Autor Thema: 1:350 Bronco Ting Yuen  (Gelesen 2591 mal)

Günther

  • Gast
1:350 Bronco Ting Yuen
« am: 07. September 2010, 22:35:52 »
Am 28. Dezember 1881 wurde dieses Schiff in Stettin bei der Vulcan Werft zu Wasser gelassen, nach einer Bauzeit von 9 Monaten.

Sie war damals das modernste Panzer Schlachtschiff seiner Zeit und wurde für die Imperial Beiyang Fleet (China) gebaut - es folgte noch ein Schwesterschiff, die Zhenyuan.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6d/ChineseTing-yuen.jpg

Die Bewaffnung bestand aus 4 305mm Kanonen, 2 150mm Kanonen, 6 37mm Kanonen und zwei Torpedo Rohre, des weiteen wurden zwei Torpedoboote mitgeführt...

Zur Geschichte
http://www.rahe-privat.de/html/ting_yuen.html

Zur Gegenwart
http://www.beiyang.org/dingyuan/bd.htm

Bausatzbesprechung folgt

günther

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:1:350 Bronco Ting Yuen
« Antwort #1 am: 08. September 2010, 11:51:07 »
Wieder etwas das man nicht jeden Tag sieht, das ist bei deiner Modellauswahl wohl pflicht :D

Bin schon auf den Baubericht gespannt, da gibts sicher viele neue Techniken zu entdecken.

Gruess Marcel

Claudio

  • Gast
Re:1:350 Bronco Ting Yuen
« Antwort #2 am: 08. September 2010, 15:03:15 »
Sooooo sieht das Teil also aus... Wow, wird interessant!

Tschüss
Claudio

Günther

  • Gast
Re:1:350 Bronco Ting Yuen
« Antwort #3 am: 09. September 2010, 15:47:31 »
So hier nun zum Bausatz:

Ist ja mein erstes Schiff und mir gefällt es von den Detaills und Gravuren...


Günther

  • Gast
Re:1:350 Bronco Ting Yuen
« Antwort #4 am: 09. September 2010, 15:49:21 »
Der letzte Spritzling ist im Übrigen doppelt dabei - s hat ja 2 grosse Wummen

Weiter geht es mit Ätzteilen - Decals sind nur die Flaggen dabei und natürlich ein Bild von der Bauanleitung...

Günther

  • Gast
Re:1:350 Bronco Ting Yuen
« Antwort #5 am: 09. September 2010, 15:50:42 »
Wie man sieht in Farbe und es wird schon beim EInbau auf die Bemalung hingewiesen.

Es gab wohl zwei verschiedene Bemalvarianten... ich finde ja die ohne weisse Häubchen schicker

Einziger Minuspunkt - zur Takelage gibt es keine Hinweise

gruss
günther
« Letzte Änderung: 09. September 2010, 15:54:09 von Günther »

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:1:350 Bronco Ting Yuen
« Antwort #6 am: 09. September 2010, 18:43:24 »
Diese alten Kriegschiffe haben irgend wie schon was an sich, irgend wie urchig. Vorallem die Drehtürme und die Masten.
Wenn die nicht so einen kleinen Massstab hätten könnte ich es mir ja auch mal vorstellen so was zu bauen, wobei es dann ja wieder ein grössen Problem wäre das ich sie auch wieder nicht bauen könnte. ;D

Gruess Marcel

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re:1:350 Bronco Ting Yuen
« Antwort #7 am: 09. September 2010, 21:23:30 »
Scheint ein recht interessantes Modell zu werden. Aber sag mal wie kommst du auf dieses Modell, nicht das ich dir das nicht zutraue aber ist ja nicht dein Gebiet.

Marco
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Günther

  • Gast
Re:1:350 Bronco Ting Yuen
« Antwort #8 am: 09. September 2010, 21:36:25 »
Wie nicht mein Gebiet?

Ich bau doch alles was mir gefällt - nur die 1:350 Schifflis sind mir zu teuer - daher hab ich erst zwei - irgendwann kommt auch noch mein Papierschiff dran

günther

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re:1:350 Bronco Ting Yuen
« Antwort #9 am: 09. September 2010, 21:42:00 »
Ok, hatte bis jetzt nur den Eindruck das dir Schiffe nicht zusagen. Finde es aber echt cool.
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.