Autor Thema: 1/35 Scratch - Die Ruhe vor dem Sturm  (Gelesen 7372 mal)

Jonas

  • Stammtischfreunde
  • Volles Mitglied
  • **
  • Beiträge: 180
Re: 1/35 Scratch - Die Ruhe vor dem Sturm
« Antwort #15 am: 14. Oktober 2013, 12:29:26 »
Welch ein Blitzgewitter !  ;D

Hast Du vileicht auch ein zwei foto vom strand zu den Dünen?
Für meine kleine Fläche müsste ich die Dünen steil anziehen.
Gruess jo

Jonas

  • Stammtischfreunde
  • Volles Mitglied
  • **
  • Beiträge: 180
Re: 1/35 Scratch - Die Ruhe vor dem Sturm
« Antwort #16 am: 14. Oktober 2013, 12:38:52 »
Nach dem rückbau vom Gelände und den fantasy Bunkeraufbauten erfolgt der neuzuschnitt von Jakodur.
Auffinden konnte ich auch den Stacheldraht sowie zwei Netze.
Der Pinocio badet gerade in Benzin.

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: 1/35 Scratch - Die Ruhe vor dem Sturm
« Antwort #17 am: 14. Oktober 2013, 21:13:07 »
Fotos hab ich noch viele, weis nur nich gerade wo suchen ;D
Hab mal alles n die Dropbox abgelegt, viel spass beim durchstöbern.
Was ich so gesehen habe bis jetz wurde das Gras gegen hinten einfach immer dichter. An vielen Orten vorallem etwas oberhalb hat es sehr dichtes Bromerbeer Gestrüpp, ob dies aber auch schon damals so vorhanden war bezweifle ich.

Die Hindernisse die du da direkt vor den Bunker gestellt hast würde ich weg lassen, soweit ich das bis jetzt in  den Büchern so gesehen habe waren die noch viel weiter vorne an den Stränden.

Gruss Marcel

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: 1/35 Scratch - Die Ruhe vor dem Sturm
« Antwort #18 am: 14. Oktober 2013, 21:15:41 »
Hätte sonst noch ein Vorbild von einem Bunkerhund ;D

Jonas

  • Stammtischfreunde
  • Volles Mitglied
  • **
  • Beiträge: 180
Re: 1/35 Scratch - Die Ruhe vor dem Sturm
« Antwort #19 am: 15. Oktober 2013, 12:45:46 »
Die Hindernisse sind weg, doch hätte ich eine neue Sperre auf nem Foto gefunden.
Zwei Betonklötze die mit H-Träger verbunden werden.
Was meinst du? Zu nahe am Bunker?

Gruess jonas

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: 1/35 Scratch - Die Ruhe vor dem Sturm
« Antwort #20 am: 15. Oktober 2013, 21:01:41 »
Ja finde auch das ist zu nahe am Bunker.  Die Geschützbunker meist einzeln verbaut und meist von ein paar MG und Granatwerferstellungen umgeben. Manche waren auch in eine Panzermauer integiert. Ich würde eher Stacheldrahtverhaue vorne dran machen.
Schaue mal was ich noch so für Bücher habe die ich dir hochladen kann.

Gruss Marcel

René

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1998
Re: 1/35 Scratch - Die Ruhe vor dem Sturm
« Antwort #21 am: 16. Oktober 2013, 08:21:38 »
Hallo Jonas

ich könnte Dir noch ein Landungsboot anbieten für dieses Dio.

Kommen oben auf der Düne noch Schützengräben hin?
Ansonsten wäre ja dieser Bunker überhaupt nicht verteidigt?

Vielleicht ein oder zwei MG Nestern mit überkreuzenden Feuerbereichen, usw
Gruss René

Jonas

  • Stammtischfreunde
  • Volles Mitglied
  • **
  • Beiträge: 180
Re: 1/35 Scratch - Die Ruhe vor dem Sturm
« Antwort #22 am: 16. Oktober 2013, 11:45:59 »
Jaja schon gut , ihr wollt ja nur das ich alles auf 1200x1200 vergrössere  ;)
Auf der Düne ist zuwenig Platz !
Ich müsste den noch weissen MG-Bunker wie auf foto zwei versetzen um noch einen Graben ziehen zu können.
Sieht eigentlich gar nicht so schlecht aus.
Bis auf die Strandhindernisse , kommen nun keine weiteren Sperren dazu.

Gruess jo

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: 1/35 Scratch - Die Ruhe vor dem Sturm
« Antwort #23 am: 16. Oktober 2013, 11:55:22 »
Ja das ist schon ein Problem wenn du da alles korrekt darstellen willst müsste der strand wohl aleine schon über ein Meter tief sein ;D

Peter

  • Forumsmitglied
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1835
Re: 1/35 Scratch - Die Ruhe vor dem Sturm
« Antwort #24 am: 16. Oktober 2013, 12:30:04 »
So langsam blicke ich durch wie das aussehen könnte ::) Wird ja mächtig gross!!

Wenn auch du einen elastischen Bastelraum hättest, wäre 2x1m kein Problem....Ernst kann das auch... ;D ;D
Liebe Grüsse
Peter

1:72.....das Mass aller Dinge.....!

René

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1998
Re: 1/35 Scratch - Die Ruhe vor dem Sturm
« Antwort #25 am: 16. Oktober 2013, 13:56:49 »
Jonas, es reichen 1.8 x 0.8m völlig
Gäbe in Münchenstein einen eigenen Tisch
Gruss René

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: 1/35 Scratch - Die Ruhe vor dem Sturm
« Antwort #26 am: 16. Oktober 2013, 21:38:21 »
Wär ja nicht mal so gross im vergleich mit deiner Dora ;D

Jonas

  • Stammtischfreunde
  • Volles Mitglied
  • **
  • Beiträge: 180
Re: 1/35 Scratch - Die Ruhe vor dem Sturm
« Antwort #27 am: 03. November 2013, 19:15:54 »
Hallo zusammen,

Nachdem nochmals weitere Schützengräben ausgehoben wurden, wurden noch alle Schäden an der Gipsstruktur bereinigt.
Die Graue Tamiya Grundfarbe wurde mehrmals aufgehellt und abgedunkelt aufgespritzt.
Nach einer lage Zukunft und deren austrocknung, säfferte ich das ganze fest mit einem Mig-Washing ein.
Im grunde wie ein Filter.
Diesen liess ich kurz antrocknen und tupfte diesen wieder ab.
Danach setzte ich einen Ak-Filter in grau darüber.
Anschliessend folgte ein Wash in den Ecken und um alle Metallteile, die nachher noch in Modelmaster Rost bemalt wurden.
Die halbtrockene Farbe wurde mit Pinsel traktiert, wobei schon eine erste Roststrucktur entsteht.
Wäre BF 4 ein halbwegs anständiges Game, so wäre an dem Weekend kein Zeit für Modellbau geblieben  8)


Gruss Jonas

Jonas

  • Stammtischfreunde
  • Volles Mitglied
  • **
  • Beiträge: 180
Re: 1/35 Scratch - Die Ruhe vor dem Sturm
« Antwort #28 am: 10. November 2013, 18:24:15 »
Das fehlende Foto.

Jonas

  • Stammtischfreunde
  • Volles Mitglied
  • **
  • Beiträge: 180
Re: 1/35 Scratch - Die Ruhe vor dem Sturm
« Antwort #29 am: 10. November 2013, 18:29:02 »
Hallo zusammen,
Nach dem Nachtessen verwertete ich gleich noch die Konservendose für die Hügelsicherung in den Laufgräben.
Die 5cm KWK ist mal profisorisch gestellt .
Wünsche allen nen guten wochenstart

Gruss jonas