Autor Thema: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72  (Gelesen 60495 mal)

René

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2049
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #330 am: 01. März 2013, 17:10:26 »
Müssten dann beim Anlassen nicht die Jalousien beim Triebwerk geöffnet sein?

Gruss René

Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #331 am: 01. März 2013, 17:17:16 »
Yep, stimmt, daran habe ich nicht gedacht, das lässt sich bei einer der beide andere Maschinen nachbilden, aber nicht soweit demontiert. ;D
Dieser ist schon fertig und nur als Probe eingesetzt.
« Letzte Änderung: 01. März 2013, 22:19:55 von Ernst »

Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #332 am: 05. März 2013, 16:59:08 »
Heute habe ich den Schleppdeichsel zur Hand genommen, da er nicht so gross ist, ist es eine schöne Fummelei. :D
Noch ein bisschen Draht und was Schnick-schnack und fertig.



Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #333 am: 05. März 2013, 21:44:54 »
Das kommt gut, vorallem der Bucherschlepper macht was her.

Gruss Marcel

Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #334 am: 15. März 2013, 17:56:32 »
Marcel, mit meiner Bucher bin ich noch nicht ganz zufrieden.
Für den Aufbau werde ich ein Blockmaterial verwenden was sich einfach modulieren und kleben lässt, sicher im kleine Masstab.
Angehängt das Datenblatt http://scabro.com/assets/files/Sika%20blokmaterialen%20TDS/SikaBlock_M440_NL.pdf

Für den Deichsel möchte ich Räder wie im Original, ob das auch gelingt.
Jetzt habe ich Ringen von 4mm geschnitten und einen Ring mit Achse gemacht, gerade dieser muss vier Speichen bekommen  ::)
Die Platte die oben darauf kommt ist auch fast da, mal sehen ob ich morgen dazu komme  ;)

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #335 am: 15. März 2013, 22:16:02 »
Oha, das scheint aber doch ein bischen klein, was tust du dir da nur an.
Muss mal schauen, irgend wo sollte ich eigentlich noch ein Bausatz für englische Schleppstangen haben, vieleicht haben die noch brauchbare Teile für dich.
Das scheint ja ein intressantes Material zu sein, mal sehen ob man das hier auch bekommt.

Gruss Marcel
« Letzte Änderung: 15. März 2013, 22:19:46 von Marcel »

Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #336 am: 16. März 2013, 00:11:27 »

Oha, das scheint aber doch ein bischen klein, was tust du dir da nur an.
Manchmal beneide ich euch, in 1/32 ist es bestimmt einfacher. ;)
Aber es ist eine Herausforderung es gerade in 1/72 zu realisieren.
Ich denke auch daran Ätzteilen anfertigen zu lassen oder es selber zu machen, z.B. für Wartungstreppen oder Gestelle für Feuerlöscher.

Das scheint ja ein intressantes Material zu sein, mal sehen ob man das hier auch bekommt.
Bekommen kann man das, aber erschrecke!! nicht vom Preis. >:(
http://shop.gttag.ch/artikel_detail.aspx?id=1548
Für Modellbauer in diese Menge für diesen Preis nicht interessant.
Die Firma Scabro bei uns in Katwijk war so nett eine Platte zu zersägen in 10 Stk.
So bekomme ich eine Platte von 50x30x5 cm für 40Є, das ist ja bezahlbar.
Vielleicht liegt hier eine Möglichkeit für Interessenten unter euch.



Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #337 am: 16. März 2013, 16:52:50 »
Den Deichsel ist bis auf die Bemalung und Räder fertig.
Zum Vergleich ein Vorbild und ein vergrösserung.




Und was daraus geworden ist.



Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #338 am: 17. März 2013, 16:52:48 »
Heute den Deichsel die erste Farbe verpasst.
Und da habe ich auch ein paar Räder in meiner RhB Ersatzteilkiste gefunden.
Stimmen nicht für die volle 100%, aber kommen das Original recht nah, Farbe macht den Rest.

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #339 am: 17. März 2013, 20:24:26 »
Wow die sieht ja perfekt aus, da brauch ich die Schleppstangen ja nicht mehr zu suchen ;)

Gruss Marcel

Christoph

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #340 am: 18. März 2013, 17:12:25 »
Das ist echt krass, die kleinen Rädchen.... Könnte ich nicht viel zu klein für mich. Super Sache Ernst.

Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #341 am: 22. März 2013, 17:34:32 »
Der Deichsel ist fertig, aber zu kurz geraten. >:(
Da ich jetzt weiss wie, werde ich ein neuer in richtige Länge bauen. ;D


Heute konnte ich mein Sikablock 440 abholen.
Diese Material ist zum basteln fabelhaft, ganz fest, leicht und lässt sich einfach mechanisch bearbeiten.
Ich bin begeistert davon, das erste Resultat sieht man hier.


Guenther

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #342 am: 22. März 2013, 19:23:00 »
Dein Lüfter sieht echt super aus - ist das aus einem Block gemacht?

gruss
günther

Ernst

  • Gast
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #343 am: 22. März 2013, 19:58:26 »
Danke, und das mit meiner fast Null erfahrung. ;)
Aus der Platte von 50mm habe ich mit mit der Säge für grosse Löcher ein Zylinder gesägt.
Dann das ganze auf den Drehbank gedreht.
Vier Stück werde ich dann abgiessen für die zwei Gebäuden.

Marcel

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3421
Re: Geschichte der Unterstände und Kavernen in 1/72
« Antwort #344 am: 23. März 2013, 12:42:30 »
Abgesehen davon, das sie zu kurz ist schaut sie aber super aus.

Das Material scheint aber doch recht porös zu sein oder? Scheint aber ein intressantes material zu sein.

Gruss Marcel