Autor Thema: Heinkel He 115 Revell/Matchbox 1/72  (Gelesen 9402 mal)

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Heinkel He 115 Revell/Matchbox 1/72
« am: 20. Mai 2015, 15:29:18 »

Hallo Zusammen


Für die Scale Model Trophy habe ich mir ein historischen Bausatz vorgenommen den ich nun in diesem Baubericht versuche zu bewältigen.


Für die Kategorie A4 muss es bekanntlich ja ein Bausatz vor 1979 sein. Mein Bausatz ist zwar aus dem Jahr 2012 und von Revell, ist aber ursprünglich von Matchbox und kam 1976 auf den Markt. Die Giessäste sind nicht wie damals von Matchbox üblich in unterschiedlichen Farben gehalten sondern in einem einheitlichen Grau. Es gibt also drei Giessäste in Grau und einer in Klarsicht oder sollte zumindest klares Material darstellen. :o


Mit der Detaillierung ist nur sehr rudimentär und in keinem Fall mit den heutigen Bausätzen zu vergleichen. Dafür müssen auch nur 59 Teile verbaut werden.
Ein Cockpit als solches gibt es nicht aber zumindest sind drei recht ordentliche Figuren enthalten die der Leere ein wenig entgegen wirken.


Die wenigen Panellines sind erhaben dargestellt und die Gravuren bei den Rudern sind als Krater erkennbar. Also ein richtiger Bausatz von Matchbox der sicher mit Nostalgiecharakter gebaut werden muss.


Da in dieser Kategorie kein Neugravieren und ergänzen erlaubt ist, versuche ich die Details durch die Bemalung wiederzugeben.


Die Decals und der Bauplan sind wie von Revell gewohnt.


















Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: Heinkel He 115 Revell/Matchbox 1/72
« Antwort #1 am: 20. Mai 2015, 15:30:53 »
Bild 1
Der Flieger ist mal grob zusammengesetzt um die Proportionen zu ermitteln und um zu sehen was am Schluss noch vom Cockpit noch wahrnehmbar ist. Da von der Inneneinrichtung ausser zwei Sitzen gar nichts vorhanden ist, besteht die Verglasung aus Milchglas. ;)


Bild 2
Entgegen meiner Gewohnheit, habe ich den Rumpf bereits zusammen geklebt und die Bodenplatte wird anschliessend von Vorne eingeschoben. Wenn alles zusammen ist, wird der Innenraum mit der Airbrush lackiert. Es stellt sich nur noch die Frage mit welcher Farbe. Revell gibt hier Olivgrün an  :-[


Bild 3
Die Figuren sind gar nicht mal so schlecht. Da im Innenraum ja nichts vorhanden ist, werde ich diese sicher verwenden. Schade das heute fast keine Figuren mehr in den Bausätzen vorhanden sind.


Bild 4
Die Motorhauben und mit den Motoren und Propeller. Hier ist sicher eine gute Bemalung gefragt um das Ganze etwas besser aussehen zu lassen.








« Letzte Änderung: 19. August 2015, 14:11:41 von Marco »
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Markus

  • Gast
Re: Heinkel He 115 Revell/Matchbox 1/72
« Antwort #2 am: 20. Mai 2015, 17:24:52 »
Hui, habe mit meinem Wettbewerbsmodell noch gar nicht angefangen. In meiner Kategorie müsste ich mich zwar nicht mit alten Bausätzen abmühen, verwende aber aus freien Stücken einen alten Tamiya Bausatz  ::)

Guten Gelingen und viel Spass. Ein Wasserflugzeug ist allemal ein interessantes Modell.


Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Heinkel He 115 Revell/Matchbox 1/72
« Antwort #3 am: 20. Mai 2015, 19:19:08 »
Oha, da kommen Erinnerungen hoch ;D
Viel Spass beim bauen.

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: Heinkel He 115 Revell/Matchbox 1/72
« Antwort #4 am: 27. Mai 2015, 23:27:01 »
Gestern bin ich wieder einmal dazu gekommen an meiner Heinkel weiter zu machen.
Ich hätte jedoch das Teil am liebsten in die Tonne geschmissen. Den ganzen Abend war ich damit
beschäftigt die Glaskanzel zu bearbeiten.  >:(

Die Teile sind einfach übel. Da lobe ich mir die heutigen Bausätze.
Die Transparenz ist extrem Mies und passen tut auch nichts. An der Bugkanzel muss ich sogar Löcher füllen :(

Vielleicht hätte ich ein Modell ohne Verglasung nehmen sollen aber seht selber...







« Letzte Änderung: 19. August 2015, 14:12:29 von Marco »
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Heinkel He 115 Revell/Matchbox 1/72
« Antwort #5 am: 28. Mai 2015, 12:08:42 »
Ja das ist wohl eine andere Generation von Bausätzen. Füher als Kinder ist das uns nur nicht so aufgefallen ;D
Vieleicht nützt Future was.

Gruss Marcel

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: Heinkel He 115 Revell/Matchbox 1/72
« Antwort #6 am: 28. Mai 2015, 13:04:21 »
Dem ist sicher so. Mit Future werde ich es sicher auch versuchen aber zuerst muss die Bugkanzel erst mal in Passform gebracht werden. ::)
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: Heinkel He 115 Revell/Matchbox 1/72
« Antwort #7 am: 28. Mai 2015, 17:59:08 »
Na dann: viel Spass!!
Bin ja echt gespanntz was sich aus dem alten Ding noch rausholen lässt  :o
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Peter

  • Gast
Re: Heinkel He 115 Revell/Matchbox 1/72
« Antwort #8 am: 29. Mai 2015, 14:15:35 »
Ich bin immer wieder froh, dass sich Modellbauer einem Modell widmen, das ich auch kaufen wollte..... ::) Dank Marco werde ich diese Kiste nun definitiv NICHT kaufen.... ;D
Ich wünsche aber viel Glück beim Bau dieses "Urgesteins".... 8)

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: Heinkel He 115 Revell/Matchbox 1/72
« Antwort #9 am: 05. Juni 2015, 09:07:35 »
Der Aufwendig gestaltete Innenraum ist in der Zwischenzeit bemalt. Die Piloten habe ich kräftigen Farben versehen, damit man am Schluss vielleicht noch
was sehen kann durch die Scheiben.
Die angedeuteten Motoren erhielten leichte Alterungsspuren. Vielleicht werde ich die Kontraste noch mehr herausholen falls ich den Eindruck habe man sieht zu wenig unter den Motorhauben.









« Letzte Änderung: 19. August 2015, 14:13:17 von Marco »
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Markus

  • Gast
Re: Heinkel He 115 Revell/Matchbox 1/72
« Antwort #10 am: 05. Juni 2015, 19:34:48 »
Die Piloten sind gut gelungen. Hoffentlich sind die am Schluss noch gut zusehen (...aber die Gusssnaht nicht  ;) ).

Die Motoren finde ich auch schön bemalt. Wäre die Grundplatte nicht vielleicht besser schwarz?

P.S. Machst du seperate Bilder für den Wettbewerb...von wegen dem Teilnahmezettel auf den Bildern?
« Letzte Änderung: 05. Juni 2015, 21:00:22 von Markus »

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Heinkel He 115 Revell/Matchbox 1/72
« Antwort #11 am: 07. Juni 2015, 16:26:12 »
Die Motoren und Figuren hast du super hingekriegt, bin gespannt wie du den Rest mit der Farbe kaschieren kannst;-)

Gruss Marcel

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: Heinkel He 115 Revell/Matchbox 1/72
« Antwort #12 am: 07. Juni 2015, 21:56:44 »
@Markus
Ich mache für den Wettbewerb meistens eigene Fotos, dass heisst am Schluss einfach noch eines mit dem Zettel drauf. :)


Bei der Grundplatte der Motoren habe ich mich bewusst auf ein dunkles Grau entschieden da ich hoffe so nicht einfach ein dunkles Loch zu erhalten. Wenn es nicht gut aussieht, mach ich einfach Schwarz darüber.


@Marcel
Alles werde ich mit Farbe nicht kaschieren können muss aber auch nicht sein.
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Markus

  • Gast
Re: Heinkel He 115 Revell/Matchbox 1/72
« Antwort #13 am: 08. Juni 2015, 21:35:52 »
Das mit dem dunklen Loch finde ich ein schlagendes Argument - wieder etwas gelernt.

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: Heinkel He 115 Revell/Matchbox 1/72
« Antwort #14 am: 16. Juni 2015, 13:23:04 »
Das Problem mit den Scheiben zieht sich noch ein wenig hin >:(
Nachdem ein Bad in Future etwas Besserung bringt, ist das Einbauen eine weitere Geduldsprobe.
Für das Spachtel der Scheiben nehme ich Magic Sculp da ich mit diesem Material besser die Spalten überwinden kann. ???



Entweder ihr seht das nächste Mal die verschliffenen Scheiben oder das Ding ist im Eimer...








« Letzte Änderung: 19. August 2015, 14:14:03 von Marco »
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.