Autor Thema: Stammtisch 2011  (Gelesen 19257 mal)

Claudio

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 1353
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #30 am: 21. Februar 2011, 11:36:26 »
Hoi Wolfi

Wow, das sieht fein aus! Schöne Details!

Tschüss
Claudio

René

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2013
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #31 am: 17. März 2011, 16:30:40 »
Derzeit auf meinem Basteltisch

Der Revell BAE Hawk Mk11 der Schweizer Luftwaffe

Die Decals sind selber hergestellt, da keine Schweizer Variante im Bausatz vorhanden ist.
Mehr Bilder gibt es noch nicht, da noch nicht fertig.  ;)

Die Einstiegsleiter ist scratch gebaut anhand von drei Fotos aus einem Buch
Gruss René

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1126
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #32 am: 17. März 2011, 16:37:11 »
Auf diese Fotos habe ich schon lange gewartet  ;)
Ich bin schon gespannt die Hawk live zu sehen am nächsten Höck.
Grüsse Thomas

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #33 am: 18. März 2011, 17:18:48 »
Ich bin also doch Beeindruckt das du so schnell diesen Vogel gebaut hast und dazu noch mit eigenen Decals. Ich habe meine 72 Hawk nicht mal in dem Tempo hinbekommen.

Alle Achtung :o :o
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Günther

  • Gast
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #34 am: 18. März 2011, 22:01:58 »
Ozelot`chen - und er wird fliegen....

gruss
günther

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #35 am: 18. März 2011, 22:02:31 »
Tja das wird wohl wirkich der erste fertige schweizer Hawk in 1/32 sein. Wahnsinnig wie schnell das bei dir geht.
Sieht schon mal super aus.  Bin noch gestpannt wie du das Decal der Sprengschnur auf das Glas bringst.

Gruess Marcel

René

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2013
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #36 am: 20. März 2011, 13:01:48 »
Bin noch gestpannt wie du das Decal der Sprengschnur auf das Glas bringst.

Ich könnte ja ein Foto machen, wenn du möchtest. Oder soll ich bis zum Höck warten?  ;) ;D
Gruss René

René

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2013
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #37 am: 20. März 2011, 13:42:53 »
Also will ich mal nicht so sein  ;D

Zuerst noch ein paar Bilder vom Bau

- Das Cockpit
- die Schleudersitze
Gruss René

René

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2013
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #38 am: 20. März 2011, 13:51:05 »
Und nun die Bilder vom fertigen Flieger.

Die Sprengschüre sind als Decal enthalten.
Diese wurden mit Sol und Set behandelt und auf die fertig lakierte Kanzel aufgetragen.
Die Decals fingen dann an zu verblassen, da der Leim anfing zu trocknen. Was nun??

Sobald man sie anfeuchtete wurden sie wieder klar.

Ich habe also die Kanzel mit den angetrockneten Sprengschnurdecals in Future eingetaucht.
Im ersten Moment ist nichts geschehen und ich überlegt bereits meine weiteren Schritte.
Sollte das ganze Projekt nun wegen diesen zwei Decals scheitern??

Nach dem nachtessen bin ich dann wieder an den Basteltisch gesessen und stellte fest, dass die Decals wieder absolut klar waren.
Hier geschah also ein Wunder  ;D ich habe Vermutungen kann es aber nicht erklären.
Ich vermute mal, dass das Future unter das Decal gelaufen ist und trocknete. So ist die Kanzel wieder klar geworden.

Schwein gehabt  ;)

Jetzt geht es daran die weiteren kleinen Details rund um den Flieger noch fertig zu bauen.
Die Enstiegsleiter ist fast fertig und auch die Cover für die Triebwerkeinlässe warten nur noch auf die Bemalung
« Letzte Änderung: 20. März 2011, 13:54:50 von René »
Gruss René

Günther

  • Gast
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #39 am: 20. März 2011, 21:13:37 »
Wer 1 sagt muss auch zwei sagen also nach dem A1 folgt der A2 - dumm gelaufen, aber auf der Suche nach Bildern bin ich auf den Australischen M88A2 gestossen und schwupps zwei Tage später sieht er dann im Vergleich zum A1 so aus... Conv. ist Legend und er ist nicht shclecht, aber nachbessern gehört wohl zu deren Philosophie

gruss
günther

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #40 am: 20. März 2011, 21:31:58 »
Das ist ja wieder schnell gegangen, Kaum bist du wieder an einer alten Baustelle drann ist gleich wieder eine neue fast fertig ;D
Wie machst du das nur?

Gruess Marcel

Günther

  • Gast
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #41 am: 20. März 2011, 22:15:52 »
Na ich liebe dieses fräsen, schleifen, sägen, spachteln, daher geht das recht schnell - nur dann die FARBE und der Rest, das dauert dann teils ewig - na und ich hatte heut frei - und bei der Kälte und dem Sturm, kann man ja echt nix besseres machen...

http://modelarmour.com/index.php?option=com_content&view=article&id=1549:m88a2-hercules&catid=36:photo-features&Itemid=59

günther

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #42 am: 21. März 2011, 22:07:14 »
Neben der Avro York hab ich noch an dieser HobbyBoss MiG-15 UTI gebastelt.
Decals von Galdecal, Sitze von Pavla und einige Ätzteile von Kuivalainen.
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

René

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2013
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #43 am: 22. März 2011, 07:06:30 »
Schöne Mig.

Ich bewundere immer wieder diese Metalloberflächen.
Mit was ist sie den gebrusht? Alclad II ?
Gruss René

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re:Stammtisch 2011
« Antwort #44 am: 22. März 2011, 18:45:10 »
Schöne Mig.

Ich bewundere immer wieder diese Metalloberflächen.
Mit was ist sie den gebrusht? Alclad II ?

Merci  :)
Ja die Metallfarbe ist Alclad, bei dem Modell auf seidenmattem Hellgrau von Humbrol und über der Metallfarbe 2 dünne Lagen Glanzlack auch von Humbrol. ( eine vor und eine nach den Decals.)

Glanzschwarz als Grundierung würde natürlich noch mehr glänzen, aber die Mig waren ja nicht hochglanzpolierte Showflieger sondern im harten Schulungseinsatz und auch auf Fotos nicht wirklich glänzend.
http://www.airliners.net/photo/Finland---Air/Mikoyan-Gurevich-MiG-15UTI/1143159/L/
In Jyrki Laukkanan's Mig-21 Buch schreibt er das die finnischen Mig 15 & 21 nie in Naturmetall, sondern alufarben lackiert und das mit verschiedenen Farben am selben Flugzeug, warum ist mir auch nicht ganz klar.
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat