Autor Thema: 1:350 USS Wasp LHD-1 von Revell  (Gelesen 9887 mal)

Peter

  • Gast
Re: 1:350 USS Wasp LHD-1 von Revell
« Antwort #60 am: 08. Dezember 2016, 20:52:06 »
Superarbeit!!!!!!!

Ich bin in Sachen Strom leider ein völlig Unwissender :'(

Mit was speist du die LED's, mit Batterie......?

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: 1:350 USS Wasp LHD-1 von Revell
« Antwort #61 am: 08. Dezember 2016, 23:43:03 »
Sieht absolut super aus. Die Beleuchtung ist bei diesem Modell schon fast pflicht.
Bin hespannt wie es weiter geht.
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Markus

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1100
Re: 1:350 USS Wasp LHD-1 von Revell
« Antwort #62 am: 10. Dezember 2016, 22:01:52 »
Ein wirklich faszinierendes Modell und mit der Beleuchtung wirkt das echt super. Konnte das Schiffchen ja schon mal einem Höck bestaunen. Neben all den faszinierenden Details erstaunt mich auch die Bemalung der Amtraks im DreiFarbenTarn immer wieder wenn man bedenkt, wie klein die sind.


René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2027
Re: 1:350 USS Wasp LHD-1 von Revell
« Antwort #63 am: 11. Dezember 2016, 15:14:25 »
Hier kommen die neusten Bilder von der Werkbank.
Ich bin derzeit intensiv mit dem Heck beschäftigt
Gruss René

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: 1:350 USS Wasp LHD-1 von Revell
« Antwort #64 am: 11. Dezember 2016, 18:38:52 »
Beeindruckend, sind die Phlanax Geschütze von Vetetran?
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2027
Re: 1:350 USS Wasp LHD-1 von Revell
« Antwort #65 am: 11. Dezember 2016, 21:38:02 »
Ja das sind die Veteran Teile.
Ebenso die Sea Sparrow Werfer
Gruss René

Markus

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1100
Re: 1:350 USS Wasp LHD-1 von Revell
« Antwort #66 am: 11. Dezember 2016, 21:53:24 »
Faszinierend! Wird das Schiff fortlaufend bemalt? Auf Bild 3 sieht es fast so aus, als wäre der Deckboden eine Art Folie. Ist das so oder nur eine Täuschung der Makro Aufnahme?

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2027
Re: 1:350 USS Wasp LHD-1 von Revell
« Antwort #67 am: 11. Dezember 2016, 22:01:48 »
Ja das Schiff wird fortlaufend bemalt.
Das Deck hat ein dunkles Gra, die Wände ein helles.

Zuerst mache ich den Boden und klebe diesen anschliessend ab.
Dann kommen die Wände.
Das Demaskieren des Bodens kommt erst wenn ich sicher bin dass alles fertig ist.
Also auch Reling und Zurüstteile ankleben und bemalen kommt vor dem Demaskieren wenn es möglich ist.
Gruss René

Peter

  • Gast
Re: 1:350 USS Wasp LHD-1 von Revell
« Antwort #68 am: 12. Dezember 2016, 08:00:54 »
Spitze!!!!!
Manchmal kaum zu glauben, dass das in 1:350 ist....(letztes Bild) :o 8)

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2027
Re: 1:350 USS Wasp LHD-1 von Revell
« Antwort #69 am: 12. Dezember 2016, 09:26:42 »
Ja das Schiffe bauen hat es in sich.
Man muss sich gut die verschiedenen Arbeitsschritte überlegen.

Vor allem die feinen PE Teile sind eine Herausforderung.
Auf die falsche Seite gebogen verzeihen sie nicht so leicht und brechen dann meistens an der Biegestelle.
Auch ist das weiterarbeiten mit angebrachten Reling nicht immer einfach. Ein falscher Griff um das Modell zu drehen und die Reling sieht scheisse aus.

Schwierig ist auch das Bemalen mit Valejo Farben. Vielfach haftet sie nicht richtig aufgrund von Fingerabdrücken auf dem Metall.
Das vorsichtige Säubern mit Seifenwasser oder sonstigen Reinigungsmitteln ist eine Herausforderung.
Vielfach können diese Teile nicht vor der Montage bemalt werden, da die Farbe beim Ankleben zu wenig haftet und das Teil dann blank wieder abfällt.

Macht man es aber richtig ist das Resultat wirklich super  ;)
Gruss René

Markus

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1100
Re: 1:350 USS Wasp LHD-1 von Revell
« Antwort #70 am: 12. Dezember 2016, 22:07:25 »
aha...was ich als "Folie" interpretiert habe ich wohl die Vinylschicht der Vallejo Farben.

Da lob ich mir meinen 1/35er Massstab - die Details auf dem Schiff sehen zwar spitzenmässig aus; aber die filigranen Teile würden mich wahnsinnig machen  :P

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2027
Re: 1:350 USS Wasp LHD-1 von Revell
« Antwort #71 am: 13. Dezember 2016, 08:56:04 »
aha...was ich als "Folie" interpretiert habe ich wohl die Vinylschicht der Vallejo Farben.

Ja das ist so.
Die Valejo Farben geben immer so einen gummiartigen Überzug. Sie nutzen sich auch relativ schnell ab wenn man immer wieder zugreift.

Da lob ich mir meinen 1/35er Massstab - die Details auf dem Schiff sehen zwar spitzenmässig aus; aber die filigranen Teile würden mich wahnsinnig machen  :P

Genau das ist es was mich so fasziniert an den Schiffen.
Die filigranen Teile ergeben eine unheimliche Detailtiefe.
Arbeitet man dann noch mit verschiedenen Farben (Hier mit Graustufen) wird es noch extremer
Gruss René