Autor Thema: Brückenpanzer 68  (Gelesen 14141 mal)

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2047
Re: Brückenpanzer 68
« Antwort #15 am: 21. Februar 2013, 19:53:32 »
Es geht weiter im Text:

Flying saucer  ;)
Gruss René

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2047
Re: Brückenpanzer 68
« Antwort #16 am: 21. Februar 2013, 19:55:32 »
Aufbau der Motorenabdeckung mit Einbau der Bettung für den Turm.
Dies auf einer separaten Platte
Gruss René

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2047
Re: Brückenpanzer 68
« Antwort #17 am: 21. Februar 2013, 19:58:07 »
Auf dem unteren Wannenteil habe ich zwei Zapfen installiert, mit deren Hilfe ich die Oberwanne genau positionieren kann
Gruss René

Ernst

  • Gast
Re: Brückenpanzer 68
« Antwort #18 am: 21. Februar 2013, 20:30:25 »
Wow, das wird schon was, weiter so.  :D

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Brückenpanzer 68
« Antwort #19 am: 21. Februar 2013, 20:45:35 »
Beeindruckend wie schnell das bei dir vorwärz geht. dachte das sei viel schwieriger als deine vorangegangenen Projekte ;)

Gruss Marcel

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2047
Re: Brückenpanzer 68
« Antwort #20 am: 21. Februar 2013, 22:19:03 »
Mit Balsaholz wurden die runden Konturen angefertigt und zu geschliffen.
Gruss René

Christoph

  • Gast
Re: Brückenpanzer 68
« Antwort #21 am: 21. Februar 2013, 23:40:41 »
Hallo, das ist eine Spitzenidee die du da hattest mit dem Balsaholz. Da muss man erst mal drauf kommen. Der Panzer wird sicher super, so wie du jetzt schon vorlegst.

Jonas

  • Gast
Re: Brückenpanzer 68
« Antwort #22 am: 22. Februar 2013, 13:05:40 »
Hoi René,
der Panzer erinnert mich jetzt irgendwie eher an ein Pedalo  ;D
Alle Achtung,beim Scratchbau warst Du schon immer gut .

Gruess und weiter so

Jonas

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2047
Re: Brückenpanzer 68
« Antwort #23 am: 22. Februar 2013, 14:49:33 »
Da hast du in Sachen Pedalo nicht ganz unrecht. War eigentlich eines der grössten geheimnisse der Schweizer Armeeführung

Ich verrate hier mal was. Der Motor war Hauptsächlich nur für die Geräuschkulisse zuständig.
Beim Fahrer vorne hatte es Pedalen.  ;)

Aber nicht weiter sagen, gell  8)
Gruss René

Ernst

  • Gast
Re: Brückenpanzer 68
« Antwort #24 am: 22. Februar 2013, 16:09:06 »
Oha, das geht schnell und wird schön.
Mit dem Balsa hasst du mich auf einen Idee gebracht.
Die vier Lüfter auf die Gebäude wird ich dann aus Rundholz drehen, also versuchen. ;)

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2047
Re: Brückenpanzer 68
« Antwort #25 am: 22. Februar 2013, 19:25:26 »
Mit Balsaholz lässt sich halt gut formen. Gibt zwar eine grosse Sauerei, aber das Resultat lässt sich sehen.

Hier habe ich für die Fahrerluken den Sockel eingesetzt
Gruss René

Guenther

  • Gast
Re: Brückenpanzer 68
« Antwort #26 am: 22. Februar 2013, 19:27:43 »
Echt heisse Wanne und eine super Idee

günther

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Brückenpanzer 68
« Antwort #27 am: 22. Februar 2013, 23:44:55 »
Hast recht, jetzt wird er wirklich erst richtig rund ;)
Sieht echt super aus was du da produzierst.

Gruss Marcel

Ernst

  • Gast
Re: Brückenpanzer 68
« Antwort #28 am: 23. Februar 2013, 08:24:52 »
Schliesse mich euch da an.
Ein beikommendes Vorteil ist das es leicht und stabil ist.

Claudio

  • Gast
Re: Brückenpanzer 68
« Antwort #29 am: 23. Februar 2013, 10:39:34 »
Hi René
Geniale Idee mit dem Balsaholz, das sieht absolut Klasse aus!
Wie wirst du es "versiegeln" damit man die Holzstruktur nicht mehr sieht?

Tschüss
Claudio