Autor Thema: Mc Donnell CF-101 in 1/72  (Gelesen 1645 mal)

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Mc Donnell CF-101 in 1/72
« am: 22. Oktober 2015, 18:47:36 »
Kürzlich hatte ich endlich mal Zeit und passend Wetter um die Voodoo zu fotografieren.


Erst ein paar Worte zum Vorbild:
Die F-101 entstand bei McDonnell als Weiterentwicklung der XF-88.
Die erste F-101 absolvierte ihren Erstflug am 29. September 1954, die Serienmaschinen wurden ab Frühjahr 57 in Dienst gestellt.
Am 12. Dezember 1957 erreichte eine F-101A eine Höchstgeschwindigkeit von 1943,5 km/h und stellte damit einen neuen absoluten Geschwindigkeitsweltrekord auf.

Die F-101B war mit 479, von total 869 Exemplaren, die meistgebaute Version. Kanada erhielt 112 dieser Jäger, welche dann als CF-101 bezeichnet wurden. Weiter setzte Kanada 20 CF-101F als Trainer mit Doppelsteuer ein.

Die Voodoo war lange Jahre eine der Stützen der Luftüberwachung in Nordamerika.
Die USAF/ANG flog die Voodoo von 1959 bis 1982. die kanadische Luftwaffe von 1961 bis 1987.

Mein Vorbild flog bei der 425 Squadron " Alouette" stationiert auf der CFB Bagotville.
Die 3 roten Sterne unter dem Cockpit stehen für 3 abgefangene Tu-95 Bear Aufklärer

Zum Modell:

Ich habe den Bausatz von Revell verwendet. Dieser stammt von 1991 und ist sehr gut gemacht.
Probleme gab es keine grösseren, nur die Lufteinläufe sind etwas anspruchsvoll zu bauen.
Neben dem Revell Bausatz hab ich folgendes Zubehör verwendet:

- Sitze von Aeroclub
- Ätzteile von Airwaves
- Leitern von Flightpath
- Staurohr von Master
- Positionslichter von CMK
- Rückspiegel von Eduard
- Decals von Leading Edge

Für den Anstrich verwendete ich "Canadian Voodoo Grey" von Xtracolor, im Bereich der Triebwerke Farben von Alclad und sonst wie üblich Humbrol-Farben.
Auch für das leichte Washing verwendete ich die Washing-Farben von Humbrol.

Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Beat_P

  • Gast
Re: Mc Donnell CF-101 in 1/72
« Antwort #1 am: 22. Oktober 2015, 20:11:38 »
Hallo Namensvetter,

ein wirklich sehr schönes Modell eines speziellen Flugzeugs !
Die Bemalung ist wirklich toll  :)

Beste Grüsse

Beat

Markus

  • Gast
Re: Mc Donnell CF-101 in 1/72
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2015, 16:07:46 »
Ja, ein wirklich schönes Modell!

Wie hast du das rote Band um die Spitze herum gemacht? Gibt es Flieger-Modellbau spezifische Tricks?

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: Mc Donnell CF-101 in 1/72
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2015, 17:35:27 »
Danke Euch  :)

Markus: In dem Fall war im Decalset ein roter Streifen dabei der um das Staurohr gewickelt werden kann.
Sonst das selbe mit schmalen Abdeckband, ich hab eins mit mit 0.75 mm breite, abdecken. geht auch ganz gut  ;)
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Mc Donnell CF-101 in 1/72
« Antwort #4 am: 28. Oktober 2015, 12:05:51 »
Der ist dir wie immer super gelungen, wär noch was wenn's den in 1/32 gäbe.

Gruss Marcel

Markus

  • Gast
Re: Mc Donnell CF-101 in 1/72
« Antwort #5 am: 14. November 2015, 20:54:48 »
@ Beat - jetzt habe ich mir grad ein paar Bilder von der Modellbauaustellung Augsburg angesehen. Und da sehe ich ein Bilde dieses Modells und eine Mustang der CH Armee, die wohl ebenfalls deine sein dürfte.

Seit ihr mit dem Wyland Club dort gewesen?

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: Mc Donnell CF-101 in 1/72
« Antwort #6 am: 14. November 2015, 21:29:20 »
Ja, wir sind in Augsburg am ausstellen.
Wo hast du die Bilder gesehen?
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Markus

  • Gast
Re: Mc Donnell CF-101 in 1/72
« Antwort #7 am: 15. November 2015, 13:27:28 »
Oh, das ist ja grad dieses Wochenende. Gesehen habe ich die Bilder bei Modellboard.net

http://www.modellboard.net/index.php?topic=54088.15


Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re: Mc Donnell CF-101 in 1/72
« Antwort #8 am: 16. November 2015, 22:42:01 »
Danke für den Link :)
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat