Autor Thema: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72  (Gelesen 50879 mal)

Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #345 am: 23. März 2013, 18:54:33 »
Es sieht porös aus, aber es ist eher roh und fest.
Eine erste Farbe mit Pinsel auf einen Reststück erweist das die Farbe nicht gleich aufgenommen wird vom Material aber erst trocknen muss, auch dann ist die Deckungsgrad gut.
Also werde ich die Probe mal glatt polieren und bemalen und ebenso ein Stückchen mit Klarlack vorbereiten.
Mal sehen was heraus kommt da ich die Lüfter abgiessen möchte.
« Letzte Änderung: 23. März 2013, 19:05:27 von Ernst »

Guenther

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #346 am: 23. März 2013, 19:14:13 »
Hallo Ernst - laut deinem posting

For correction or finishing of surface use Biresin® Spachtel orange (for more information see Technical Data Sheet).

muss wohl erst versiegelt werden

gruss
günther

Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #347 am: 24. März 2013, 17:49:50 »
Ich habe es nachgelesen, die Mengen sind aber ziemlich gross für mich.
Da werde ich erstmals Spray Füller aus dem Autobereich versuchen.
Die Oberfläche füllt nach schmirgeln glatt aber nach einer Schicht Klarlack und Mattfarbe sieht man doch die Dreharbeiten durchschimmern.
Dieses Experiment wird verfolgt. ;)

Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #348 am: 01. April 2013, 16:06:53 »
Nachdem sich erwiesen hat das Spray-Füller für eine glatte Oberfläche sorgt, habe ich den Idee aufgefasst den Bucher so weit wie möglich aus Silablock auf zu bauen.
Damit ich bequem arbeiten kann, habe erstmals meine Miniatur Sägerei mit zentral Absaugung errichtet und gleich mal ausprobiert wie sich das Material auf der Kreissäge verhält.
Mit Hilfemittel um die Finger zu schonen, ;D  kann man Plättchen ab 2mm sägen.




So werde ich dann den Traktor zusammen sägen und schleifen. :D



Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #349 am: 15. Januar 2014, 16:43:56 »
Heute mal ein Bild von Turtmann, dieser Kaverne hat heute ein neuer platz bekommen.
Hier ist die schräge vom Dach voll ausgenutzt und kommt das ganze besser zur Geltung.
Bestimmt kein Hosentaschen- diorama mit 120x80 cm. HiHi... ;D

Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #350 am: 02. Februar 2014, 22:13:56 »
Auch hier ein paar neue Bilder mit Faulenzer Modelle. ;D ;D





Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #351 am: 29. Juni 2014, 19:41:11 »
Die Kavernen in Meiringen sind umgebaut in der Zeit das die Hornets kamen.
Also werde ich dieser für meiner Hornet bauen.
Den Hornet ist ein Die-Cast von Hobby Master und gefällt mir ganz gut.




Das Diorama wird dann am ende so aussehen .

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #352 am: 29. Juni 2014, 21:17:44 »
Die schauen wirklich gut aus für Fertigmodelle, jetzt fehlt nur noch die passende Kaverne ;)

Gruss Marcel

Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #353 am: 03. Juli 2014, 18:36:53 »
Zitat
jetzt fehlt nur noch die passende Kaverne

Die Vorbereitung läuft, Sikablock für die Felswand habe ich dieser Woche abgeholt und den Grundriss 1:1000 vom Kataster wird bearbeitet bis zum handliches Dioramas, also 80x40 cm.

Auch ist noch ein Die-Cast Modell gelandet, den Harvard, ein bisschen Betriebsspuren können die Modelle schon vertragen, und.....



......zwei andere sind aber noch im Anflug... ;D
Mittlerweile sind die Schweizer Fertigmodelle zu richtigen Sammlermodelle geworden.

Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #354 am: 08. Juli 2014, 18:42:05 »
Heute kamen zwei Jets herein geflogen.
Die Fertigmodelle haben es mir richtig angetan, die Qualität ist ja hervorragend.
Beim Tiger mache ich nur ein paar kleine Anpassungen, d.h. grauer Treibstofftank und farblich geänderte Sidewinder.
Die mit gelieferte Teilen waren mir zu grell/ wild. ;) Bilder kommen später.
Den Mirage III S J-2311





« Letzte Änderung: 13. Juli 2014, 17:03:29 von Ernst »

Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #355 am: 08. Juli 2014, 18:45:17 »
Die Farben der neue Tiger sind deutlich anders als der von mir gebaute.
Duch den Blitz sind der Die-Cast etwas blauer aus und der meinige ziemlich blass, der kann ja etwas verblasst sein, mittlerweile. >:(

Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #356 am: 08. Juli 2014, 18:51:57 »
Auch habe ich einer leichte Anfang gemacht mit der Kaverne von Meiringen.
Das Bild links oben stammt aus dem Netz, darauf sieht man gut den Aufbau der Kaverne.
Das Beton der Kaverne wird wiederum PS sein und die Felsen werden geformt aus Sikablock.
Für den Platform wieder Heki-Betonfarbe.

Übrigens stammt die Zeichnung aus den Geodatenportal, begeo.ch

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #357 am: 09. Juli 2014, 09:08:00 »
Bin schon gespannt auf den Baubericht.
Die Farbe der Mirage wirkt irgend komisch, oder täuscht das?

Gruss Marcel

Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #358 am: 09. Juli 2014, 23:27:06 »
Ich denke das täuscht durch den Blitz.
Dieser Kaverne wird hoffentlich wieder ein tolles Stück... ;)

Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #359 am: 13. Juli 2014, 17:05:21 »
So, jetzt ist der Tiger auch fertig, sieht schon viel besser aus. ;D