Autor Thema: 1/32 Revell Piper Super Cup PA18-150 schweizer Luftwaffe  (Gelesen 9376 mal)

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:1/32 Revell Piper Super Cup PA18-150 schweizer Luftwaffe
« Antwort #30 am: 09. September 2011, 22:42:52 »
Falls noch jemand wissen will was bei der Offerte von einer Firma in Zürich die extra Werbung für Nassschiebebilder für Modellbauer gemacht hat heraus gekommen ist.

Hier die Zahlen:   A6 (10,5x14,8 cm) 3 Farbig bedruckt 6 Schweizerkreuze plus Buchstaben und diverse Zahlen in Schwarz und Weiss 390 Fr. ohne MwSt.
                          A6 (10,5x14,8 cm) 1 Farbig Weiss Buchstaben und diverse Zahlen 180 Fr.  ohne MwSt.

Nimmt mich ja nur wunder was für ein Modellbauer sich so was leisten kann ???
Somit ist auch das für mich gestorben >:(

Jetzt hab ich noch eine Option mein Schwager, der meinte zwar das dass ein sehr günstiges Angebot ist.
Er versucht jetzt die Zahlen und Buchstaben aus einem weissen Decalbogen mit einem spezielen Schneidplotter auszuschneiden.

Gruss Marcel

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2027
Re:1/32 Revell Piper Super Cup PA18-150 schweizer Luftwaffe
« Antwort #31 am: 10. September 2011, 10:40:57 »
Wie ist es denn, wenn du die einzelnen Zahlen und Buchstaben auf durchsichtiger Selbstklebefolie schneidest? Also Schablonen machst?

Solche Selbstklebefolien gibt es im Bastelbedarf von Hau und Bobby in (glaube ich mal) 10m Rollen.
Danach einfach lakieren mit Weiss.

Kleiner Tip:
mach für jeden Buchstaben oder Zahl eine einzelne Schablone. Da die Folie durchsichtig ist, kannst du diese wunderbar positionieren.
Einzeln brushen und auch trocknen lassen. Die Zeit muss man sich halt nehmen  ;) Ich habe das so bei meiner Hawk gemacht !
Gruss René

Guenther

  • Gast
Re:1/32 Revell Piper Super Cup PA18-150 schweizer Luftwaffe
« Antwort #32 am: 10. September 2011, 12:11:09 »
Also Marcel weis gar nicht was du hast - ist doch Spotbillig :)

günther

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:1/32 Revell Piper Super Cup PA18-150 schweizer Luftwaffe
« Antwort #33 am: 10. September 2011, 22:44:37 »
Das mit dem selber schneiden hab ich bereits schon probiert, habs alledings mit der Selbstklebeetikette von Thomas ausprobiert bin dafür scheinbar nicht so begabt ;D

Naja morgen weiss ich schon mehr, ob das mit dem Schneideplotter geklappt hat.

Gruss Marcel

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:1/32 Revell Piper Super Cup PA18-150 schweizer Luftwaffe
« Antwort #34 am: 18. September 2011, 14:23:55 »
Zum Glück hab ich einen so super Schwager, es hat geklappt mit den Decals und erst noch mit der original Schrift nach BAMF Vorschrift ;).
Die Schrift ist sauber aus der Folie geschnitten und nach kurzem Einlegen im Wasser konnte ich die äussere Schicht einfach mit dem Scalpel abheben und die Nummer ganz normal auflegen. Die Ränder waren leicht angehoben durch das Scneiden, aber mit dem Decalsoftner und seter legten sie sich nachher schön an.

Jetzt noch schön trocknen lassen und dan noch ein Lack drauf und schon ist sie fertig für Münchenstein.

Gruss Marcel

Ernst

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • modellkunst-ernst
Re:1/32 Revell Piper Super Cup PA18-150 schweizer Luftwaffe
« Antwort #35 am: 18. September 2011, 15:10:29 »
Hallo Marcel

Der Bau habe ich zwischendurch mal verfolgt, aber das ist doch ein Schmuckstück geworden.
Gut das es mit den Decals geklappt hasst.

Gruss Ernst
En Gruess, Ernst

www.modellkunst-ernst.nl

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:1/32 Revell Piper Super Cup PA18-150 schweizer Luftwaffe
« Antwort #36 am: 18. September 2011, 22:08:27 »
So hier ist jetzt noch der letzte Stand. Sowerde ic sie ziemlich sicher mit nach Münchenstein nehmen, da ich unter der Woche wohl nicht mehr zum basteln komme.

Gruss Marcel


Guenther

  • Gast
Re:1/32 Revell Piper Super Cup PA18-150 schweizer Luftwaffe
« Antwort #37 am: 18. September 2011, 22:53:25 »
Sieht super aus - glückwunsch

günther

ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1175
Re:1/32 Revell Piper Super Cup PA18-150 schweizer Luftwaffe
« Antwort #38 am: 18. September 2011, 23:04:04 »
Toll dass du es noch geschafft hast für Münchenstein! Gratuliere, ist echt schön geworden und wird unsere Sammlung super ergänzen.  ;)

Grüsse Thomas

Claudio

  • Gast
Re:1/32 Revell Piper Super Cup PA18-150 schweizer Luftwaffe
« Antwort #39 am: 19. September 2011, 08:24:06 »
Tolle Arbeit Marcel, gratuliere!!!! Freue mich, den kleinen bald live zu sehen!

Tschüss
Claudio

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2027
Re:1/32 Revell Piper Super Cup PA18-150 schweizer Luftwaffe
« Antwort #40 am: 19. September 2011, 09:50:49 »
Super geworde und eine echte Bereicherung für unseren Tisch.

Toll gemacht !
Gruss René

Beat

  • Stammtischfreunde
  • Held Mitglied
  • **
  • Beiträge: 709
Re:1/32 Revell Piper Super Cup PA18-150 schweizer Luftwaffe
« Antwort #41 am: 20. September 2011, 18:51:54 »
Schön geworden der kleine Grashüpfer!!
Super Arbeit von Dir!
Gruss aus dem zürcher Weinland
Beat

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re:1/32 Revell Piper Super Cup PA18-150 schweizer Luftwaffe
« Antwort #42 am: 20. September 2011, 21:21:55 »
Danke für eure positiven Komentare, hoffe ihr seit nicht entäuscht wenn ihr ihn dan live seht.
An die anderen Flieger von euch wird er von der Qualität nicht rankommen, aber immer hin fertig ist er.
Vieleicht sollte ich lieber nur die Fotos ausstellen ;D

Gruess Marcel


ThomasZ

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1175
Re:1/32 Revell Piper Super Cup PA18-150 schweizer Luftwaffe
« Antwort #43 am: 20. September 2011, 22:17:47 »
Nur keine falsche Bescheidenheit wegen dem Modell, du hast da einiges daran gemacht und umgebaut was auch nicht jeder macht  ;) Ich habe selber freude dass du es mit den Zahlen am Rumpf geschafft hast, also versteck dieses Schmuckstück ja nicht. Nun gut, der kleine Grashüpfer wird zwischen der Ju-52 und den Hunters platz nehmen müssen (vom Jahrgang her). Die Piper hat ja in etwa die Dimensionen der Bleriot XI - dieser Grössenvergleich wird sicher interessant sein  ;D

Grüsse Thomas