Autor Thema: Nautilus - Pegasus Hobbies 1/144  (Gelesen 2028 mal)

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1133
Nautilus - Pegasus Hobbies 1/144
« am: 12. August 2017, 20:53:51 »
So mancher wird jetzt denken: wau super, ein Baubericht der Nautilus!
Mit der Vorstellung des U-Boots aus dem Disney-Film von 1954 kommen dann die skeptischen Fragezeichen, wenn man die folgenden Bilder sieht…  ???
Bei der Nautilus von Pegasus Hobbies handelt es sich nicht um das bekannte U-Boot aus dem Film. Die vorliegende Form wurde von einem Designer namens Greg deSantis entworfen.
Ein Kränzchen darf man Pegasus Hobbies binden, da das Modell wirklich fantastisch und qualitativ hochwertig umgesetzt ist.

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1133
Re: Nautilus - Pegasus Hobbies 1/144
« Antwort #1 am: 12. August 2017, 20:55:51 »
Man kann einfach nicht anders: wenn man den Deckel des Kartons öffnet, muss man die Hauptteile des Modells einfach mal rasch vom Gussast trennen und zusammenstecken.  8) Mit dem Tintenfisch als Sockel hat man ein weiteres Highlight dem sonst schon sehr detailreichen Modell beigefügt.

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1133
Re: Nautilus - Pegasus Hobbies 1/144
« Antwort #2 am: 12. August 2017, 20:58:10 »
Zusätzlich zum Bausatz habe ich noch den Ätzteilsatz von Parafix, die Klebemasken von Aztek Dummy und das Beleuchtungsset von VooDooFX beschafft. Die LED’s habe ich letztes Wochenende zusammengelötet. Trotz Bauanleitung schaffte ich es, den einen oder andern Plus- und Minuspol zu vertauschen.  ::) Hauptsache es funktioniert am Schluss alles.

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1133
Re: Nautilus - Pegasus Hobbies 1/144
« Antwort #3 am: 12. August 2017, 21:00:39 »
Beim Sockel für das U-Boot handelt es sich um ein Riesenkalmar (nicht zu verwechseln mit einem Oktopus).  ;) Gut zu erkennen sind die 10 Fangarme (Oktopus hat nur 8 ), den Schnabel sowie die Tellerartigen Augen. Ein Vorteil erhoffe ich mir für die Verkabelung und Stromversorgung durch einen der Fangarme für das U-Boot.
« Letzte Änderung: 12. August 2017, 21:27:07 von ThomasZ »

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1133
Re: Nautilus - Pegasus Hobbies 1/144
« Antwort #4 am: 12. August 2017, 21:02:39 »
Ein weiteres kleines Modell im Modell ist der Salon. Die Inneneinrichtung enthält ein Sofa, ein Schreibtisch, eine Orgel sowie Bücherregale für die Bibliothek.

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1133
Re: Nautilus - Pegasus Hobbies 1/144
« Antwort #5 am: 12. August 2017, 21:05:38 »
Beim Deckenelement habe ich bereits die notwendigen Öffnungen für die Ätzteile und Beleuchtung ausgeschnitten.
« Letzte Änderung: 12. August 2017, 21:29:03 von ThomasZ »

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1133
Re: Nautilus - Pegasus Hobbies 1/144
« Antwort #6 am: 12. August 2017, 21:06:59 »
Hier ein kleiner Eindruck des Salons.

Markus

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1100
Re: Nautilus - Pegasus Hobbies 1/144
« Antwort #7 am: 13. August 2017, 22:15:48 »
Spannendes Model und die Krake finde ich recht cool. Bin gespannt auf die Bemalung. Auch interessant zu sehen, dass es allmählich mehr Elektronik für den statischen Modellbau gibt.


ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1133
Re: Nautilus - Pegasus Hobbies 1/144
« Antwort #8 am: 15. August 2017, 19:16:47 »
Höi Markus

Ja, auf die Bemalung bin ich auch noch gespannt, nicht nur auf die des Kraken/Kalmars  ;)

Beim Modell von Pegasus Hobbies liegt zwar ein wunderbares Wohnzimmer bei, eine Brücke fehlt aber gänzlich. Der Ätzsatz von Parafix schliesst diese Lücke. Die Ätzteile sind sehr stabil. Zugegeben, ein riesen Highlight ist diese Brücke auch nicht. Durch die beiden vergitterten Bullaugen sieht man aber auch nicht viel davon.

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1133
Re: Nautilus - Pegasus Hobbies 1/144
« Antwort #9 am: 15. August 2017, 19:21:55 »
Nach einer Grundierung mit einem Primer von Mr Surfacer pinselte ich dann die Brücke mit der Eisenfarbe von AK Interactive (True Metal). Dabei handelt es sich zwar um eine Polierfarbe, ich verzichtete aber bei den geklebten Ätzis darauf, um den zu erwarteten Kollateralschaden zu verhindern  ;D
Am Schluss schmierte ich das ganze noch mit einem dunkelgrauen Wash von Vallejo ein.

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1133
Re: Nautilus - Pegasus Hobbies 1/144
« Antwort #10 am: 15. August 2017, 19:27:35 »
Weiter ging es mit der Bemalung des Salons.
Als Grundfarbe wählte ich wieder die Eisenfarbe von AK True Metal.
Das Nemo-Logo auf den Orgelpfeifen ist wieder ein Ätzteil von Parafix, ebenso die Deckensegel. Diese lies ich im Messing-Look, irgendwie passt das zur Viktorianischen Zeit.
« Letzte Änderung: 15. August 2017, 19:33:03 von ThomasZ »

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1133
Re: Nautilus - Pegasus Hobbies 1/144
« Antwort #11 am: 15. August 2017, 19:38:25 »
Auf den kalten Eisenboden habe ich noch einen Teppich verlegt. Auch hier orientierte ich mich an die viktorianische Zeit.
Ich habe verschiedene Muster ausprobiert, dies vor allem zusammen mit dem Sofa. Ach ja, warum ein blauer Teppich? Schaut euch doch wieder mal den Film "20'000 Meilen unter dem Meer" an  ;)

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1133
Re: Nautilus - Pegasus Hobbies 1/144
« Antwort #12 am: 15. August 2017, 19:44:55 »
Die Inneneinrichtung wird mit Ätzteilen von Parafix noch ergänzt (Stuhl, Tische, Geländer). Die Bücherregale sind bereits in den Seitenwänden integriert, was ich eine tolle Idee finde und was auch sehr gut zum Salon passt. Nur bei der Bemalung der Bücher brauchte ich mehrere Anläufe. Irgendwie gefiel mir das einfach nicht. Ich habe sogar schon Decals von Bücherregalen und Bibliotheken erstellt, was mich schlussendlich aber auch nicht überzeugte. Nach einem sogenannten Gunk-Wash mit dunkelbrauner Ölfarbe kam ich dem Ziel langsam näher. Auf dem Bild ist die Ölfarbe noch ganz frisch, daher sieht es vielleicht noch ein wenig komisch aus.

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1133
Re: Nautilus - Pegasus Hobbies 1/144
« Antwort #13 am: 15. August 2017, 19:47:58 »
Auch hier konnte ich einfach nicht warten und musste schon mal alles provisorisch zusammenstecken - die Farbe ist immer noch nicht trocken...

Markus

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1100
Re: Nautilus - Pegasus Hobbies 1/144
« Antwort #14 am: 16. August 2017, 22:04:45 »
Puhh, du bist ja viel schneller im updaten des Bauberichts als ich im Lesen. Der Salon sieht auper aus, hat fast etwas von Steam Punk. Die Bücherregale sind gelungen. Was mich in den Wahnsinn getrieben hätte wären die schwarzen Tasten auf der Orgel.