Autor Thema: 1:72 Riegelhaus - MPK  (Gelesen 2105 mal)

MarcelA

  • Gast
1:72 Riegelhaus - MPK
« am: 06. Oktober 2014, 12:51:49 »
Manchmal kommt was unverhofft zwischendurch ...  :wink:

Peter Kuonen (MPK)hat mir vorletzte Woche ein Resin Kit im Mst. 1:72 gegeben, aus einer Serie von neuen Gebäudebausätzen, welche er in diesem Massstab auf den Markt bringen will.

Ich habe das Riegelhaus in kurzer Zeit zusammenbaut und coloriert, damit er dieses an die Ausstellung nach Heiden mitnehmen konnte.

Für mich war das eine Premiere in mehrfacher Hinsicht, denn ich habe bisher noch nie ein Resin Modell zusammengeklebt, noch nie Resin bemalt und auch noch nie was im Mst 1:72 gebaut ...  ::)

Diese Teile habe ich bekommen:


Ich habe die Teile grundiert, anschliessend mit Acryl – und Wasserfarben bemalt, sowie ein paar Nuancen mit pulverförmigen Pigmenten aufgebracht.
Ich musste mich vor allem daran gewöhnen, dass die Oberfläche keine saugende Wirkung hatte.

Hier ist das Ergebnis:






... und es hat sehr viel Spass gemacht  :). Der Nacharbeitsaufwand an den Resin Teilen ist nicht sehr gross, die Teile sind passgenau gegossen. Beim Malen habe ich bemerkt, wie filigran die Details modelliert sind, so dass ich diese farblich auch sehr gut herausheben konnte

Beste Grüsse MarcelA

Ernst

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • modellkunst-ernst
Re: 1:72 Riegelhaus - MPK
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2014, 19:23:47 »
Sehr schön gemacht.
Siehst du wie einfach unsere Maßstab manchmal ist..... ;D ;D
Resin ist ein wunderbares Material, einfach zu bearbeiten, z.B. krumme Teilen kann man in heissen Wasser wieder zurecht biegen.
Grundierung beim bemalen braucht man eigentlich nicht und die Details sind sehr gut sichtbar. ;D
Ich arbeite gerne damit.
En Gruess, Ernst

www.modellkunst-ernst.nl

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: 1:72 Riegelhaus - MPK
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2014, 19:30:32 »
Einfach nur erste Sahne.....
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Peter

  • Gast
Re: 1:72 Riegelhaus - MPK
« Antwort #3 am: 07. Oktober 2014, 10:47:48 »
Super......aber das liegt natürlich daran, dass wieder ein Könner daran gepinselt hat.....!! ;D

Markus

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1100
Re: 1:72 Riegelhaus - MPK
« Antwort #4 am: 07. Oktober 2014, 21:06:31 »
Wirklich ausserordentlich...und ich hätte mich nie getraut, dass Haus vor dem Zusammenbau zu bemalen

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: 1:72 Riegelhaus - MPK
« Antwort #5 am: 07. Oktober 2014, 22:11:17 »
Echt super geworden, bin immer wieder fasziniert von deinen Farbkünste.

Gruss Marcel

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: 1:72 Riegelhaus - MPK
« Antwort #6 am: 09. Oktober 2014, 12:27:59 »
Super!  :)
Deine Malarbeit als auch Deine Fotokünste sind wirklich unschlagbar!!

Einzig die Spenglerarbeiten find ich nicht so toll.
Die Regenrinne wirkt zu gross und aufgesetzt, die Kamineinfassung wurde ganz vergessen.
Das liegt aber am Bausatz und auf keinen Fall an Deinen baukünsten  ;)
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Ernst

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • modellkunst-ernst
Re: 1:72 Riegelhaus - MPK
« Antwort #7 am: 10. Oktober 2014, 19:28:01 »
Richtig, wenn du das so sagst fällt es auf.
Dein beruflicher Blick sieht so was gleich, das mir das nicht aufgefallen ist ?!. ;) ;D
Zitat
Das liegt aber am Bausatz und auf keinen Fall an Deinen baukünsten
Da hasst du völlig recht, so wie so bleibt es ein tolles Gebäude.
En Gruess, Ernst

www.modellkunst-ernst.nl

MarcelA

  • Gast
Re: 1:72 Riegelhaus - MPK
« Antwort #8 am: 16. Oktober 2014, 12:55:15 »
Einzig die Spenglerarbeiten find ich nicht so toll.
Die Regenrinne wirkt zu gross und aufgesetzt, die Kamineinfassung wurde ganz vergessen.
Das liegt aber am Bausatz und auf keinen Fall an Deinen baukünsten  ;)

Beat, Dein Beitrag ist mir leider "unter gegangen" da ich letztes Wochenende von Freitag bis Sonntag mit meinen Modellen unterwegs war ...

Du hast vollkommen Recht mit deiner Feststellung, denn dieselben Mankos, an dem sonst hervorragend modellierten Gebäude, sind mir auch aufgefallen.
Da ich selber ja auch aus der Baubranche komme, fallen mir bei Gebäuden Unstimmigkeiten sehr schnell auf. So sind zusätzlich zu deinen erwähnten Punkten auch die Rinnenhaken nicht am richtigen Ort (werden an den Sparrenköpfen befestigt ... Hinweis für nicht Baufachleute).

Die Art des Gebäudes hat mir so sehr gefallen, dass ich dieses in ähnlicher Form, aber mit ein paar Ergänzungen ...  ;), im Mst. 1:35 bauen möchte, denn dieses passt bestens zu dem französischen Diorama, welches ich ans letzte Treffen mitgenommen habe. Ich werde hier sicher darüber berichten ...  8)

Beste Grüsse
MarcelA
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2014, 13:08:18 von MarcelA »