Autor Thema: Regelbau 677  (Gelesen 13233 mal)

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:Regelbau 677
« Antwort #15 am: 13. November 2010, 21:32:07 »
Heute hab ich mich den kleinen Bunkerchen gewidmed, da ich erst noch immer nicht ganz die ganz genaue aussen Form des Bunkers kenne den ich bauen möchte.
Eigentlich wollte ich ja die Einzelteile des Tobrukbunker einzeln abformen, da ich jedoch feststellte das es einfacher ist das Vacummodel direkt abzugiessen ohne Decke hab ich diesen fertig gebaut und abgegossen. Nun kann die Serienproduktion lossgehen ;D

Braucht jemand gerade noch Abgüsse wenn ich gerade dabei bin? Jonas?

Gruess Marcel

Jonas

  • Gast
Re:Regelbau 677
« Antwort #16 am: 13. November 2010, 22:23:12 »
Saubere Arbeit !

Ich habe bisweilen 3mal Vakubunker gebaut.
Zum ersten mal,zum letzten mal und einmal zuviel  ;D

Bin auf jedenfall an jedem Bönker interessiert.

Gruess Jonas

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:Regelbau 677
« Antwort #17 am: 14. November 2010, 01:12:21 »
Da geb ich dir recht, deshalb hab ich ja auch einen Abguss aus Giesskeramik gemacht, den kann man nachher wenigstens recht bearbeiten ;D

Mit Panzerturm oder nur Tobruk, oder gleich beide? ;D

Claudio

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1353
Re:Regelbau 677
« Antwort #18 am: 15. November 2010, 15:50:07 »
Tolle Arbeit Marcel!!!

Wenn ich mal eine Bunker brauche, weiss ich jetzt wo ich anklopfen kann  ;)

Tschüss
Claudio

Günther

  • Gast
Re:Regelbau 677
« Antwort #19 am: 15. November 2010, 16:09:58 »
Sorry das musste nun sein

http://www.youtube.com/watch?v=Rupg2XJ4z50

 ;D

günther

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:Regelbau 677
« Antwort #20 am: 15. November 2010, 20:35:42 »
Ja der ist echt genial ;D


Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:Regelbau 677
« Antwort #21 am: 21. November 2010, 20:36:08 »
Hoi zämme

Hab endlich die Bauform der in der Normandie gesehenen R677 Bauten gefunden. So wie es aussieht war die Form die ich erst bauen wollte eine frühere Version die anderswo sicher auch gebaut wurde. Werde diese Form vorerst mal zur Seite legen und mich an eine neue Urform machen. Als erstes hab ich die Pläne auf 1/35 vergrössert und alle Masse umgerechnet.
Danach hab ich mich aber wieder den kleinen Bunkerchen gewidmed.
Ich habe aus Styropor eine Grundform zurecht geschnitten und mal die Bunkerformen ausgeschnitten. Die Bunker hab ich mit einem Graben verbunden. Später werd ich noch bei beiden eine Treppe zum Eingang runter einarbeiten. Bin mir noch am überlegen ob ich in der Mitte des Graben's eine weitere abzweigung machen soll die nach hinten weiter geht.
Danach hab ich mal das Gelände grob vorgeschnitten und danach mit dem Heissluftföhn geformt.
Mit Draht hab ich noch schnell  Halter für den Stacheldraht gebogen, bin mir jetzt aber nicht mehr sicher ob die Oesen jeweils auf einer, oder auf der gegenüberliegenden Seite waren, muss da wohl mal noch etwas googeln, oder vieleich weiss ja gleich jemand von euch die Antwort. ;D

Gruess Marcel

Günther

  • Gast
Re:Regelbau 677
« Antwort #22 am: 21. November 2010, 20:54:49 »
Wow sieht ja schon mal gut aus - leider etwas winterlich die Landschaft ::)

günther

Marco

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re:Regelbau 677
« Antwort #23 am: 22. November 2010, 09:17:18 »
Das wird ja ein richtiges Dio. Bin sehr gespannt wie es weiter geht, die Voraussetzungen sind schon mal sehr gut.
Wie gross ist das Dio eigentlich?

Gruss Marco
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:Regelbau 677
« Antwort #24 am: 22. November 2010, 19:39:49 »
Das Dio ist mal der Test für den grossen Bunker, es ist 36 x 36 cm-

Inzwischen hab ich mich dafür entschieden das Wiederstandsnest 61 zu bauen. Dies steht heute auf einem Privatanwesen. In den Ferien waren wir auch dort und da alle Läden des Hauses zu wahren war ich natürlich trozdem dort rumgeschlichen und fotografierte alles kreuz und quer ;D
Die Stellung besteht aus einem Regelbau 677 sowie einer offenen 5cm Stellung, zwei Tobrukbunker und einem Bunker mit einem R35 Panzerturm.

Näheres findet ihr hier:http://www.visiblepast.net/gwiki/index.php?title=WN61

Gruess Marcel


Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:Regelbau 677
« Antwort #25 am: 16. Januar 2011, 21:36:00 »
Zur Entspannung hab ich noch zwischen dem Laufrollenschnitzen eine Treppe für den Zugang zu den Bunkern angefangen zu bauen.
Aus aufeinander gestapelten vierkant Hölzer hab ich diese Treppe mal zusammen geschustert, links und rechts zur stabilisierung ein Balsaholzstreifen angebracht.
Der Teil soll jetzt als Grundlage für eine Treppe die im Erdreich duch Bretter und Pflöcke gebaut wurde dienen.

Danach will ich sie abgiessen , da ich ja noch weitere Pojekte gebrauchen möchte ;D

Gruess Marcel

Marco

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re:Regelbau 677
« Antwort #26 am: 17. Januar 2011, 08:40:52 »
Die Treppe gefällt mir. Willst du diese wirklich abgiessen? Ich persönlich finde das die Holzstruktur danach nicht mehr so gut zur Geltung kommt.
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

René

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2000
Re:Regelbau 677
« Antwort #27 am: 17. Januar 2011, 09:28:31 »
Für Euch Bunkerwütige habe ich noch etwas gefunden.
Diverse Anlage in der Schweiz sind ja nach der Umstellung auf die Armee21 liquidiert worden. Diese Bauten sind zum Teil in das Inventar für historische Bauten aufgenommen worden.
Diese werden durch die Armasuisse verwaltet.

Hier könnt ihr die entsprechenden Unterlagen für nachvorschungen anschauen. Vorallem die beiden Artikel über die Arilleriewerke Foppa Grande und San Caro sind sehr interessant.
http://www.ar.admin.ch/internet/armasuisse/de/home/themen/Immobilien/historische.html

Viel Spass beim lesen
Gruss René

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:Regelbau 677
« Antwort #28 am: 17. Januar 2011, 20:46:43 »
Danke René

Ist ein super Link, sollte wohl mal in der Schweiz auf Bunkertur gehen ;D

@Marco

Die Treppe ist nur das Grundgerüst am Schlusswird das Teil ewas anders aussehen. Die Trittfläche soll Erde sein und von vorne wird jeder Tritt mit einem Holzbrett abgestützt, fixiert mit je zwei Pfählen.

Werd mal auf die suche gehen ob ich ein Foto von so was finde.

Gruess Marcel

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:Regelbau 677
« Antwort #29 am: 30. Januar 2011, 19:50:48 »
Heute gings nach einem frustrierten morgentlichen Start endlich wieder vollgas an meinem Regelbau 677 weiter.
Ich bin vom Giessen abgekommen, da ich ein geniales Dämmmaterial gefunden habe, weiss leider den Namen nicht mehr, falls jemand interesse hat werd ich den Namen noch nachliefern. Man kann es so wie Balsaholz bearbeiten einritzen, sägen schneiden was auch immer und ist zu allem noch leicht. Ich habe als erstes Schablonen angeheftet und danach das ganze mit der Bandsäge ausgeschnitten.  Die schräge der Schutzwand schnitt ich dann noch mit einem Messer ab. als nächstes wird alles noch verschliffen und dann geht's an den Innenausbau der Decke. Den Boden werd ich wohl aus einer Holzplatte machen.

Gruess Marcel