Autor Thema: Rückblick Höck vom 01.03.2019  (Gelesen 148 mal)

René

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2022
Rückblick Höck vom 01.03.2019
« am: 04. März 2019, 08:29:15 »
Anwesend: Tirza, Gabriel, Thomas, Evelyn, Othmar, Gerard, Rolf und René

Diesmal trafen wir uns im Hotel Post in Biberbrugg.
Aufgrund der vielen Fahrzeuge auf dem Parkplatz erwarteten wir ein grosses Gedränge im Restaurant, denn es war ja schliesslich Fastnacht.
Umso erstaunter waren wir, dass nur gerade Wir und eine kleine Geburtstagsgruppe von 10 Personen im Restaurant waren.
Das Essen war sehr schmackhaft und überraschte sogar unseren Jungkoch Rolf. Auch das Preis/Leistung Verhältnis stimmte.

Verschiedene Themen wurden aufgegriffen. Unter anderem eine Besichtigung von Malta's Premier Scale Model Exhibition im Maritime Museeum Vittoriosa vom 15.-19. März.
Leider etwas kurzfristig und terminlich nicht so ganz unproblematisch. Doch haben Thomas und René die feste Absicht mindestens nächstes Jahr mit Tirza und Tamara diese Ausstellung zu besuchen.

Für die Modellbesprechung begaben wir uns dann in den grossen Sitzungsraum gleich hinter dem Restaurant.

Thomas präsentierte seine Baufortschritte an seiner USS Enterprise von 1799.
Mittlerweile ist die Beplankung des Rumpfes an der Reihe.
Das Modell beeindruckt alleine schon durch seine Grösse im Massstab 1/50.

Bilder folgen noch.
Gruss René

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1158
Re: Rückblick Höck vom 01.03.2019
« Antwort #1 am: 07. März 2019, 21:12:43 »
Vielen Dank für's Protokoll!
War wirklich ein gemütlicher Abend mit sehr feinem Essen. Für mich ein wenig stressig, da mein Sohnemann sich in die Serviertochter verguckt hatte und ihr ständig nachkrabbelte... Von wem er das nur hat?  ::)

Fotos habe ich leider keine gemacht. Vielleicht kann Evelyn von Othmar ein paar Föteli organisieren.

Grüsse Thomas

Evelyn

  • Stammtischfreunde
  • Volles Mitglied
  • **
  • Beiträge: 234
Re: Rückblick Höck vom 01.03.2019
« Antwort #2 am: 12. März 2019, 10:13:22 »
Ja es war wirklich ein schöner Abend, obwohl ich früh wieder gehen musste...
Ich frage Othmar mal  ;)