Autor Thema: Varyag  (Gelesen 20836 mal)

Claudio

  • Gast
Re:Varyag
« Antwort #60 am: 30. Juni 2011, 08:21:19 »
Sehr schön Günther!
Machst Du noch ein Washing auf dem Deck?

Tschüss
Claudio

Guenther

  • Gast
Re:Varyag
« Antwort #61 am: 05. Juli 2011, 22:03:41 »
Mit etwas Pause geht es nun langsam weiter - waren nette letzte Tage....

Das Vorderdeck macht sich, fehlt nur noch Rettungsboote, Reeling Schornstein, Mast und die Brücke....

Das Deck hab ich mit Africa Dust von AK verziert und dann etwas Pigmentiert um es nicht so glänzend zu lassen.

Achja an die Kanonen kommen wohl noch Stellräder - mal sehn ob ich die da angefummelt bekomme, bisher warte ich noch auf Post

Dank H.P. kann ich auch bald mit der Verspannung zum Üben anfangen

gruss
günther
« Letzte Änderung: 05. Juli 2011, 22:05:39 von Günther »

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:Varyag
« Antwort #62 am: 06. Juli 2011, 21:39:29 »
Die Kanonen sehen echt super aus. Auf die Bespannung bin ich ja schon gespannt, mit was machst du die denn? Mit Fäden von Damenstrümpfen?

Gruss Marcel


Guenther

  • Gast
Re:Varyag
« Antwort #63 am: 07. Juli 2011, 15:39:41 »
Neinnein - der Zauberstoff heisst Strickelastik und ist ein Gummiband, werd mal am Wochenende erste Versuche starten

gruss
günther

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:Varyag
« Antwort #64 am: 07. Juli 2011, 20:26:04 »
Habe vor urzeiten auch mal so was benutzt für die Antennen von Flugzeugen, die haben sich aber in der zwischenzeit alle zersetzt.
Das war ein richtiger Gummifaden. Hoffe nicht das es das selbe Material ist ;)

Gruss Marcel

Guenther

  • Gast
Re:Varyag
« Antwort #65 am: 07. Juli 2011, 21:48:08 »
Nun es ist eine Phaser zu 100% Elastan - ein  Multifilamentgarn aus Polyurethan also kein Gummi

Gibt es scheinbar im Strickladen auch wenn ich es via ebay und Weinert gekauft habe (was wohl um einiges teurer war...)

P.S. um einiges ist noch übertrieben, habs gerade im Kurzwaren Online shop gefunden - aua hab nun Ware im Wert von 1,80 EUR für 11 Eur ersteigern lassen, oh wie toll.....

gruss
günther

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:Varyag
« Antwort #66 am: 07. Juli 2011, 22:30:22 »
Autsch dast tut weh.
Jetzt weisst du wie du dein Geld wieder reinholen kannst ;D


Guenther

  • Gast
Re:Varyag
« Antwort #67 am: 09. Juli 2011, 15:27:31 »
Nun ist er also da - der Ätzteilbogen von GMM (Gold Medal Models)

Was diesen Hersteller allerdings dazu bewogen hat - für zwei Modelle einen Bogen zu entwickeln und auch zu vermarkten - nuja...

Die Reeling passt recht schön und es gibt noch ein paar Details zusätzlich, die der Flyhawk Satz nicht hatte...

gruss
günther

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1237
Re:Varyag
« Antwort #68 am: 09. Juli 2011, 16:42:40 »
Ich schlage mich nun auch schon 2 Tage mit Ätzteilen für den LVG Motor herum und kann langsam schon keine mehr sehen  ::) Ich kann dein Durchhaltevermögen nur bewundern! Und die Varyag wird ein fantastisches Modell werden, das sieht man jetzt schon. Auf deine Erfahrungen mit dem Strick-Elastic bin ich auch schon gespannt.

Viele Grüsse Thomas

Guenther

  • Gast
Re:Varyag
« Antwort #69 am: 14. Juli 2011, 20:40:44 »
Irgendwie sitz ich jeden Abend 1-2h dran und man sieht nicht wirklich viel Fortschritt... dafür kleb ich nun zum xten mal die Maste an und hab wieder ein paar Ätzteile verloren zum Glück kann ich sie ja mittlerweile recht gut ersetzen  ;) Einige Farbkleckse und warten bis es trocknet um dann meist alles nochmal zu bemalen.... juhuuu

Wenn mein Akku wieder voll ist gibts auch ein Bildchen dazu

gruss
günther

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re:Varyag
« Antwort #70 am: 14. Juli 2011, 21:36:46 »
Nur nicht aufgeben Günther. Bei meiner Dora geht es mir genau gleich. Das Endergebnis wird dafür imposanter.

Gruss Marco
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Guenther

  • Gast
Re:Varyag
« Antwort #71 am: 14. Juli 2011, 21:53:07 »
Bild - das Stück Reeling (vorne) ist nun eingesetzt und ich fange an mit dem Bau des Stützgerüstes

gruss
günther

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:Varyag
« Antwort #72 am: 15. Juli 2011, 09:16:46 »
Der Aufwand lohnt sich aber, nur nicht aufgeben. Bis jetzt sieht es auf jeden Fall super aus.

Gruss Marcel

Guenther

  • Gast
Re:Varyag
« Antwort #73 am: 15. Juli 2011, 16:28:57 »
Impressionen bei Licht  ::)

Es kommt mir vor das ich für jeden Schritt voran erstmal einen zurück muss, aber aussehen tut es schon echt gut....

günther

Guenther

  • Gast
Re:Varyag
« Antwort #74 am: 17. Juli 2011, 20:26:11 »
Versuchsträger nummer1 - darf davon 2 kleine (12mm) und 3 lange (38mm) basteln Kantenlänge 1,2mm

gruss
günther