es mir sicher noch für diesen VW Transporter aus den 80er Jahren. :P
Es ist erst das zweite Modell in Resin, das ich baue und es stammt von PJ-Production aus Belgien, die u.a. auch sehr schöne Mirage produzierten.

Die Teile sehen auf den ersten Blick sehr gut aus, doch es wird sicher noch einiges an Selbstbau geben ::)

Alle Fahrzeuge die ich baue haben irgendwelchen Bezug auf die Fliegerei, und werden hinundwieder auf einem Diorama auftauchen, und sei es nur als schmückendes Beiwerk auf einem Parkplatz  :)
« Letzte Änderung: 10. November 2013, 00:33:00 von Peter »

Ernst

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • modellkunst-ernst
Re: VW Transporter - 1:72 - PJ-Production
« Antwort #1 am: 09. November 2013, 19:00:46 »
Der sieht ja wirklich gut aus, ich hatte mich bisher noch nicht getraut dieser zu kaufen.
Aber jetzt schon, welche Version willst du daraus machen?
Übrigens, beim Wespe Modelle gibt auch noch einen Unimog.
http://www.wespemodels.ro/index.php?route=product/product&path=59_66&product_id=649

Welches Modell noch bei mir auf der Wunschliste steht ist den VW LT als Hilfstower, aber dieser gibt noch nirgends.
En Gruess, Ernst

www.modellkunst-ernst.nl

Peter

  • Gast
Re: VW Transporter - 1:72 - PJ-Production
« Antwort #2 am: 09. November 2013, 20:44:05 »
Hallo Ernst
Ich werde ihn ganz einfach bauen, so wie ich ihn heute (?! ::)) in Grenchen mit zivilnummer fotografierte.
Es gibt ihn auch mit Doppelkabine und kleiner Pritsche, den poste ich auch noch und der Unimog wird ende des Monats bestellt ;D

Der LT wäre natürlich obligatorisch, wenn es ihn denn gäbe, aber man könnte ja mal mit PJ-Production sprechen?

Aber freue dich nicht zuviel, es gibt eine menge Zusatzarbeit mit neuen Scheibenwischern, Rückspiegel und jede Scheibe einzel montieren..... ???........nachdem sie zuerst abgemessen und ausgeschnitten werden müssen!!!
« Letzte Änderung: 10. November 2013, 00:32:02 von Peter »

Peter

  • Gast
Re: VW Transporter T3 - 1:72 - PJ-Production
« Antwort #3 am: 10. November 2013, 12:53:14 »
Reduktion
Dies wird mein letzter Baubericht hier bei euch Stammtischler sein :)....!!
Da ich zuviel Zeit am PC verbringe, reduziere ich hier meine Beiträge auf fertiggestellte Modelle!

Kompaktere BB's zeige ich nur noch auf modellversium.de, die Plattform, die auch jeder von euch kennt. Natürlich stehe ich immer für Fragen offen und werde hier auch alles mitverfolgen und meinen Senf dazu geben ;D

Also,..... ich bitte um Einsicht für meine abgespeckte Vorstellung, und wer sich für meine reduzierten BB's interessiert, hüpft manchmal zu modellversium 8)

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: VW Transporter T3 - 1:72 - PJ-Production
« Antwort #4 am: 10. November 2013, 16:24:29 »
Hi Peter

Nur so ein Gedanke, wie wäre es mit etwas zwischen ganz oder gar nicht?
 Man muss ja nicht von jedem Modell einen Bau Bericht machen, aber ganz darauf zu verzichten wahre auch schade......
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Peter

  • Gast
Re: VW Transporter T3 - 1:72 - PJ-Production
« Antwort #5 am: 10. November 2013, 18:47:35 »
Ja, Beat.... den BB kann ich ja in der MV-Variante zuerst hier einstellen, er wird allerdings schon nicht mehr so ausführlich.

Meine Zeit am PC muss total reduziert werden, es kann nicht sein, dass ich gleichviel am PC sitze wie am Modell :-[
Allein meine Fotobücher verschlingen viel Zeit, dazu kommen die Modell-Recherchen im Internet und das Herumstöbern in den Shops :P
Aber so wie ich es dann in Zukunft gestalten werde, wird schon allem gerecht :) und auch mein Modellberg wird sich freuen, dass er schlanker wird ;D

Ernst

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • modellkunst-ernst
Re: VW Transporter T3 - 1:72 - PJ-Production
« Antwort #6 am: 10. November 2013, 23:01:51 »
Peter, ich denke das ist ein bessere Lösung. ;D
Es wäre schade fast nichts mehr zu sehen von dir. ;)
En Gruess, Ernst

www.modellkunst-ernst.nl

Peter

  • Gast
Re: VW Transporter T3 - 1:72 - PJ-Production
« Antwort #7 am: 15. November 2013, 19:20:17 »
Ich habe nun alle Teile von Angüssen gesäubert, dabei bemerkte ich ein weiteres Detail das ich selbst anfertigen muss! Der Beifahrersitz ist breiter und hat zwei Kopfstützen ::)..hier noch nicht dabei.

Auch mit den wenigen Teilen wird es ein sehr gutes Modell abgeben, denn die Formen sind sehr gut getroffen, am Beispiel der rechten Seite mit der Schiebetür zu sehen :P

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: VW Transporter T3 - 1:72 - PJ-Production
« Antwort #8 am: 17. November 2013, 21:43:54 »
Da würde ich einfach den Einersitz abformen und zweimal abgiessen.

Gruss Marcel

Peter

  • Gast
Re: VW Transporter T3 - 1:72 - PJ-Production
« Antwort #9 am: 18. November 2013, 15:54:55 »
Jaaa.....würde ich auch wenn ich das könnte.... ::) ;D

Ernst

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • modellkunst-ernst
Re: VW Transporter T3 - 1:72 - PJ-Production
« Antwort #10 am: 18. November 2013, 17:34:59 »
Aber ich, mein Modell ist bereits unterwegs und ich muss das auch abändern.

Kann ich für dich auch gleich einer abgiessen. ;)
En Gruess, Ernst

www.modellkunst-ernst.nl

Peter

  • Gast
Re: VW Transporter T3 - 1:72 - PJ-Production
« Antwort #11 am: 19. November 2013, 11:50:35 »
Ich habe den Doppelsitz bereits aus anderen Sitzen zusammengebastelt, ist ein wenig kleiner als es sein sollte, aber wer sieht das schon in dem kleinen Modell ausser mir...... ::)

Peter

  • Gast
Re: VW Transporter T3 - 1:72 - PJ-Production
« Antwort #12 am: 07. Januar 2014, 17:20:20 »
Nun gehts mit dem VW weiter.... :P
Ich spritzte die Karrosse mit Revell 46, das ich mit Weiss etwas aufhellte.

Ernst

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • modellkunst-ernst
Re: VW Transporter T3 - 1:72 - PJ-Production
« Antwort #13 am: 07. Januar 2014, 17:51:54 »
Verwendest du die Acrylics von Revell, wenn ja, wie vorbereitest die zum spritzen vor.
Ich weiss ja noch nicht was die richtige Methode ist. ;)
En Gruess, Ernst

www.modellkunst-ernst.nl

Peter

  • Gast
Re: VW Transporter T3 - 1:72 - PJ-Production
« Antwort #14 am: 07. Januar 2014, 18:05:54 »
@Ernst
Nein, ich verwende die Email-Farben und verdünne sie mit gewönlichem Terbentinersatz... ::)