Autor Thema: 1:35 Kinetec RG-31 Nyala  (Gelesen 3343 mal)

Guenther

  • Gast
1:35 Kinetec RG-31 Nyala
« am: 19. Januar 2013, 16:36:34 »
Der Nyala ist eigentlich ein Südafrikanisches APC basierend auf den Unimog und hört dort auf den netten Namen Mamba

Es ist minengeschütz und für die typische Südafrkanische Landschaft entwickelt. Der RG31 ist eine Weiterentwicklung (mehr Stauraum) und wird nun von BAE Systems vertrieben.  Es ist ein MRAP Kategorie 1 ( was scheinbar nur die grösse bedeutet und wieviele Soldaten transportiert werden können - nicht etwa die Schutzstufe)

Mit 7.28 t ist er 100km/h schnell und kann 900km zurücklegen (Strasse) dabei 2+6 Soldaten herumfahren.

Die Amerikaner haben in ihrem Krieg gegen den Frieden einige geordert - bevor der M-RAP Oshkosh entwickelt wurde, da der HUMMVEE ja nicht wirklich Minenfest ist. Es gibt so 7 Varianten und 12 Länder die ihn einsetzen, beliebt ist er als UN-Fahrzeug und bei der Polizei.

Zum Bausatz. Die Erstauflage ist eine Sonderedition mit zwei Bonussets

Zum einen wäre da von MB ein Giessast mit Soldaten ala OIF / Check Point zum anderen von J's work zwei Gussäste mit Strassensperren und Zubehör
« Letzte Änderung: 12. März 2013, 12:51:38 von Günther »

Guenther

  • Gast
Re: Kinetec RG-31 Nyala
« Antwort #1 am: 19. Januar 2013, 16:40:08 »
Der Bausatz an sich besteht aus einem kleinen  Ätzteilblech, Abziehbilder für 3 Versionen, einen Klarsicht Spritzling, 5 Reifen aus recht festem Gummi, einen Gummispritzling für die Schiessschartenabdeckung und 5 hellbraunen Spritzlingen
« Letzte Änderung: 19. Januar 2013, 16:51:31 von Günther »

Christoph

  • Gast
Re: Kinetec RG-31 Nyala
« Antwort #2 am: 19. Januar 2013, 16:42:10 »
Oh mann Günther, ich wollte mir eigentlich nichts neues anschaffen..... Du machst diesen Vorsatz wieder zunichte..... ;)

Guenther

  • Gast
Re: Kinetec RG-31 Nyala
« Antwort #3 am: 19. Januar 2013, 16:51:03 »
Weiter im Text....

Die Giessqualität ist soweit recht ok, Detaillierung sehr fein und sauber - Auswerfermarken da wo sie keinen stören - nur es gibt einige böse Senkstellen. Vor allem die Achsen und Federpakette erinnern doch sehr an uralte Italerie Kits mit wahren Löchern... Sehr professionell sind dagegen die Scheiben mit ihren Löchern für die Schiessdinger - da ist kein Verzug zu sehen oder Wellungen....

Die Bauanleitung ist extrem übersichtlich und in 19 Schritten ist das Auto dann fertig gebaut. Farbangaben gibt es vorneweg - aber dann nur vereinzelt wo was wie angemalt werden sollte - Standard sind Vallejo Farben -  und es fehlen Decals für die Armaturen - was bei eingtönten Scheiben aber vertretbar sein wird

Laut einem der schon dran herum klebt - passen die Abmessungen perfekt.

Was auch schade ist, es gibt nur die Option mit MG-Turm - was gerade bei UN Fahrzeugen keinen Sinn macht  - und auch spanische Fahrzeuge haben eine Ferngesteuerte Waffenstation auf dem Dach....

Soderle

Ich bau daraus natürlich was Afrikanisches SADF (neu heissen die jetzt ja SANDF) - ev ein backdate zur Mamba mal sehn

http://data3.primeportal.net/apc/chris_baxter/mamba/images/mamba_01_of_26.jpg


gruss
günther
« Letzte Änderung: 19. Januar 2013, 17:12:06 von Günther »

Christoph

  • Gast
Re: Kinetec RG-31 Nyala
« Antwort #4 am: 19. Januar 2013, 16:56:47 »
Schöne Bausatzvorstellung, Danke.

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: Kinetec RG-31 Nyala
« Antwort #5 am: 19. Januar 2013, 18:29:20 »
Danke für die Vorstellung. Diese Fahrzeuge haben schon ihren eigenen Reiz.

Gruss Marco
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Guenther

  • Gast
Re: Kinetec RG-31 Nyala
« Antwort #6 am: 19. Januar 2013, 19:24:59 »
nun ich hab jetzt schon 3 MRAPs -  muss sie nur noch bauen

gruss
günther

Marco

  • Stammtisch
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1898
    • mymodelspace.ch
Re: Kinetec RG-31 Nyala
« Antwort #7 am: 19. Januar 2013, 20:37:37 »
Das ist der Hacken bei diesem Hobby ;)
Modellbau ist die schönste Nebensache der Welt.

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Kinetec RG-31 Nyala
« Antwort #8 am: 19. Januar 2013, 21:24:46 »
Wow vom Unimog sieht man da aber auch nicht's mehr.

Gruss Marcel